Welche Logik treibt Männer zur AO Dame? (Abgetrennt)

Dieses Thema im Forum "Gesundheitsforum" wurde erstellt von Piafuerdich, 25. Februar 2010.

  1. Piafuerdich

    Piafuerdich Für Anbieterin genutzter Nick

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    1
    Also irgendwie bin ich von von dem was ich da lesen total verwirrt. Wer geht zu einer Prostituierten und will alles ohne ? Ist das die Logig der Männer ?
    Ich mache meinen Job wirklich gerne aber wenn ich das lese verstehe ich die Welt nicht mehr . Wir leben im Jahr 2010 und sind alle aufgeklärt dachte ich aber bei dieser Disskussion ist das wohl nicht so . Wenn Ihr zu diesen AO Damen geht und danach wieder nach Hause zu Frau oder Freundin da habe ich einfach kein Verständniss mehr......Spaas haben und geil sein ist gut aber alles mit Köpfchen

    Abgetrennt aus Tabulos-Bereich, M.

    Nachtrag: Laut Aussage von Pia hat sie diesen Beitrag nicht selbst geschrieben,
    da das Thema jedoch ausdiskutiert wurde lassen wir es mal als neutralen
    Diskussionsansatz stehen. :D
     
    bergischerKerl dankt dafür.
  2. Logenplatz

    Logenplatz Nuram Nörgln

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    185
    Dankeschöns:
    308
    Herzallerliebste Pia,

    bitte fühl dich nicht allzu persönlich angegriffen. Aber wir leben -wie du ja selbst schon bemerkt hast- im Jahr 2010 und da ist AO Realität und darüber kann und darf man schreiben, gerade auch hier!

    Wenn das für dich jetzt irgendwie total nicht akzeptabel ist, ne du, dann gibt's hier im Forum jetzt irgendwie auch total intensive Moralapostel- und Gesundheits- Freds im Offtopic! Ne, du, das ist für die Gruppe jetzt auch total wichtig, du!

    Und wenn das auch nicht reicht: Hier freut man sich auf jeden Fall über lebhafte Beiträge!

    :D
     
    wildthing dankt dafür.
  3. bergischerKerl

    bergischerKerl Genießer

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    239
    Dankeschöns:
    312
    Ort:
    Mitten im Bergischen Land
    Ich finde die Einstellung von Pia durchaus begrüßenswert - nicht ohne Grund gehöre ich der IG Pirelli an, was bedeutet, dass es eine durchaus beachtenswerte Gruppe von Forumskollegen gibt, für die das Gummi unverzichtbar ist.

    Jedem das seine! Ich finde es unpassend, die Einstellung von Pia ins Lächerliche zu ziehen :mad:
     
  4. MrBoDangles

    MrBoDangles Bestäuber

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    145
    Dankeschöns:
    504
    Ort:
    Wo es mir gefällt
    Berechtigte Frage der Dame

    Liebe Pia, ganz einfach:

    "Weil es eben geil ist und der einzelne nicht glaubt, dass es gerade ihn erwischen könnte" :p

    Grundsätzlich kann man es vieleicht auch so formulieren, dass viele Freier gerne auf der Suche nach der "keimfreien" Hure sind, bzw. es einfach erwarten und wenn die Rübe steht, fehlt im Denkzentrum einfach die notwendige Menge Blut, um vielleicht rational zu denken.;)
     
    Illusionsfetischist dankt dafür.
  5. Piafuerdich

    Piafuerdich Für Anbieterin genutzter Nick

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    1
    Grins naja ich als NUTTE die auch noch Spass daran hat gehört da wohl weniger hin .....Naja mir ist es ja auch egal wem Du was nach Hause nimmst .:confused:;) Ich denke das hat nichts mit Moralisieren zu tuen sondern mit Verstand aber ist ja ein Forum wo man über alles diskutieren kann . In diesem Sinne einen schönen Tag noch LG Pia
     
  6. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    nicht schon wieder....

    Ich finde ehrlich gesagt den höhnischen, ignoranten und herablassenden Ton einiger AOler auch unangemessen. Mindestens genauso, wie den belehrenden, besserwisserischen und moralisch überlegenen Ton mancher Pirellis.

    Dass alle Argumente für und wider ungefähr 10.000 mal ausgetauscht worden sind, heißt hoffentlich nicht, dass es die vermeintlich moralisch überlegenen Weichficker auf der einen und die coolen Rambo Blanco Ficker auf der anderen Seite gibt.

    Ich hoffe ferner, dass die 10.001 Diskussion im Gesundheits-topic dümpelnd verbleibt. Es gab - auch hier - doch auch schon konstruktive Ansätze zu diesen Themen, Risikoabsenkung durch Beschneidung, weiß der Teufel, so was. DAS bringt uns weiter. Alles andere ist wie eine Stammtischdiskussion nach 10 Weizenbier. Unternehmer vs. Hartzer: "du bist ein Ausbeuter" ... "du bist faul" ... "Prost" ... "Prost"
     
    Illusionsfetischist und albundy69 danken dafür.
  7. The Tiger

    The Tiger Genitalveteran

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    4.395
    Dankeschöns:
    4.465
    Zurück zum Thema:


    Wir bewegen uns auch im bezahlten Sex womöglich in einem Bereich archaischer Triebe .... hier hat Logik kaum Chancen.

    Es mag subjektive Gründe oder Anlässe geben, sich ungeschützt in fremde Höhlen zu begeben .... diese entziehen sich jedoch einer allgemein gültigen Logik

    Würden Sexualpraktikten der Logik zugänglich sein, hätte die Sexualität ihren Reiz verloren .... sie würde zu rationaler Abwägung von Für und Wider verkommen .... die Ekstase wäre kalkulierbar, berechenbar und damit uninteressant.

    AO wird es immer geben. Und Bokki hat recht: die Argumente hier wie dort sind tausendfach ausgetauscht .... lesen wir sie mal nach ... und gut is ....
     
  8. Xx_er

    Xx_er Guest

    zumindest lt. RKI Info-PDF (siehe Link im Link) ist das orale Ansteckungsrisiko geringer als das vaginale.

    http://www.rki.de/cln_178/nn_208880/SharedDocs/FAQ/HIVAids/FAQ__07.html
     
  9. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    Mir war das auch so bekannt, dass Blasen aktiv ohne Schlucken nur ein sehr, sehr geringes Risiko mit sich bringt, eben nicht wie ficken .... aber das ist schon eine konstruktive Diskussion :D
     
    1 Person dankt dafür.
  10. zork

    zork Guest

    Die Sexualität zweier Menschen ist ein Akt der Intimität (archaisch, wie Tigerle schreibt). Es ist mit Sicherheit die größte Nähe, die Menschen untereinander aufbauen können (räumlich, es sei denn, ein Autopsiearzt verläuft sich in irgendwelchen Eingeweiden). Eigentlich sind Gummis da absolut störend. Die Vernunft spricht allerdings für diese Dinger, jedoch nicht die Statistik*.
    Die Wahrscheinlichkeit nach einem Blowjob mit ´nem Satz Chlamydien nach Hause zu gehen ist deutlich höher, als das Risiko sich HIV durch Blankopoppen zu holen!!

    *man möchte allerdings auch nicht unbedingt als statistische Minderheit enden, oder?
     
  11. Petaquilla

    Petaquilla Scorpios Alter Ego

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    324
    Dankeschöns:
    591
    Ort:
    EUdSSR область 47
    AO = Kopfsache

    AO bietet natürlich ein gefühlsechteres Erleben für den Löres, keine Frage.
    Aber das ist nicht unbedingt der einzige Grund !
    Es ist vielmehr etwas daß sich im Kopf abspielt, nämlich das Wissen daß man eine Frau "besamt" und diese "Kopfsache" ist wesentlicher Bestandteil der ganzen Angelegenheit.

    Petaquilla
     
  12. Xx_er

    Xx_er Guest

    :confused:

    für deine "moralischen" Betrachtungen, bin ich weder zuständig oder verantwortlich noch habe ich mich in irgendeiner Weise dazu geäußert ...
     
  13. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    Und eben diese Moraldiskussionen bringen uns nicht weiter. Wenn ich den Frank 77 blank in den Arsch ficke, habe ich ein statistisch erhöhtes Risiko, mir was einzufangen. Das weiß ich, das wissen wir alle. Wenn mich sein haariger Arsch trotzdem so antörnt, dass ich meine fette, blutrote Nudel da blank reindonnern muss, dann mache ich das und wubbel ihm die Poperze wund.

    Bereift habe ich eine statistisch größere, aber keine absolute Sicherheit. Schließlich will ich ihn auch geil küssen, sein Arschloch nasslecken und ihm die Eier massieren. Blank fickend muss ich besorgt sein, wegen HIV, chronischer Gelbsucht, Tripper und das der Schwanz anfängt zu singen und tanzen.
    Ficken ist immer ein Abwägen zwischen Performance und gesundheitlichem Sicherheitsbedürfnis.

    Seid doch froh, dass ihr die freie Wahl habt, wieviel Risiko ihr beim P6 gehen könnt! In anderen Ländern ist Prostitution illegal, mit oder ohne Reifen, da werden Huren und Freier geköpft oder ausgepeitscht. Andere, zum Beispiel die Bayern schikanieren AO Ficker mit existenzvernichtenden Strafgeldern. Findet ihr sowas besser? Also Kopp zu, Hose runter, und alles kann, nichts muss!
     
    Illusionsfetischist und Sugar_Daddy danken dafür.
  14. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Ich mache dann mal wieder bei der Ursprungsfrage weiter:



    Ich stimme den Vorrednern zu, die archaische Gründe für das Verlangen anführen, öfters mal blank zu versenken. Diese spielen eine grosse Rolle und lenken unsere Psyche.

    Es liegt in der Natur des männlichen Geschlechts, sich fortzupflanzen. Dies geschieht nicht durch Franze ohne oder Abplämpern in einer Tüte, sondern durch Abspritzen in einer weiblichen Vagina.

    Betrachte ich die Alterskurve unserer Schreiberschaft komme ich zu einer Übereinstimmung mit der typischen Altersstruktur in mir bekannten AO-Arealen.

    Daraus leite ich epidemiologische Gründe ab, die ich anhand einiger Zahlen belegen möchte.
    Quelle: > Männergesundheit.info <


    Auftreten von Erektionsstörungen:


    [​IMG]


    Ursachen von Erektionsstörungen:


    [​IMG]

    Usere Puffs sind voll von Leuten, die mit Gummi schlichtweg nicht mehr in der Lage sind zu ficken, Abspritzen mit Gummi wird trotz Viagra teilweise unmöglich, daher ist es logisch, dass für einen großen Anteil der Kundschaft Ficken ohne Gummi eindeutig angenehmer ist als mit.

    Das Risiko, sich etwas Dauerhaftes einzufangen tritt gegenüber dem Wunsch nach Befriedigung des Ficktriebs in den Hintergrund.

    Dies liegt meiner Meinung nach daran:


    • Keine Abschreckung mehr in der Presse, da es nur alle Jubeljahre mal einen Promi erwischt
    • Deutlich höhere Lebenserwartung bei HIV Positiven durch wirkungsvolle Medikamentencocktails
    • Glaubwürdigkeit: Die Gefahr der Übertagung bei ungeschützem GV wurde grösser dargestellt als es Zahlen der Institute belegen. Deshalb gehen Warnungen oft in ein Ohr rein und aus dem anderen wieder raus.
    • Ich behaupte, der Egoismus ist in unserer Zeit stärker ausgeprägt als früher. Deshalb denken viele Leute eher an ihren Spass als an die Lebenserwartung der Partnerin.
    Dritter und ebenso wichtiger Faktor: Die Sucht nach dem Kick. Vor ein paar Jahren gab es kaum offene AO-Werbung, als ich zum ersten male eine derartige Homepage sah und Forenberichte las trieb mich die Neugier dahin, das bisher Undenkbare einfach einmal auszuprobieren. Durch die Verfügbarkeit für kleines Geld wurde der Kick erschwinglich und es trat eine nachweisliche Hype ein, die man beispielsweise an Klickzahlen entsprechender Internetseiten ablesen kann. Mittlerweile ebbt diese Welle wieder ab, da AO-Angebote in grosser Breite angeboten werden.


    Ich denke, dass die Logik in der Denke der AO fickenden Paysexkonsumentenwelt gar nicht so schwierig nachvollziehbar ist.

    Eine Wertung erspare ich mir ebenso wie die Frage danach, wie eine Hure von Heute überhaupt diese Form von Eingangsfrage stellen kann. :rolleyes: Ich habe noch keine gefunden, die nicht täglich einmal mit der Bitte nach AO Service konfrontiert wird und genau die von mir genannten Gründe genannt bekommt.
     
  15. hiersel

    hiersel Guest

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    279
    Dankeschöns:
    130
    Sicher ist solche Diskusion langsam überflüssig. Ich habe schon einige Male die Infektionsgefahr angesprochen, und dieses hat auch keinen Erfolg gebracht. Ich frage mich warum manche Pirelli leuten, wo ich auch zugehöre, unterstellt wird, AO zu poppen. Sind wir im Kindergarten, oder geht es so, der und er hat auf dem WC das Licht brennen lassen, und ich habe es ausgemacht. Warum diese Streitereien?? Schreibt über die Erlebnisse die gut waren, oder nicht so gut. Ich denke dieses ist wichtig, aber wer wie poppen geht, muß doch jeder für sich selbst entscheiden.
    Gruß Hiersel :winkewinke::winkewinke:
     
    Bokkerijder und albundy69 danken dafür.
  16. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    #16 Bokkerijder, 26. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2010
    Recht hast du, Hiersel! Genau so kommt mir das manchmal vor.
     
  17. haiskin

    haiskin Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    859
    Dankeschöns:
    1.261
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Bitte bei poppenden Männern keine Logig unterstellen.
    Al`s Äußerungen liegen schon richtig.
    Ich bin ja auch schon ein alter Knochen hier.
    In früheren Zeiten war es nicht minder gefährlich AO zu poppen.
    Das HIV Risiko ist nun seit ca. 30 Jahren hinzugekommen und alle
    haben Panik.
    Früher war fast üblich blank zu ficken. 20 DM mit, 30 DM ohne.
    Dementsprechend waren damals die Geschlechtskrankheiten relativ hoch.
    Habe früher oft ohne Gummi gevögelt, ohne groß nachzudenken.
    Die Ausbeute? Einmal einen Tripper.
    Und wer hats beschert? Ne Mietze aus der Disko. :mad:

    Diskussionen, wie man zu poppen hat, helfen nicht weiter.
    Grundsätzlich ist das Poppen mit Huren immer ein Risiko.
    Gummis halten auch nicht immer und bei jeder Hure ist wohl schon mal
    son Ding krepiert.
    Und würden die ganzen Keime und Viren auf den Betten der Clubs schreien,
    uns würde das Trommelfell platzen.
    Man muss schon Glück haben und ein Top-Imunsystem.
    Wo gehobelt wird, fallen Späne.
    Die ganz Ängstlichen sollten zu Hause bleiben.
    Vögeln mit Gummi ist in den seltensten Fällen so toll.
    Deshalb steht wohl auch blasen ohne, mit in den Mund spritzen, an erster Stelle.
    Ich kann mir persönlich ein Vögeln nur mit Gummi nicht vorstellen.
    Ich brauche es auch nicht, da ich verheiratet bin.
    Und in den Clubs fällt das Gummipoppen daher auch nicht so schwer.
    Richtig reinspritzen hat schon was so als Mann.
    Denke auch, dass gerade ältere Herren bei den Ao-Damen häufiger
    gesehen werden.

    Für Geld sich eine TopFrau auszusuchen, die uns dann noch köstlich bedient,
    das hat doch was. Das Auge fickt ja auch mit.
    Ich hätte gar nicht mal so eine große Angst vor einer HIV Infektion,
    aber durch eine Geschlechtskrankeit fünf Tage nicht vögeln zu können,das schreckt mich doch sehr ab.
    Und zu Hause würde ich dadurch auch sofort auffallen. :D

    Also keine Logig, sondern nur ein Trieb wie ein Affe schaltet unser Gehirn
    in den Leerlauf.
     
    Illusionsfetischist dankt dafür.
  18. doggy

    doggy vom verein hai und hund

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    44
    Dankeschöns:
    67
    Ort:
    Münsterland
    ich schließ mich da dem hai an, bin im paysex fast ein viertel jahrhundert auf den beinen und habe mitte der achziger auch schon ohne pirelli gevögelt,-da war hiv nochn schlagwort, aber ich hab da nicht drüber nach gedacht...
    is natürlich immer geiler ohne pirelli zu vögeln, wenn man im club is und die mädels sind richtig heiß, oder machen einen richtig heiß kanns schnell passieren, das man einfach sein ding reinsteckt, mir isset auch schon passiert, das eine sich mein ding immer durch die lippen gerubbelt hat und sich dann blank reingeschoben hatte, ich hab das gerade noch geschafft etwas denkvermögen wieder ijn die birne zu pumpen und lieber nachm gummi zu fragen, war ne aufgegeilte situation,
    der trieb macht da schon ne menge aus, gibt bestimmt auch welche, die da eben nicht auf gummis stehen, kann das auch verstehen, privat vögel ich auch nicht mit ner tüte und geiler isset in jedem fall....
    kann jeder so machen wie er will denke ich und es ist den damen überlassen, ob sie es machen oder nicht....der doggy
     
    Macchiato dankt dafür.
  19. zi2000

    zi2000 Holz -vorderHüttn- Fäller

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    721
    Dankeschöns:
    868
    hmm, was ich bei all den für oder wider Argumenten nicht verstehe, ist, dass scheinbar keiner mehr in der Lage ist auf die eigentliche Ausgangsfrage von Pia einzugehen.

    die Frage ist also nicht: warum machst du das?
    - sondern: warum gefährdest du andere?

    (zur Info: ich bin kein AO-Suchender, aber auch kein Kostverächter wenn es die Situation ergibt :D - aber: ich bin Single, und damit nur mir selbst gegenüber verantwortlich)

    Eigentlich sollte es immer gelten:
    Jeder kann tun und machen was er will, solange er andere damit/dabei nicht schädigt oder extrem belästigt (das einfache stören klammern ich hier mal aus sonst landen wir bei der Biergartendiskussion)

    diese grundsätzliche Problematik gibt es ja in vielen Bereichen, nicht nur beim Sex, obwohl gerade von da die einfachste Antwort kommt (erlaubt ist was beiden Spaß macht)
     
  20. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    #20 Bokkerijder, 26. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2010
    Ausgangsfrage

    Al hat einen wichtigen Punkt genannt:
    Ich schließe mich dem an, mit den Hinweisen, dass doch die überwiegende Mehrheit der mir bekannten AOler Singles sind und dass Egoismus meiner Erinnerung nach früher, als die Bilder noch schwarzweiß waren, leider auch schon verbreitet war.
    Aus Menschen- bzw. Ehefrauenfreundlichkeit?