Samya: Golda, 21, Rumänien

Dieses Thema im Forum "Samya, Köln" wurde erstellt von Kiwi, 17. November 2009.

Schlagworte:
  1. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.891
    #1 Kiwi, 17. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juni 2012
    Golda

    Herkunft: Rumänien
    Gesicht: Dorfschönheit
    Körper: top

    Sprache: wenig Englisch, wenig Deutsch

    Größe: 165 cm
    Alter: 21
    Haare: braun lang
    BH: 75 B
    KG: 36

    Service: unsichere Anfängerin

    Wiederholungsgefahr: 50%


    Samya, 20.1.10

    Sofort am Nachmittag war mir die „Neue“ aufgefallen, vor allem wegen ihrer Jugend und ihres tollen Körpers. Das Gesicht eher das einer scheuen Dorfschönheit. Als ich versuche mit ihr zu reden, da schaffe ich es gerade mal, ihren Namen herauszubekommen: Golga. Verständigung sehr mühsam. (Vielleicht sollte ich mal etwas Rumänisch lernen). War ja sowieso bereits mit Lanna verabredet, und wollte dann mit Meri unser 60. Mal feiern, also versuchte ich, Golda zu vergessen.

    Aber irgendwie zieht es mich immer wieder zu ihr hin. Es ist ihr erster Tag im Samya und kaum einer macht sich an sie heran. Irgendwann verschwindet sie und kommt umgezogen wieder an die Theke. Ich bin begeistert: Sie trägt jetzt eine Art Bikini in Rot, dessen Oberteil nur aus Schnüren besteht, die die sowieso schon wunderschönen jugendlich straffen Brüste nichts als einrahmen. Traumhaft! Das war der kleine Schubs, der mir noch gefehlt hatte.

    Wieder mühsame Kommunikationsversuche, die in beiderseitiger Verlegenheit enden. Das kann auf dem Zimmer nur besser werden! Wurde es auch! Zuerst ist Golda dort richtig gehemmt, und auch etwas bequem. Sie möchte z.B. dieses schöne Bikini-Oberteil am liebsten anbehalten, und gibt zu verstehen, ob mich das denn wirklich stören würde. Und ob! Ich will dieses unschuldig wirkende Mädel nackt. Sie fügt sich, und lässt sich auch im weiteren Verlauf unseres Beisammenseins willig führen. Sie wehrt sich gegen nichts mehr, aber vieles scheint ihr noch ungewohnt. Und es macht ihr keinen Spaß und sie täuscht auch keinen Spaß vor. Aber mir gefällt ihre noch sehr zaghafte, um nicht zu sagen etwas gehemmte Art. Zeitweise behandelte sie mich alten Genießer wie ein rohes Ei.

    Ob sie ein großes Potential in sich birgt, das ist schwer zu sagen. Ihren jugendlich straffen Körper mit den empfindlichen Brüsten und dem knackigen Po habe ich jedenfalls sehr genossen. Ich glaube einen so festen Po habe ich seit sehr langer Zeit nicht mehr gestreichelt und geknetet. Und so blieb ich entgegen meinem Vorsatz dann doch eine ganze Stunde bei ihr.

    nachdenkliche Grüße
    Kiwi
     
  2. carbonara

    carbonara Guest

    #2 carbonara, 2. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2010
    Wozu Miky mehrere Sessions braucht, das schafft Golda in 50 Minuten

    ... ich habe zwar Golga verstanden, aber in Kiwis Überschrift steht Golda, im Text aber dann auch Golga! Ich bin halt ein wenig :D direkter als Kiwi, seine Beschreibung stimmt, KF36 wohl auch, aber trotzdem fällt schon ein wenig Babyspeck auf, so am Bäuchlein, Popo und auch das Gesicht ist eher voll - Dorfschönheit oder sympathisches Landei, sie gefiel mir, wirkte sehr nett und unkompliziert. Ich buchte sie also im Glauben, da einen Basistest machen zu können/müssen.

    Und es war geil, richtig geil. Sie war total anschmiegsam, hat wirklich gut geblasen, Küsse, als ob sie mich für immer gewinnen wollte, manchmal hatte ich gar das Gefühl, direkt so einlochen zu können (als Teil einer Wahnsinns-Performance, nicht als AO-Angebot - bitte den Passus keinesfalls anders interpretieren , sonst :mad:).

    Dann fragte sie, ob mit blasen zu Ende bringen, und ich bejahte, und sie blies gefühlvoll und mein Schwanz war zum Bersten prall, langsam atmete ich schwerer und immer lauter, irgendwann dann zog sie zurück und machte mit der Hand weiter, bis ich richtig laut stöhnte und dann sah ich nur noch eine Stange Sperma in der Luft stehen und auf meinen Bauch klatschen (das kann objektiv nicht so ausgesehen haben, aber das Bild ist in meinem Gehirn eingebrannt).

    Wiederholungsfaktor 100%, sie hätte nur ein wenig weiter mich antörnen müssen und ich hätte auf zwei Stunden verlängert.

    Aber nein, sie leckt ihn ab - ich denk nur: Nachtigall ick hör Dir trapsen.

    Nach 50 Minuten blies ;) sie zum Aufbruch, na ja o.k. - spare ich halt ein üppiges TG, bei ner Stunde hätte ich ihr nen Hunni gegegeben. Ich gebe ihr unten immerhin noch € 80, aber sie möchte € 100 wegen "Cum in Mouth". Ein Küsschen zum Abschied verweigere ich ostentativ, der Sturz aus solcher Höhe war einfach zu schmerzhaft.

    Hakan die Sache als "grenzwertig" erklärt und trotzdem Gutschein erhalten. Meine Gesamtstimmung war aber auch wirklich mies durch dieses Ende!

    Wiederholungfaktor: 0 % !!! Aber hallo!

    Ex post denke ich, es ist totale Unerfahrenheit von ihr, einerseits bietet sie eine absolut geile Performance und dann macht sie so alles kaputt.

    50% ? :confused:, wie bei Kiwi

    LG carbo

    P.S. ich hatte das o.k. zu FT gegeben, aber das war kein FT, für Sauberlutschen zahle ich freiwillig keine EUR 25, auch Sperma in den Mund spritzen gibt mir keinen Kick, ich zahle für das unterbrechungsfreie Reizen durch feuchte Schleimhäute bis zum "bitteren" Ende in den Mund. Und ich kann gut verstehen, wenn eine Dame das nicht machen will! Aber dann soll sie auch bitte entsprechend fakturieren! Deshalb habe ich das als grenzwertig bezeichnet und beim Feedback-Gespräch erwähnt, daraufhin wurde Hakan geholt.
     
  3. moravia

    moravia der Schüchterne

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    2.716
    Dankeschöns:
    13.969
    FT im Samya für 25 Euro. Ich dachte immer das beläuft sich so auf 50 Tacken - ist ja günstig.:D
     
  4. Wermeling

    Wermeling Intimagent

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    177
    Dankeschöns:
    480
    #4 Wermeling, 8. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2010
    2x Golda

    Auszug aus dem Berichtethema:

    Und etwas später am gleichen Abend:

     
    Kiwi und Jogi9 danken dafür.
  5. william

    william Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    62
    Dankeschöns:
    74
    Nur ein bisschen Senf.

    Abend,

    am Mittwoch hatte ich mit Golda auch ein richtig, richtig gutes Zimmer. Prinzipiell macht sie auch aufpreispflichtige Hintertürsauereien, aber vor Willem Zwo hatte sie zuviel Respekt... ;)
    (Spart Euch die dummen Bemerkungen, ich weiß schon, das sagen die Mädels zu jedem)

    Viel Neues hab ich zu ihr nicht beizutragen. Sie küsst ausgezeichnet, oder besser: Sie knutscht wie ne Weltmeisterin. Sie war spürbar lieber mit dem William auffem Zimmer als NOCH ne Stunde an der Bar zu sitzen (ja, AUCH wegen der Kohle). Und bestimmt gibts mit uns mal ne Fortsetzung.

    Gruß,
    William
     
    1 Person dankt dafür.
  6. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.891
    positive Entwicklung

    Golda scheint seit ihren ersten etwas gehemmtenTagen im Samya Mitte Januar, inzwischen immer selbstbewußter und besser geworden zu sein. Heute (Mo 8.3.) war sie wieder sehr gut drauf, begrüßte alle, die sie kennt sehr nett, und war fast durchgehend gebucht. Als ich gerade nach Hause wollte, tanzte sie dermaßen ausgelassen erotisch an der Stange, dass ich mich kaum losreißen konnte......

    staunende Grüße
    Kiwi
     
  7. william

    william Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    62
    Dankeschöns:
    74
    Klarstellung.

    Aufgrund einer Nachfrage mus ich das klarstellen: Das meint AV und nicht Nachkobern, sobald die Zimmertür zu ist. War mir der möglichen Doppeldeutigkeit nicht bewusst.

    Gruß,
    William
     
  8. Wermeling

    Wermeling Intimagent

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    177
    Dankeschöns:
    480
    #8 Wermeling, 12. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2010
    Aus dem Berichtethema:

     
    Tex Hex, Jogi9 und ke-lao-si danken dafür.
  9. Wermeling

    Wermeling Intimagent

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    177
    Dankeschöns:
    480
    Nur noch mal der Vollständigkeit halber aus dem Berichtethema:

     
    Kiwi dankt dafür.
  10. Gladbacher

    Gladbacher P6-Rentner

    Registriert seit:
    29. November 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    175
    Ort:
    wo wohl ...???
    Auszug aus meinem Hauptbericht vom 17.05.:

    Schon als ich mich neben sie setzte, gab es zur Begrüssung tiefe, feuchte ZKs.
    Die Kollegen an der Theke witterten schon ein LKS, als ich nach rund 20 Minuten die Lokalität wechselte und wir ins den ersten Stock marschierten.

    Zu Golda: 19, Rumänin
    75B, KF36, 1,65m
    schulterlange braune Haare
    ZK: Referenzklasse!
    FO: anfänglich etwas schüchtern, gibt sie im Laufe des Aktes immer mehr gas
    Lecken: Grosse, lange Schamlippen, sie versucht zu geniessen, nicht gekünzelt
    EL: wurden auch mit einbezogen
    GF6: und wie
    PST/AST: Englisch.
    Dauer: 60 min + 30 min

    Auf dem Zimmer angekommen - ich schloss die Tür, sie kam auf mich zu, und erntete wieder lange, tiefe ZKs.
    Irgendwann wurde auf dem Bett weiter geknutscht, und meine Zunge fand den Weg an ihren geilen Teeny-Brüsten vorbei zu ihrer Mumu.
    Hier gibt sie sich ein wenig schüchtern, gekünzelt wirken ihrer leichten Seufzer jedoch nicht.
    180° - jetzt war sie am Zug.
    Zuerst mit ein wenig HE, wobei alsbald die Hände immer weniger arbeiten müssen.
    Wir schauen uns an, sie rutschte ein hoch und runter - Französische Schlittenfahrt nennt man das ganze wohl... gefällt mir.

    Frage von ihr "Gummi?"
    Tüte drauf und aufgesessen.
    In dieser Stellung fühlte sie sich nicht so wohl, und wechselten rasch in die Missio.
    Und hier wurden nach ein paar harten Stössen die Erbanlagen ins Tütchen gehustet.
    AST zum Schluss, und die Stunde war rum, und nach einer gemeinsamen Dusche Küsschen links und rechts, ging sie wieder auf Beutefang, und ich an den Kühlschrank, Flüssigkeitshaushalt aufbessern.
     
    ke-lao-si, Kiwi und Tex Hex danken dafür.
  11. Ulrich

    Ulrich Die Frau fürs Leben ist schon weg.

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    977
    Dankeschöns:
    3.526
    Golda am 28.05.2010

    So einen Zimmergang gegen zwei Uhr in der NACHT hat man nicht oft oder?


    Diesen hatte ich dann mit der Golda, ohne das ich noch große Erwartungen an
    mich bzw. an Sie hatte.
    Mein Englisch ist schlecht, was mich eigentlich immer bei den Zimmerbesuchen auch hier im Samya gestört hatte.Aber diese junge Frau schaffte das, was ich nie erwartet hätte.
    Trotz kleiner sprachlichen Schwierigkeiten, brachte Sie mich so in Wallung,
    das ich einen Zimmergang hatte der mir wohl lange in Erinnering bleiben wird.
    Sie küsste mich in Grund und Boden und schaffte mich noch mal
    richtig in heftigste Erregung zu bringen.
    Mein Französisch bei Ihr war wohl nicht so toll, muss ich wohl noch mal nachfragen.
    Körperküsse und berühren Ihrer schönen Brüste erreichten Ihr Ziel.
    Französisch bei mir war sehr gut.
    Wäre ich wohl dabei gekommen, wennn ich dies zugelassen hätte.
    Wollte ich aber noch nicht.
    Geschlechtsverkehr mit Golda ist der Hammer und meines Erachtenskaum zu steigern.
    Wirklich mindestens genau so gut wie bei unserem ersten Aufeinandetreffen vor einigen Wochen.
    Kann man Sie noch mehr loben?
    Ich zumindest nicht.

    Habe zur Zeit wirlich Glück bei meiner Damenauswahl im Samya.

    Daher komme ich gerne wieder.
     
    moravia und nickme danken dafür.
  12. Rudy

    Rudy Gesperrt

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    196
    Dankeschöns:
    158
    ja ja, die Dorfschönheit wie mein Freund Kiwi so schön schreibt, wenn sie will, dann kann sie also ...
     
  13. Rudy

    Rudy Gesperrt

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    196
    Dankeschöns:
    158
    ich war heute auf einem sehr ruhigen Freitag anwesend und ging zwei mal mit Golda aufs Zimmer. Sie ist nun meine Nr. 1. Ich bin zufrieden.
     
    goldgeil und moravia danken dafür.
  14. Chronos75

    Chronos75 Querulant

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    1.362
    Dankeschöns:
    2.691
    Ort:
    nicht mehr in Cuxhaven
    Hatte am Samstag das Vergnügen mit Golda und muß schon sagen, das sich das Warten auf sie doch gelohnt hat... war wieder als erster Gast vor Ort und sie lächelt einen schon im Duschbereich so nett an. Leider hat sie dann zwei (!!) Stunden gebraucht um sich fertig zu machen, aber Vorfreude ist doch irgendwie die schönste Freude. Das Zimmer war durchaus gut. Zwar auch nicht überragend, aber Golda macht schon einen guten Job... und versprüht auch einen gewissen jugendlichen Charme.

    Wenn man sich unsicher ist buchungstechnisch und Golda ist frei, dann ist die Wahl eigentlich doch sehr einfach.
     
    goldgeil und moravia danken dafür.
  15. Ulrich

    Ulrich Die Frau fürs Leben ist schon weg.

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    977
    Dankeschöns:
    3.526
    Bei Golda am Sonntag, den 06.06.2010

    Golda die mich schon im Keller begrüsst hatte liess mich ewig geschätzte fast 2 Stunden warten bis Sie sich wert schien mich langsam zu verführen.
    Nun war Sie ja da, und wir begaben uns in Zimmer 2.
    Der Service von Golda ist deutlich über dem von mir gewohnten Durchschnitt.
    Tolle feuchte Zungenküsse, streicheln und einem tollen französisch.
    Tief, feucht und ausdauernd halt.
    Wenn Sie so aufsattelt, das Sie mir Ihren herrlichen Po entgegenstreckt
    könnte ich schon zu Ende geniessen. Mach ich aber nicht.
    Wenn wir dann in die Doggy wechseln kann man Sie schön nach unten drücken, so das Sie auf dem Bauch liegt und dann schön auf dem Po stossen kann.
    Schöne Zwischenstellung wie ich finde.
    In die Missionarsstellung gewechselt, wobei man Golda gut küssen kann
    und dann schön ins schwitzen gekommen und das Ende langsam
    herbeigeführt.
    Gesamtfazit:
    Ihren für mich sehr guten Service hält Sie stabil bei, wenn Sie noch ein bisschen Deutsch sprechen würde, könnte ich Sie mir als Clubehefrau vorstellen.
    Sehr gut, danke Golda.
    Ich komme gerne wieder.
     
    goldgeil dankt dafür.
  16. rainerzufall

    rainerzufall ausgeschieden

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    379
    Dankeschöns:
    452
    Ort:
    Rhein-sieg-Kreis
    ich war gestern bei ihr und kann dem bericht von ulrich nur 100% zustimmen.
     
    goldgeil dankt dafür.
  17. moravia

    moravia der Schüchterne

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    2.716
    Dankeschöns:
    13.969
    Dafür war dann die farbliche Abstimmung zwischen Fuß- und Fingernägeln als auch dem Schulterüberwurf perfekt.
     
    goldgeil dankt dafür.
  18. Ulrich

    Ulrich Die Frau fürs Leben ist schon weg.

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    977
    Dankeschöns:
    3.526
    Bei Golda im Samya am 25.06.2010

    Aber gut, der Abend war ja noch nicht zu Ende und ich entschloss mich
    mal wieder an Golda heranzupirschen.
    Sie freute sich sehr darüber und küsste mich zärtlich dafür.
    Wir unterhielten uns eine Weile auf einem der Ledersofas und streichelten schon mal ein wenig.
    Ein Zimmergang war natürlich nun unausweislich.
    Sie kam mit Zimmerschlüssel 0 zurück. Wie dachte ich, die kleine Kammer im Keller? Ach nein 0 ist ja die Holzhütte draussen in der ich schon mal mit Amira gewesen bin.
    Dort angekommen, zog Sie Ihre hohen Schuhe aus und war endlich kleiner als ich

    Wir küssten uns leidenschaftlich und berührten alle Zonen unserer Körper.
    Ich legte Sie erst mal auf den Bauch und küsste Sie von oben bis nach unten.
    Incl. Ihrer Füsse und den kleinen Zehen.
    Dann revanchierte Sie sich auf die gleiche Weise und begann dann ein
    schönes tiefes französisch. So mag ich das.
    Golda sattelte dann langsam auf und ich genoss Ihren Anblick dabei.
    Kurz in die Doggystellung gewechselt und dann in die Missionarsstellung.
    Irgendwann in dieser Stellung hielt ich es dann nicht mehr aus und füllte
    den Gummi.
    Puuh, danke Golda.
     
    Kiwi dankt dafür.
  19. Aufbocker

    Aufbocker Das Phantom

    Registriert seit:
    3. November 2009
    Beiträge:
    508
    Dankeschöns:
    964
    Ort:
    Kennzeichen D
    Bericht mal in Kürze.

    Durch das heisse Wetter schon mächtig unter Druck geraten mit Golda auf´s Zimmer, vorher aber gemütliches Kuscheln und Reden in der zweiten Etage.
    Auf dem Zimmer angekommen, Klima war aus, kein Fenster, wurde mir klar, das es eine richitg heisse Sache wird. Golda entblätterte erst sich, dann mich und fing von oben nach unten mit schön saugenden Küssen an, mein kleiner wurde plötzlich größer und Golda handlos und knieend kräftiger.
    Auf dem Bett dann angekommen wurd´s schön kuschelig, küsse, schreicheleinheiten, sie und ich genossen es. Der kleine wurde dann wieder mündlich in Hochform gebracht und dann gab´s das obligatorische Regenmäntelchen. Noch kurz nachgeblasen und in den Dreistellungskampf.
    Ob Misso oder Doggy, alles bestens, aber durch den Hitzestau im Zimmer gab der kleine dann an Standfestigkeit nach. Tüte runter, schön hart geblasen und dann den Regenmantel wieder drauf. In der Misso beendet, alles bestens, schönes Saunaprogramm auf dem Zimmer für uns beide.
    Mächtig ins schwitzen gekommen, trockneten wir uns noch ab und verliessen nach knapp über 30 Minuten das Zimmer.

    Wie in Ebäh : Gerne wieder !
     
    Kiwi, nickme und (gelöschter Benutzer) danken dafür.
  20. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.891
    ………. spontan mal wieder Golda

    Samya 12.7.10

    Schon seit mehreren Monaten war ich mit Golda nicht mehr auf nem Zimmer gewesen. Und dennoch hatte sie mich bei jedem Zusammentreffen wunderschön angelächelt und mit Küsschen begrüßt. Immer wieder hatten wir ein wenig gequatscht, inzwischen vorzüglich auf Englisch, immer noch sehr wenig auf Deutsch. Heute tanzte sie wieder mal wie entfesselt, trotz des heißen Wetters. Wie ihr Schweiß über ihr Gesicht, über ihre festen Brüste, über ihren Rücken läuft, das macht mich tierisch an. Schweißgebadet wie sie ist, verschleppe ich sie nach kurzem heftigen Geknutsche an der Theke auf ein Zimmer.

    Sie freut sich wie ein kleines Mädchen, beteuert, dass sie sich die ganzen letzten Monate nach mir gesehnt habe, und strahlt mich dabei mit unglaublicher Überzeugungskraft an. Bei einem so konsequenten Illusions-Aufbau schmilze ich dahin. Goldas wunderbare Küsse tun ein Übriges. Und so durcheilen wir unser Sex-Spiel wie im Fluge. Golda ist ständig bemüht, alles zu geben, was mich glücklich machen könnte. Und so entsende ich meine Nachfahren bereits nach gut 20 Minuten in ihre Gummizelle.


    Samya: Golda, 20, die rumänische Dorf-Schönheit
    ________________________________________
    Sprache: gutes Englisch, wenig Deutsch

    Gesicht: einfache Dorfschönheit
    Augen: blau
    Haare: braun, schulterlang

    Figur: schön weiblich (teils etwas pummelig), feste Brüste
    Größe: 165 cm, BH: 75 B, KG: 36

    Besonderheit: Bekleidung meist farbenfroh bis kitschig

    Service: ZK, 69er, Lecken, Fingern, FO, GV
    Dauer, Preis: 30 Minuten, 50 €

    Gesamt-Optik: gut -
    Gespräche usw.: gut
    Service: gut +

    Illusion: sehr gut

    Wiederholungsgefahr: 80%


    zufriedene Grüße
    Kiwi
     
    Ulrich, Jogi9, Tomto und eine weitere Person dankt dafür.