wenn ich ne Muschi hätte .....

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Nina-Love, 28. Dezember 2009.

  1. Nina-Love

    Nina-Love Guest

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    113
    Dankeschöns:
    83
    wäre ich die grösste Hure, wäre ich Millionär, würde es mir gut gehen.

    Aber wieso brauchen manche Männer dazu eine Muschi? Ihr habt doch einen Schwanz, wo also ist Euer Problem.

    Ich spreche damit die Männer an, die diesen Spruch bringen. Denn ich kann ihn nicht mehr hören. Weil er läpsch ist.

    Jeder von denen kann doch selbst anschaffen gehen. Bauchansatz ? Dann seid Ihr eben was billiger. Macht doch nichts.

    Selbstverständlich werden sich bei Euch keine Models melden, denn die kriegen genug Stecher ab. Nein, die frustrierte Hausfrau, die nach der 6. Entbindung von ihrem Mann nicht mehr gepoppt wird, nur weil der Bauch tierisch hängt und sie über hundert Kilo wiegt.
    Die Ein oder Andere Frau hat bestimmt die ein oder andere Warze an ihren Schamlippen, oder transpieriert sehr unangenehm, obwohl frisch geduscht. Wieder Andere verlieren schon mal ihren Zahnersatz beim reden, aber das schafft Ihr.
    Schaffen wir ja auch.

    Aber bitte, schöööön langsam. Erstmal ordentlich lecken, ohne Zahneinsatz und mit Blickkontakt. Wenn Ihr das gut macht spricht sich das rum und Ihr bekommt Stammladies.
    Trotz Mundgeruch knutschen? Augen zu und durch. Immer an die Kohle denken.

    Also wozu braucht Ihr eine Muschi? Wenn Ihr morgen unterwegs seid, dann schaut Euch auf der Straße, im Supermarkt, im Restaurant, mal um. Achtet auf die Frauen , die Ihr sonst nie wahr nehmen würdet und stellt Euch vor wie schön es ist sie zu befriedigen.

    Es gibt genug Escort Agenturen die Callboys suchen. Oder Ihr könnt auch im Internet selbst inserieren.

    Viel Spaß !!
     
    Jogi9, sternie, Sexylady Doro und 4 andere danken dafür.
  2. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.249
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Ein paar Ansätze zur Vertiefung der Thematik

    Interessanter Diskussionsansatz, der mich unweigerlich an eine inhaltsvolle Debatte der Judäischen Volksfront im Film "Das Leben des Brian" erinnert:

    Übertragen auf den Paysex ist es korrekt, dass auch ein Mann das Recht hat, seinen Körper anzubieten und unter Berücksichtigung aller Faktoren in der Lage sein sollte, Kapital daraus zu schlagen.

    Dass dies selbst bei uns Realität ist kann man sogar bei Wikipedia nachlesen: > Männliche Prostitution <.

    D.h. Bei korrekter Vermarktungsstrategie u.a. durchs Internet, Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (Siehe Prostitutionsgesetz) Sollte man selbst in unseren Regionen in der Lage sein, geeignete auch weibliche Klientel zu aquirieren und damit ein ertragreiches Gewerbe zu starten.

    Selbst ist der Mann, lautet die Parole....:D

    So viel zur Theorie.

    Ich kann jede Hure verstehen, die auf Parolen wie "Hätt ich doch nur Titten" angewidert reagiert. So ein Spruch suggeriert, dass die Tätigkeit einer(s) Prostituierten einfach ist und sich nur durch das kleine Unterscheidungsmerkmal im Schritt definiert. Dem ist nicht so.

    Viele Damen gehen aus einer Notsituation oft der Spontanprostitution nach. Wenn die Kasse leer ist stellt man sich unabhängig von Optik und Alter beispielsweise auf die Hornbachschleife und dürfte ohne Beschmutzung des Körpers in der Lage sein, jederzeit innerhalb weniger Stunden einen Betrag von Jenseits 100 Euro erwirtschaften können.

    Definitiv ist es für einen Mann, des nicht über die optischen Qualitäten eines geschulten attraktiven Callboys verfügt fast unmöglich, gleiches zu tun. Er kann sich nur vor einer Bahnhofstoilette positionieren und gegen Bulgarische Strichjungen konkurrieren....will er ohne Vermarktung auf die Schnelle 100 Euro erwirtschaften.

    Bei dem Gedanken schliesst sich wiederum der Kreis zu Ninas Argumentation. Auch Damen müssen gegen Dumping konkurrieren und eine alte Deutsche Strassenhure hat es nicht leicht, gegen 18-jährige Schwarzmeer AO-Bräute zu konkurrieren.

    Mein Fazit....Man, wär ich doch in Haiti oder Kuba geboren......;)

    Quelle: Westliche Männer und Frauen suchen Macht
     
  3. Nina-Love

    Nina-Love Guest

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    113
    Dankeschöns:
    83
    Hi Al

    schön, dass Du meinen Beitrag verstanden hast. Nein,nein, nicht ironisch gemeint. Die Wenigsten haben sowas bis jetzt verstanden. Dabei ist das gar nicht böse gemeint, sondern soll mal zum Nachdenken anregen.

    Vor allem wenn frau gezwungen ist Dinge anzubieten vor der es ihr graust. Aber passt sie sich nicht an, verdient sie kaum was.

    Ein Mädel hat mir letztens noch berichtet, dass sie es im Club nicht ausgehalten hat. Sie hat kaum was verdient, kaum einen Gast am Tag bekommen. Dabei ist sie richtig schnuckelig, lieb, kann sich über alles unterhalten, also nicht dumm. Und total sexy.
    Aber alle anderen Frauen haben Franz. ohne angeboten, sie nicht.

    Es gehören nicht nur Titten und Muschi zu diesem Job. Frau bringt viel mehr von sich ein.

    Ich hab die Weinachtstage gearbeitet. Ich habe von mindestens fünf Gästen gehört, wie froh sie sind, dass ich auf habe.
    Einer erzählte mir, dass seine Frau ein Jahr tot sei und er es zu hause nicht aushält.
    Klar, dass ich mit ihm rede und nicht nach zwanzig Minuten raus werfe. Oder klar, dass ich nicht zu ihm sage: die Zeit ist um, nun zahl erstmal nach.

    Zu diesem Job gehört sehr viel mehr. Das werden einige meiner Kolleginnen bestätigen können.

    Ja, ich weiss: ich geh zum poppen zu einer Hure und nicht zum Reden. Das mag vereinzelt zutreffen, aber zu uns kommen mehr Gäste, die auch mal reden wollen.
    Es ist als ein ganzes Paket was frau anbietet, nicht nur irgendwelche Weichteile machen uns und unseren Job aus.


    Nina
     
    mahol und MikeS danken dafür.
  4. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    das mußte mal gesagt werden!

    ich neige ja des öfteren dazu, ironisch zu schreiben. Aber das Folgende meine ich total ernst:

    Danke liebe Nina,
    ich finde es super, dass du dieses Thema angeschnitten hast. Und du hast es so toll dargestellt, dass es vielleicht bei einer Menge von uns Männern dadurch auch wirklich ankommt.

    Dank auch an Al, der das noch mal analysierend ergänzt hat.

    nachdenkliche Grüße
    Kiwi
     
  5. Sexylady Doro

    Sexylady Doro Anbieterin

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    29
    Dankeschöns:
    8
    Ort:
    Köln
    DER Beitrag des Jahres

    ...für mich

    Danke Nina. Ich habe mich köstlich amüsiert :spin:
     
  6. wildthing

    wildthing Stammschreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    490
    Dankeschöns:
    270
    #6 wildthing, 29. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2009
    "Weisst du eigentlich, wie ich mein Geld verdienen würde, wenn ich so drauf wäre, wie du?"

    Frage an wildthing beim Abendessen mit Kollegen vor 2 Stunden.

    "Eigentlich bist du doof, dass du es nicht genau so machst wie... . Wenn einer das kann, bist du das!"

    Vater/Sohn Gespräch am Heiligen Abend... :D

    und und und...


    Wenn du als Mann aktiv mit Sex dein Geld verdienen willst und in der Champions-League spielen willst, musst du entweder jung und schwul sein und einen Mörderhammer haben, oder über DIE gewisse Persönlichkeit, eine überdurchschnittliche (Lebens-) Erfahrung und über einen sehr hohen Bildungsgrad verfügen.

    Kurz: Du must dich auf jedem Parkett dieser Welt heimisch fühlen und dich sicher bewegen können.

    Die erste Möglichkeit iss nix für mich, die zweite kann ich mir sehr gut vorstellen, allerdings geht es auf diesem Level immer um mehrtägige Begleitungen und Übernachtungen, wobei man eine ganz andere Intimität als beim puren Sex zulassen muss.

    Intellektuell und sexuell würde mich das sehr reizen, aber die Intimität ist nichts für mich.

    Vllt in 10 Jahren.

    Im Moment wäre ich lieber mit einer Gothic-Schlampe alleine für 10 Jahre auf einer einsamen Insel, als mit einer Millionärswitwe für 1 Nacht in einem Luxushotel.


    Nina:

    Du bestimmst die Hygiene und das Level deiner Gäste mit der Art und dem Ort deiner Dienstleistung.

    Ich gehe nicht in Clubs, Puffs oder LH´s, also weiss ich nicht wie der gewöhnliche Freier aussieht, aber ich war schon auf einigen hundert bizarrer Partys jeder Art (privat und gewerblich) und habe noch nie einen Herren gesehen, der abstossend ausgesehen hat, ganz im Gegenteil!


    wildthing
     
  7. mahol

    mahol Virtuose der Liebe

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    769
    Dankeschöns:
    2.182
    Ort:
    der lange Fluss des ... der Liebe
    Franze nur mit - also ohne Mann?

    Also ich habe mal eine Frau im Club besucht, die als Einzige Franze nur mit machte. Fand ich zwar nicht so toll, aber da ich Sie so sexy und erregend aus meiner Sicht fand, hatte ich trotzdem eine äusserst geile und befriedigende Stunde mit Ihr.:D

    Der Grund liegt bei mir darin, dass nicht das Franze an und für sich, sondern das Kopfkino eine grössere spielt. Wenn bestimmte Seiten meines sexuellen Erregung berührt werden, ist diese Einzelheit nicht so wichtig. Kommt allerdings noch Nicht-Küssen und professionelle Distanz hinzu, so kann dann doch der Ofen aus sein und ich wünsche mich, egal wie gut sie aussieht, dann wieder in mein Auto.

    Ansonsten ist dein Eingangsbeitrag natürlich hervorragend. Sicherlich habe ich mir sowas auch schon mal gedacht und mir wurde klar, dass ich nicht gern Dienstleister wäre. Insofern ist Euer Vermögen, sich auf Kunden einzustellen schon phänomenal und bewundernswert. Das ist eine der Sachen, die mich am P6 wirklich erstaunt haben, wo ich nicht mal einen gut gebauten Mann, sexy finden kann. Aber dafür habe ich ja Euch! :rolleyes:

    Einen Dank an dieser Stelle für die, wie ich sie bis anhin erfahren habe, meist immer hervorragende Arbeit die Ihr macht.
     
    wildthing dankt dafür.
  8. dewurm

    dewurm Landei

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    43
    Dankeschöns:
    94
    Ort:
    hoch in den bergen
    Ansichtssache....

    Wenn ich eine Muschi hätt....

    Ich finde diesen Satz doch etwas abstoßend und zumindest nicht passend für einige Anbieterinen die ich so kenne, im verlauf meiner doch schon etwas längeren Karriere wo ich zu den Damen aus dem Gewerbe gehe.

    Eigendlich ist dieser satz, eine Respektlosigkeit gegen über den Dienstleisterinen und sagt viel über den Charackter des Mannes aus der ihn so verwendet, er betrachtet jede Frau als billiges Fickfleisch die seine lust zu befriediegn hat.

    Nina da du diesen satz mal ins Forum gestellt hast, denke ich das auch einiges an frust mit dabei ist über so manchen nicht korrekten und sauberen Mann der zu dir oder deinen Kolleginen geht.

    Es ist richtig das manche Damen weniger verdienen wie andere weil sie halt nur ganzsafer sex anbieten, das sollte jede für sich entscheiden, die Regel ist natürlich ein etwas freizügigere Auffasung von Safersex, um die masse an Freiern zu bekommen die ein Einträglichs leben bedeuten.

    Da ich selber kein Adonis bin kann ich es nachfühlen wie es ist wenn Frau so einen Freier bekommt und die gesamte zeit nur an die kohle denkt aber ich denke mir das ich auch der Dame meiner wahl meinen Aufenhalt bei ihr so angenehm wie möglich mache.

    Mich zähle ich trotz meiner körperfülle mal zu denen, die jeder Frau mit respekt und anstand begegnen, die Dame und ich selber haben mehr davon so freut man sich auf ein wider sehen, wen es für beide gapßt hat.

    Also gehe ich geschniegelt und gestriegelt zu den Damen behandel diese höflich, so wie ich es selber auch erwarten würde und bedanke mich hinter her damit sich die Frau auch ein wenig wohl fühlt.

    dewurm
     
    hangman und jaja danken dafür.
  9. jaja

    jaja ganz lieb

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    789
    Dankeschöns:
    4.731
    Ort:
    Rheinland
    @dewurm

    Dein Beitrag spricht mir aus der Seele.
    Ich bin zwar nicht so körperfüllig, hab dafür aber andere Macken und kann daher jedes Wort 100 % unterschreiben.

    Gehört wohl eigentlich unter den "Danke-Button", wollte das aber zusätzlich auch öffentlich kundtun.
     
    haiskin dankt dafür.
  10. Nina-Love

    Nina-Love Guest

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    113
    Dankeschöns:
    83
    schön,

    dass Ihr das so seht und nachempfinden könnt wie es uns manchmal geht.

    Wenn mir ein Mann zu ungepflegt oder unhöflich erscheint, nehm ich ihn gar nicht erst als Kunden. Das bringt nichts, weil man unweigerlich aneinandergerät.

    Wenn man Prinzipien hat, was die Auswahl der Gäste betrifft, sollte man diese beibehalten. Da spielt Erfahrung und Menschenkentniss eine große Rolle. Und man muss ich selbst kennen.


    Eure Macken interessieren uns nicht. Ob der Eine zu dick oder der Andere nur einen Arm hat ist uns egal.
    Wichtig ist wie er rüberkommt , dass die Chemie stimmt.

    Ich glaube, ich kann hier mit gutem Gewissen für alle Kolleginnen sprechen. Gerade in diesem Beruf merkt man ganz schnell, dass man den Wert eines Menschen niemals an gutem Aussehen festmachen darf.


    Nina
     
  11. Voyager

    Voyager freier rumtreiber

    Registriert seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    91
    Dankeschöns:
    105
    Ort:
    Oostholland
    Wie gut das es huren und unterhaltungsdamen gibt.
    Manche huren können aber auch gut blasen oder gut ficken und sich vor- und nachher unterhalten. Das sind dann sogenannte multitalente :rolleyes:

    Dann gibt es auch freier die sowohl das eine als auch (nur) das andere wollen und dafür auch bezahlen.

    Dann gibt es auch huren die quicker und easyer kein geld verdienen können :D
     
  12. Sugar_Daddy

    Sugar_Daddy hat die Haare schön

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    258
    Dankeschöns:
    245
    Ort:
    NRW
  13. sunny

    sunny Stammschreiber

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    340
    Dankeschöns:
    184
    Interessantes Thema. Denke auch oft "wenn ich Frau wäre, evtl. noch Ausländerin, keinen oder nur einen schlecht bezahlten Job hätte, sexuell aufgeschlossen wäre.............. ich würds auch versuchen".

    Als Mann hingegen, wenn man nicht gerade wie Adonis aussieht, hat man wohl nur ernsthaft Chancen, wenn man Schwul oder zumindest Bi ist :griesg:
     
  14. haiskin

    haiskin Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    859
    Dankeschöns:
    1.261
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Würde ich Kittekat kaufen.
    Könnte ich nur im Sitzen pinkeln.
    Könnte ich immer aufs Damen-Wc gehen.
    Könnte ich endlich 24 Stunden am Tag ficken. :D


    Andere Gegenfrage:

    Als Mann eine Muschi haben, oder als Frau?
     
    Macchiato dankt dafür.
  15. Vaginator

    Vaginator Der stramme Leckfeldwebel

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    317
    Dankeschöns:
    440
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Alter wat du nicht alles kennst.....werd bekloppt......
     
  16. Nina-Love

    Nina-Love Guest

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    113
    Dankeschöns:
    83
    Oh je

    dazu fällt mir nichts mehr ein. Es gibt doch nichts, was es nicht gibt!!!



    Nina


    meine Muschi:
     

    Anhänge:

    • 59.gif
      59.gif
      Dateigröße:
      144,5 KB
      Aufrufe:
      162
  17. sunny

    sunny Stammschreiber

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    340
    Dankeschöns:
    184
    Coole Muschi :D