Samya: Stefania, 24 Italien - Deutschland

Dieses Thema im Forum "Samya, Köln" wurde erstellt von Don Quijote, 17. November 2009.

  1. Don Quijote

    Don Quijote Tagträumer

    Registriert seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    51
    Dankeschöns:
    101
    Stefania

    Größe: 162cm
    Alter: 24
    BH: 75D
    Haare: schwarz, lang
    KG: 36


    am letzten Newsletterday pünktlichst im Samya eingetroffen, wurden mir vom muskelbepacktem Chef während der freundlichen Begrüssung die benötigten Utensilien nebst NLD-Gutschein überreicht. Zum Dank wischte ich mit dem Bademantel sämtliche Visitenkarten von der Eingangstheke....:rolleyes:

    Nach der üblichen Prozedur im Keller erkundete ich dann die Lounge und dann den Barbereich: deutlicher Überschuss an DL, auf jeden Gentleman ca. zwei Ladies. Auch am späteren Abend waren wohl immer mehr Frauen als Männer vor Ort, und das trotz Newsletterday; kann natürlich auch an der Fastenzeit liegen.
    Nach leider nur mittelmässiger Nahrungsaufnahme (leckerer Rotkohl, Salatbüffet mit geschmacklosen Tomaten) und gutem Café dann auf die für mich neuen Wassermatratzenliegen im UG zum Verdauen zurückgezogen, tolle Teile!

    Relaxt wieder an die Bar, hier einige nette Mädels gesichtet:
    die blonde Finnin Caty (mit tollem Body, aber für mich zu kühler Anmutung, hatte wohl auch wenig Buchungen), Daylina (fast immer mit bekannten Forengrössen beschäftigt), Lanna, Nely, Onita, Edina und und und...
    Hatte eigentlich vor, mal mit Edina oder Onita auf Tuchfühlung zu gehen, aber Edina würdigte mich keines freundlichen Blickes, so dass ich von einer Kontaktaufnahme mit ihr Abstand nahm. Scheine nicht ihr Typ zu sein...

    Und für Onita hatte ich leider zu lange gezögert, sie wurde dauergebucht. Schade, Onita ist wirklich eine Superfrau: makelloser schlanker Körper, die beste Tänzerin an der Stange, die ich jemals gesehen habe! Ein Unterschied wie Kreisklasse gegen Bundesliga, wenn im Samya erst einige andere Tanzmäuse hüpfen und dann der Auftritt von Onita folgt. Man merkt, dass es ihr wirklich Spass macht, uns Kerlen zu gefallen....leider habe ich sie an diesem Abend nicht tanzen gesehen.

    Kaum hatte ich mich in einen freien Sessel gezwängt, spürte ich Freyas Hand an meinem Kopf, die mich sanft streichelte; leider nicht mein Typ, bin nach nettem kurzem Talk weitergezogen.:cool:

    Später sah ich dann Soffi auf dem Weg hoch zur Lounge und schloss mich ihr an. Mit ihr hatte ich vor über einem Jahr eine gute Session (inzwischen hatte die Gute meiner Meinung nach etwas zugenommen, was ihr aber gut steht), und ich bat sie zum PST auf ein Sofa:
    ich: "na, wir hatten schon mal vor über einem Jahr mal das Vergnügen"
    sie: "komisch, daran kann ich mich gar nicht erinnern....ich vergesse eigentlich nie jemanden, mit dem ich zusammen auf dem Zimmer war. Kennst du denn meinen Namen?"
    ich: "ja klar, du bist Soffi"
    sie: "nein, mein Name ist Stefania"
    ich:" :peinlich::peinlich::peinlich: "
    hab mich natürlich bei ihr entschuldigt, Alzheimer lässt grüssen...:confused: bevor ich noch mehr Mist baue, schnell mit ihr noch das Programm abgemacht: FO nach Klixen.
    Klixen war ihr kein Begriff, wohl aber die Technik.:blasen:

    Nach kurzer Zeit trieb sie den Schlüssel für Zimmer Sex auf, wo sie sich lächelnd entblätterte. Nach kleinem Vorspiel nahm ich auf der Bettkante Platz, und sie positionierte sich bequem knieend zwischen meinen Beinen und begann variantenreich ihren Blowjob. Aber ich merkte bald, dass mir der Sinn doch nach anderem stand, und wir wechselten die Position, Spanisch war nun angesagt. Hier zum schönen Abschluss gekommen, danach brauchten wir einige Zeit für die Trockenlegung.
    Abschliessend noch netter AST, wobei ich über ihre schön gebräunte samtweiche Haut streichelte. Sie verfügt übrigens über eine profunde Kenntnis von Kartenspielen wie Black Jack oder Poker, also Achtung vor ihr bei der nächsten Wild -West-Poker-Party am 24. März!

    Fazit Stefania: attraktive, gepflegte, gebildete und sympathische DL mit schöner Oberweite 75D, 50+25 € / 30 Minuten, gerne wieder!
     
  2. bergischerKerl

    bergischerKerl Genießer

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    239
    Dankeschöns:
    312
    Ort:
    Mitten im Bergischen Land
    Auszug aus menem Bericht Oster-Bunny-Party

    Dennoch habe ich gestern drei wirklich schöne Zimmerbesuche nach meinem Geschmack mit schönen, sehr sympathischen Frauen, die mir feinen GF6 geboten haben, erlebt. Nach jeweils wechselseitigem oralen Verwöhnen folgte nach einem Ritt der DL ein Wechsel ins doggy mit der Füllung des Gummis. Besonderheiten im Folgenden:

    Name: Stefania
    Herkunftsland: halb Italien, halb Deutschland, hier aufgewachsen
    Alter: 26
    Größe: ca. 165 cm
    Figur/Cups: schlank mit Rundungen an den richtigen Stellen, ca. D natur
    Haare: schwarz und lang
    Tatoos/Piercings: Bauchnabelpiercing
    Zungenküsse: ja, zärtlich
    FO: sehr guter Standard ohne Überraschungen
    Lecken/Fingern: ja/nein – sie zeigte schnell Überempfindlichkeit, echt?
    Resümee: Eine sehr zärtliche Begegnung mit einer schönen Frau. Sie trug wunderschöne weiße Dessous auf ihrer braunen Haut. Ihre schönes Gesicht fiel mir neben ihren Rundungen auf, so dass ich sie als erste an der Theke ansprach. Sie erwies sich zudem als intelligente Gesprächspartnerin, so dass wir uns insgesamt eine Stunde auf dem Zimmer aufhielten und sie sich 75 € plus Trinkgeld verdient hatte.
     
    Bärchen und Ulrich danken dafür.
  3. Tomto

    Tomto Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    861
    Dankeschöns:
    5.031
    Dem schon gesagten bleibt kaum etwas hinzuzufügen. Ich habe zur Osterparty ebenfalls eine sehr schöne Stunde mit einer sehr sehr attraktiven, netten, intelligenten, lieben, ruhigen und anschmiegsamen Frau verbringen dürfen, und werde das sicher wiederholen.

    Sie ist so lieb und ruhig, dass ich schon wieder Probleme bekomme, den Ablauf des Zimmers in die richtigen Bahnen zu lenken. Deswegen bevorzuge ich normalerweise Frauen, bei denen ich durch ihre Art hoffe, dass sie etwas "das Heft in die Hand nehmen", auch ohne viele Worte. Ich finde es irgendwie nicht einfach, mit so einem lieben Wesen zu kommunizieren, denn alles, was man sagen könnte und möchte, kommt einem so furchtbar ordinär vor. Also läßt man es bleiben oder sucht total verkrampft nach irgendwelchen netteren Formulierungen als "Ich möchte jetzt f***!"

    Wenn sie ihr heutiges Outift (oder ähnliches) dauerhaft in Betracht ziehen würde, würde sich die Zahl ihrer Gäste schätzungsweise mindestens verdoppeln. Ohne ihr zu nahe treten zu wollen, wirkt ihre Erscheinung an normalen Tagen manchmal etwas unvorteilhaft für sie, während sie heute mit einem wirklich tollen Dekolleté aufwartete.

    Auf jeden Fall eines der stillen Highlights im Samya, irgendwer meinte zu mir, sie wäre auch schon eine (für diesen Bereich) kleine Ewigkeit dort.

    Sorry für den etwas unorthodoxen Berichtsstil, aber einer der üblichen detailierten "Verrichtungsberichte" würde auch nicht viel ändern, und ihr auch nicht gerecht werden. Ich hab auch keine Ahnung, wie sie sich gegenüber der sportlicheren Fraktion gibt.
     
    ke-lao-si dankt dafür.
  4. carbonara

    carbonara Guest

    Erst auf dem Zimmer etwas unvorteilhaftes zu entdecken .., ist aber auch nict so dolle. Ich hatte mal an nem Partytag das Silikon-Los gezogen ... :(.

    Insofern stimmt: Stefania ist ne ehrliche Haut! :D
     
  5. SINNESRAUS

    SINNESRAUS Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    26
    Dankeschöns:
    4
    Ort:
    Köln
    Sehr nettes Mädel - immer, gerne wieder! Klingt jetzt fast wie bei Ebay :)

    Warum ich jetzt nicht mehr schreibe? Würde eh das zuvor gesagte wiederholen - und trotzdem ist ne Empfehlung wert.
     
  6. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.175
    Dankeschöns:
    7.223
    Ort:
    überall und nirgends
    ... ein paar Sätze mehr würden Deiner Stimme Gewicht geben und die Glaubwürdigkeit Deiner (auch zukünftiger) Einschätzungen steigern. ;)
     
    Rivera dankt dafür.
  7. immi

    immi Guest

    #7 immi, 3. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Mai 2010
    . erstmal was essen (grillmeister waren hilfsbereite bekannte, da die küchenbelegschaft auch in der filiale war), der gourmetkollege erzählte vom fc-spiel, das er beim 1:2 zwischenstand verlassen hatte und informierte mich über die stammgirls, die ich monatelang links liegen gelassen hatte. meinen nächsten versuchsballon liess ich dann bei bella starten, erfolglos, dann fiel mein auge auf eine hübsche dunkelhaarige, die fast zum urgestein zu zählen ist, die für mich eher aus dem rahmen fällt, da d-cups!

    ein wenig smalltalk, die musik wurde immer lauter, so dass bald der vorschlag meinerseits kam eine stunde aufs zimmer zu gehen. problem war mal wieder: alle zimmer (auch 13 und laube) belegt. da wir uns schon an der schlüsselausgabe befanden und sich hier erheblich besser reden liess setzten wir uns auf die treppe und flachsten mit den anderen girls, die auch auf schlüsseljagd waren. als wir dran waren gabs nur einen schlüssel für ein zimmer ohne fenster, aber meine samyaerfahrene begleiterin tauschte den sofort mit einer anderen dl, die grad aus dem zimmer 7 kam

    jetzt ku rzinfo zu meiner wahl: stefania, ca 25 jahre, gut 1,60, deutsch-italienerin mit sizilianischen wurzeln aber eher kölschem temperament, d-cups leicht hängend aber dennoch gutaussehend! zudem ist sie eine intelligente junge frau, die mit beiden beinen auf dem boden steht und ein ziel vor augen hat! zu guter letzt hat sie einen guten geschmack, was schuhe betrifft (siehe oben bei amal) und laut der forentranse die schönsten füsse aller samya-ladies! http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=574

    als faulficker geoutet, beginnt sie zwar direkt mit weichem französich, ich wollte aber erst noch etwas reden und knuddeln. da wir vorerst von einer stunde ausgegangen waren, war das auch in ihren augen kein thema und aus dem normalen smalltalk wurde eher ein intensives gespräch über alles mögliche (fussball und politik fehlten, alles andere war wohl dabei). nach einer gewissen zeit begann sie wieder mit ihrer guten französischen technik und irgenwie ging bei mir das zeitgefühl völlig verloren so dass wir schonmal vereinbarten eine zweite stunde anzuhängen und völlig stressfrei kams irgendwann zur entladung ins zwischenzeitlich aufgezogene tütchen. immer noch ohne zeitgefühl setzten wir unser immer intimer gewordenes gespräch fort, zwischenzeitlich nochmal um eine stunde verlängert, versorgte stefania uns mit kaltgetränken und einer uhrzeit, weil sie auch keinen überblick mehr hatte, was den bis dahin ausgenützen zeitraum betraf
    wir hatten noch über eine gute stunde, in der es ihr zwar leichtfiel nochmal leben einzuhauchen, aber alle blaskunst, reitkunst nicht mehr zum erwünschten erfolg führten! es war dennoch eine kuschelnummer an der beide ihren spass hatten, ich glaub auch dass stefania ihr vergnügen hatte!

    mein fazit: stefania ist intelligent, einfühlsam, zärtlich, eine tolle "geliebte"
    wiederholung definitiv, nach bilge wieder eine, die mich buchen darf!!!
    ich hätte nichts dagegen, wenn sich wieder etwas ähnliches entwickelt.

    wenn nicht, sie gehört auf jeden fall zu den frauen, die mir menschlich absolut zusagen und daher ist sie ein echter anziehungs punkt für mich im samya geworden!

    zum abschluss noch: eigentlich hatte ich gedacht, zu stefania, einer der gutgebuchten im samya, bräuchte man gar nicht mehr zu posten, aber in der suchmaschine des rf war so gut wie gar nichts über sie zu finden. daher vielleicht als anregung für alle nicht den fehler zu begehen und nur über neuzugänge berichten, sondern auch mal über die urgesteine, die meisten verdienen es nicht vergessen oder übergangen zu werden!

    gruß
    IMMI
     
    Pornozunge, chimera und Macchiato danken dafür.
  8. Löwe2007

    Löwe2007 Nur echt mit Knopf i. Ohr

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    28
    Dankeschöns:
    117
    Ort:
    Revier Aachen
    #8 Löwe2007, 30. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2010
    Der Löwe im Samya...

    Hallo Forumler,

    heute ist ein verregneter Tag, den kann man ganz gut nutzen, um einen Bericht zu schreiben und das geschehene aufzuarbeiten....


    Doch dann kam alles ganz anderes....die Ereignisse überschlugen sich...nicht weit weg von mir, saß so ein süßes und hübsches Geschöpf, schwarze lange Haare, leicht gebräunter Körper, schöne große braune Augen, super Figur. Ich dachte, warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück so nahe liegt. Ich sprach die Damen an und holte sie zu mir auf die Couch. Ein Blick und ein Lächeln von Ihr und mir war klar, sie wird meine Prinzessin für diese Nacht, es war so ein Knistern....

    Stefania hieß das bezaubernde Wesen, nach ein bisschen Smalltalk auf der Couch, wollte ich aufs Zimmer und nicht mehr länger warten und ab ging es. Ich ging vorher nochmal leider alleine duschen und dann war es soweit, ich „machte“ mein erstes Zimmer im Samya, also doch...

    Stefania lag bereits auf dem Bett und guckte so unschuldig....ein Blick, der uns Männer alles verzeihen und vergessen läßt....was später noch ganz wichtig wurde...

    Ich legte mich zu ihr und wir begannen ganz langsam, zunächst mit Streicheleinheiten und leichten Liebkosungen.....und ups, dann passierte es, sie küsst nicht...oh, no, shit. Ich kam mir wie ein Anfänger vor, selbst Schuld, habe nicht nach dem Service gefragt. Und jetzt? Ich verzichte ja gerne auf alles, aber nicht aufs Knutschen. Oh je, was tun, sprach Zeus? Dann sagte ich mir, egal, gibt schlimmeres und du bist ja hier zum poppen.....und nicht beim Kuss-Contest. Also weiter ging es.

    Ich fing an ihren Körper abwärts zu erkunden, dass gefiel mir sehr. Dieser schöner Körper und mit dem leichten braunen Teint....jep, das ist meins, das gefiel mir. Unten angekommen, wollte ich sie schmecken. Ja, sie schmeckte sehr lecker und gut, mir gefiel es sehr.....bei ihr war ich mir da nicht so sicher....sie stöhnte ein wenig....
    Nach einigen Minuten wechselten wir die Position und ich sollte verwöhnt werden. Jetzt wurde es richtig gut, Stefania machte das richtig gut und zwar richtig hammergut!!!! Ihr FO machte mich richtig heiß und wild. Es war schön feucht, ihre Zunge und Ihr Mund machten mich einfach fertig, zwischendurch machte sie immer mal wieder eine kleine Pause, wobei sie dann mit der Hand weitermachte, aber auch das war richtig geil......

    Da war klar, dass Zimmer hatte sich auf jeden Fall gelohnt.....

    Etwas gewöhnungsbedürftig war auch, dass wir zwischendurch die Leute vom Nachbarzimmer hörten....

    Kurz bevor es bei mir soweit war, bekam ich einen Gummi drübergezogen und los ging es, ich wählte die schöne Missio. Sie fühlte sich verdammt gut an, es gefiel mir sehr, ich erhöhte das Tempo, einfach geil war es. Auch hier wieder kurz davor gestoppt, ich legte mich schnell auf den Rücken, Gummi runter, und raus mit dem Pulver....alles auf meinen Bauch....Wow, was für ein guter Fick!

    Ich wurde gesäubert und bekam noch ein paar Streicheleinheiten und konnte noch ein bisschen chillen...und ein Stündchen war rum....mit einer bezaubernden Frau. Mit der man sich auch wirklich charmant und gut unterhalten kann und zwischendurch hatten wir auch immer wieder viel zu lachen....

    Wir beide gingen runter in die Umkleide zur Geldübergabe, anschließend ging ich nochmal in den Barraum, wo ich noch ein paar Rfler traf, da es schon kurz vor eins war, ging ich aber nach kurzem Smalltalk unter die Dusche und mich umziehen...ich gab noch meine Eisbären-Uniform zurück.



    Der Löwe
     
    immi, Kiwi, moravia und 4 andere danken dafür.
  9. immi

    immi Guest

    stefania, die zweite....

    frischgeduscht kam ich an der theke an und stellte fest, dass ganze 4 (vier) eisbären 17 dls gegenüber anwesend waren, darunter topacts wie yma, yoel, daylina und ranja ! nur von stefania war weit und breit keine spur ! saskia kam und fragte mich nach meiner zufriedenheit und brachte mir den erbetenen doppelten espresso . dabei erkundigte sie sich, ob ich wegen stefania angerufen hätte und teilte mir dann mit, sie sei im haus und dabei sich "aufzubrezeln" . auf diese art und weise schon sehr beruhigt, richtete ich mich auf ca eine stunde wartezeit ein . alte gewohnheit nach erfahrungswerten meiner ex-fav :sleep:.

    als ich mich gerade richtung couch begeben wollte, um ein bischen mit ranja zu plaudern stand stefania plötzlich hinter mir und flüsterte mir ins ohr, dass ich der einzige bekannte unter den grad anwesenden männern wäre und wohl nach ihr gefragt hätte. :confused: die frage beantwortete ich denn nonverbal und wir blieben an der theke sitzen um unsere bisher nur kurze bekanntschaft (drei stunden beim erstenmal) zu intensivieren ! :crazy:

    nach längerer unterhaltung und angesichts einer späteren privaten verabredung ging denn auch von mir die initiative aus und sie besorgte wunschgemäss einen schlüssel.:)

    in zimmer drei begannen denn auch die wohl mit abstand zärtlichsten 120min meiner p6 laufbahn . bj :blasen::poppen::knuddel: ... gf6, der mit der geliebten nicht schöner sein kann ! (@yardie: vergessen ist bilge nicht, aber die alternative ist gefunden :heul: )

    abschluss des dank stefania vollkommenen abends mit perfekter illusion, war dann ein zwar häufig unterbrochenes gespräch mit sabine, die mir sofort ansah, daß sich irgendwas geändert hatte und jede frage nach meiner zufriedenheit damit erledigt hat !:liebe:

    fazit:

    in zukunft wird es wieder weniger samyaberichte von mir geben, nur noch in besonderen einzelfällen, da ich wohl erstmal wieder clubmonogam bin :D

    IMMI :winkewinke:
     
    Jogi9, moravia, Kiwi und 4 andere danken dafür.
  10. milan

    milan Stammschreiber

    Registriert seit:
    2. Mai 2010
    Beiträge:
    253
    Dankeschöns:
    178
    Stefania

    Hatte gestern Stefania gebucht. Etwas eingeschränkter Service aber doch eigentlich eine korrekte und solide Wahl. War gestern sehr voll, dodass meine eigentliche Zielperson nicht zu "erhaschen" war.