Freiercafe Jahresrückblick 2021 – High-/ Lowlights, Neuheiten, Statistik, Ausgaben, Länderpunkte

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von smart, 24. Dezember 2021.

  1. smart

    smart Stammschreiber

    Registriert seit:
    24. Oktober 2016
    Beiträge:
    2.035
    Dankeschöns:
    15.954
    Freiercafe Jahresrückblick 2021 – High-/ Lowlights, neue Erfahrungen, Statistik, Jahresausgaben, Länderpunkte, …

    Es ist Zeit, das Jahr 2021 Revue passieren zu lassen. Wie schon 2020 war es corona-bedingt anders in vielerlei, aber aus meiner Sicht nicht ausschließlich negativer, Hinsicht.
    Vielleicht mögt ihr ja auch ein paar nennenswerte Details teilen, gerne mit Verlinkung auf Euren jeweiligen Fickbericht zum nochmals Nachlesen. Ich fange mal an.
    Achtung: Einige Damen mögen nicht mehr an ihren in meinen Berichten genannten Wirkungsstätten sein – Recherchiert besser vorm Versuch des Nachfickens die aktuelle Situation.
    • Beginnen wir mit einem choreographischen und sexuellen Highlight aus dem März 2021: Bei Mabuhay-Lorena durfte ich Champagner aus dem Bauchnabel schlürfen. Club Mabuhay, Belgien Endgeil!
    • Die knallenge, höchst pornös gestylte, silikonierte Nippelpiercing-Rumänin Izabella lieferte im Januar ein völlig vergurktes Hektik-Zimmer mit groteskem Unterhaltungswert ab: Als ich sie lecke, nimmt sie einen Handy-Anruf an. Als ich gerade einlochen will, kommt ihre Freundin mit Izabellas Handy rein, dass gerade etwas ganz Dringendes am Handy zu klären sei, und die Trulla nimmt allen Ernstes das Telefonat mit einer pula in der pizda an. Izabella, knall-eng und mit Nippel-Piercings in Düsseldorf
    • Isabella aka Isi Mueller, Isabella oder Isi Mueller (RO) in Bonn/Siegburg, war die hoffnungslos überfickte AZF-… mit Feigwarzen, die es bis in den „loose ruined cunts“ Thread Ruined Cunts geschafft hat. Sie kann einem nur leid tun.
    • Natalia, die Sky/Wuppertal-Latina aus Paraguay, hat mir im Mabuhay in Belgien im Juni das Zimmer des Jahres 2021 beschert: Club Mabuhay, Belgien . Noch nie habe ich so häufig und lange das Weiße in den Augen einer SDL gesehen, wenn diese sich ganz, ganz tief fallen lässt und ihre Augen bei ihren multiplen Orgasmen verdreht! Eine Ausnahme-SDL, die auch sehr, sehr viel Weißes und Geld vor mir als Belohnung bekam!
    • Das Luderland darf hier nicht fehlen: Eine der engsten Schnecken 2021 kam aus den Karpaten, offeriert von Cleo Luderland: Cleo, Anfang 20, Rumänien . Als Hure war sie nicht perfekt, aber knall-eng.
      Vanessa Luderland: Vanessa, Ü30, Rumänien war hier die Entdeckung des Jahres 2021, und so hat sie es auf 7 Zimmer mit mir gebracht. Vanessa ist ein Sex-Maniac!
    • In der Villa Venus hatte ich eine weitere super-super-enge Schnecke erlebt: Die deutsche super-skinny Sammy, Villa Venus: Samy, 23, Deutschland , heute in der Arabella falls sie nicht gerade blau macht
    • So ganz lange Fickpausen hatte ich nicht, da ich während des deutschen Lockdowns meist nach Belgien in den Privaat Club Mabuhay ausweichen konnte. Mega-Performance der allermeisten Latinas! Den 17-seitigen Thread mit sehr, sehr vielen Beiträgen auch von mir lege ich Euch wärmstens ans Herz und schwelge in feucht-warmen Erinnerungen: Club Mabuhay, Belgien
    • Ein transport-logistisches Low-Light: Die corona-bedingte Ausgangssperre in NRW um 22 Uhr war ein Riesen-Sch**ss, speziell, wenn ich abends noch von Belgien heimfahren musste. Das war manches Mal ein Rennen gegen die Uhr, und ich musste mich bei den Damen mit „Lo siento mucho. La hora Angela Merkel!“ entschuldigen. Das erzeugte jedes Mal schallendes Gelächter bei den Chicas.
    • Es gab trotz etlicher Jahre im Pay-Sex mindestens 5 neue Länderpunkte für mich. Ich erinnere mich an: Kuba, Lettland, Litauen, Martinique (französisches Übersee-Département) und Mexiko.
    • 39 Mal war ich in Clubs inklusiv dem Mabuhay-Fickhotel, und 15 Mal bei Einzeldamen.
    • Clubseitig war ich „nahezu monogam“ unterwegs: Die 3 RTCs, Arabella Bochum, Luderland Leverkusen und die Villa Venus in Duisburg sowie Jörgs Fickhotel „Privaat Club Mabuhay“ in Houthalen-Helchteren/Belgien. Dazu kam noch genau 1 Besuch im Rheingold in Willich unmittelbar nach dessen Neu-Eröffnung Rheingold: Berichtethema .
    • Die 2021er-Bestenliste wird wie schon in 2020 klar von Latinas bestimmt: Platz 1 teilen sich Lorena und Natalia (beide Mabuhay) mit Vanessa (Luderland) mit jeweils 7 Paarungen. Danach Platz 4 mit jeweils 6 Paarungen für Andrea gleichauf mit Daniela III (beide Mabuhay).
      Carla (Mabuhay), sowie Lori, Tina und Alexia (alle 3 Luderland) kamen jeweils auf nur 4 Paarungen, und alle 4 teilen sich Platz 6.
      PS: Mabuhay-Lorena war auch schon in 2020 auf Platz 1, eine sehr ehrliche, lebensfrohe junge Frau und eine super SDL! Einfach ein anständiges „Mädchen“.
    • 109 Zimmer, davon 94 im Club, sind die Jahresbilanz. Durchschnittlich 2,7 Zimmer je Clubbesuch.
    • Trios waren dieses Jahr so richtig selten: Gerade mal 4
    • Clubeintritte lagen gerade eben im 4-stelligen Bereich: € 1.015.
    • € 4.085 haben die Damen von mir eingenommen. Nicht einmal € 38 im Durchschnitt, was daran liegt, dass ich meistens nur ½ Stunde buche, und die RTCs als auch Mabuhay preisgünstig sind.
    • Macht in Summe einen finanziellen Schaden von € 5.100 in 2021, sehr ähnlich wie in 2020. Ich denke, vor Corona lag ich eher so knapp unter € 10.000 p.a..
    • Die RTCs mit ihrem sprichwörtlichen Service haben mir besonders im 1. Halbjahr sehr gefehlt, was die Latinas im Mabuhay aber weitgehend kompensiert haben.
    • Viele Damen und Zimmer sind von bleibender, positiver Erinnerung. Gerade die Latinas haben den Qualitäts-Level wie schon in 2020 sehr deutlich gegenüber den Vorjahren gehoben. Die Damen-Highlights überwogen die Lowlights sehr, sehr deutlich, daher alles gut, und 2022 wird folgerichtig weitergefickt.
     
    derrote1, moravia, pique und 31 andere danken dafür.
  2. BlackIce

    BlackIce Stammschreiber

    Registriert seit:
    4. April 2018
    Beiträge:
    224
    Dankeschöns:
    913
    Krasse Aufstellung! Wirklich interessant! Spannend wäre noch gewesen, wie viele Kilometer Du gemacht hast. Da kommt sicher so einiges zusammen.

    Aber lass mich raten, Du bist Buchhalter oder arbeitest beim Finanzamt! ;-)
     
    Agent069, formiculus und RocketMan danken dafür.
  3. Harvey

    Harvey Master of Disaster

    Registriert seit:
    15. Januar 2017
    Beiträge:
    2.416
    Dankeschöns:
    14.382
    2021:

    Positiv: Kontostand, CO2 Bilanz, (Merkel weck, war das was?)

    Negativ: Rest
     
    Pluto, Aphex, Bergi und 5 andere danken dafür.
  4. Bergi

    Bergi Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. September 2021
    Beiträge:
    854
    Dankeschöns:
    5.963
    Ja, sehr schön Champagner aus dem Bauchnabel , bei Mir gab es nur alkoholfreien Sekt aus der Muschie.:supi:

    Aca Gold: Berichtethema
     
    pique, Pluto, Wet&Dry und 4 andere danken dafür.
  5. Winnetou Kowalski

    Winnetou Kowalski Tippen ist bääh, aber ...

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    4.530
    Dankeschöns:
    25.378
    Ort:
    Mitten in'n Pott
    Bei Dir hatte ich eher in Erinnerung, dass Du immer Weintrauben aus der Pflaume flutschen lassen willst.
    Auch ein schönes Hobby. :D

    .
     
    Pluto, nixnutz, Pattaya und 2 andere danken dafür.
  6. Bergi

    Bergi Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. September 2021
    Beiträge:
    854
    Dankeschöns:
    5.963
    Auf dem Eierberg war Ich noch Veganer, aber als Vizeleckprinz von Aplerbeck :king: bin Ich auf "Fleisch" umgestiegen.:megalach:
     
    moravia, pique, Pluto und 6 andere danken dafür.