Samya: Edina, 20 Deutschland

Dieses Thema im Forum "Samya, Köln" wurde erstellt von carbonara, 28. November 2009.

  1. carbonara

    carbonara Guest

    Edina

    Größe: 170cm
    Alter: 19
    BH: 80C
    Haare: braun, lang
    KG: 36


    Mit Edina war ich von November 2008 bis Ende Juli 2009 (da wurde sie übrigens 20 - oben steht 19 - und damit mir zu alt :D) fast exklusiv unterwegs. Sie ist sehr nett, bietet guten bis sehr guten Service - und wenn ich das und schlank und richtig dicke Titten bekomme, ist das für mich fast ne Bank.

    Sie hatte aber auch privates Interesse an mir (suggeriert?) und ich auch an ihr - wenn ich mir auch bestimmt nicht den Rest meines Lebens mit ihr vorstellen konnte. Und das passte dann so gar nicht dazu, dass sie mich einmal ganz versetzte und beim nächsten Aufeinandertreffen wie einen dummen Jungen stehen ließ, um mit einem Gast nach oben zu entschwinden. Die war sich meiner offenbar zu sicher. Als dann noch Ali auf meinen Satz "Ja, die kommt ja aus Dortmund" sagte "Dortmund? Die kommt nicht aus Dortmund" war das Thema durch - ich weiß, dass auf dem Zimmer durchaus auch oft Unsinn erzählt wird, aber ich will das wenigstens nicht konkret mitbekommen. Eine Reaktion von Meri ging in die gleiche Richtung. Das Ganze nicht, um hier mein "Leben" auszubreiten, sondern nur als Hintergrundinfo zu meinem Fazit: persönlicher Wiederholungsfaktor heute 0%, früher war er 100%.

    Sie küsste sehr, sehr intensiv und war um die sexuelle Erfüllung des Mannes wirklich (und auch durchaus erfolgreich :D) bemüht. Ich habe die Zeit auf dem Zimmer mit ihr auch sehr genossen, aber kaputt gearbeitet hat sie sich "danach" nie (Massage, kraulen eher halbherzig).

    Ich denke, wer den Typ Frau mag, ist da sicher gut aufgehoben - ihr Stammgastanteil scheint mir aber deutlich geringer, als z.B. bei Meri.

    Auch ihre Anwesenheitsankündigungen auf der Samya-HP sind deutlich öfter falsch, im Vergleich zu Meri. Z.B. am Pokerabend war sie vor Ort, auf der HP stand und steht auch heute noch "In Urlaub!".

    Cornelia findet übrigens, dass Edina sehr hübsch ist - auf jeden Fall eine tolle Gesichtshaut und bezeichnet sie als "totally crazy" - das ist sie sicher.

    LG Carbonara
     
  2. MikeS

    MikeS Sex-Gourmet

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    350
    Dankeschöns:
    498
    Ort:
    Bonn und so
    Auszug aus dem Samya-Berichte-Thread:

     
  3. Pornozunge

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    2.940
    Dankeschöns:
    9.220
    Ort:
    Köln
    Tatort: Samya Saunaclub Köln Rodenkirchen http://www.samya.de/
    Datum: Freitag, 22.01.2010
    Eintritt: 50€ Tagesticket darin enthalten:
    zur Benutzung: Bademantel,Handtücher,Schlappen,Duschgel,Deo,Sauna,Biosauna,Dampfsauna
    Essen: vom Buffet incl. Salatbuffet, wird bis kurz vor Toresschluss nachgefüllt
    Getränke: Alkoholfreie Getränke und Bier in Flaschen zur Selbstbedienung, Kaffee an der Theke
    Spirituosen: auf Wunsch gegen Bezahlung
    Massagen: auf Wunsch gegen Bezahlung
    Sonnenbank: gegen Bezahlung
    DLs: Yara http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=706
    und Edina http://www.samya.de/gallery/index.php?gid=666
    wegen Zimmermangel öffentlich in der Lounge
    Herkunft: beide Deutsch
    Sprache: Deutsch
    Küssen: beide haben keine Berührungsängste und schieben ihre Zungen fast bis an die Mandeln
    Französisch ohne: incl. EL, beide sind wahre Meisterinnen
    Fingern: bei beiden kein Problem, sie mögen es, Yara verträgt auch ein paar Finger mehr
    Lecken: finden beide gut, vorausgesetzt man findet ihren Punkt
    Poppen: soweit kam ich nicht, da mein Freund wegen den aufdringlichen Zuschauern seinen Dienst vorher verweigerte
    Dauer: 60 Minuten
    Preis: 150 Euro Plus
    Wiederholung: klar, aber beim nächsten Mal nicht öffentlich sondern auf dem Zimmer

    ACHTUNG !!! Dieser Bericht siegelt meine persönlichen Eindrücke wieder, bezgl. Optik der Frau, so wie die Beurteilung ihres Service, den ich erhalten habe.

    Gegen 20 Uhr kam ich im Samya an, der Laden war recht voll,
    Messe in Köln, scheiße hätte ich mal wissen sollen.
    Es waren dennoch genug Mädels anwesend, aber das Zimmerproblem ist bei einem so gefüllten Haus natürlich voraussehbar.
    Jedoch wurde hier sehr schnell und schon sehr früh eingegriffen, die Mädels konnten sich nicht wie gewohnt die Schlüssel selber holen, Ausgabe der Schlüssel am Empfang durch Sabine.
    An solchen Tagen mit so vielen Gästen ist das eigentlich ein Muss, sonst besteht bei einigen Mädels die Gefahr, dass sie sich die Schlüssel untereinander übergeben, unabhängig davon, wer an der Reihe ist.

    Eigentlich war ich heute nur zum Essen ins Samya gefahren, denn ich hatte mich am Tag vorher doch ein wenig verausgabt, und schließlich bin ich ja auch nicht mehr der Jüngste ;) .
    Aber Vorsätze sind nun mal da, um gebrochen zu werden !

    Yoell und Luni legten auf der Bühne eine kleine Show ab, in der Yoell Sahne und Schokosoße auf Lunis Körper sprühte, spritzte, und diese dann abschleckte, dabei auch an Lunis Pussy leckte, war schon geil anzusehen.
    Danke Mädels, weiter so, so was wollen wir sehen, da stehen wir Jungs drauf, die meisten zumindest.

    Kurze Zeit später stand ich bei Yara und Edina, die beide zusammen über einen eventuellen gemeinsamen Auftritt redeten, ich schaltete mich ein, bestärkte beide darin,
    und schwupsdiewups hatte ich Edinas Kopf unter meinem Bademantel, und meinen Lümmel in ihrem Mund.
    So eine kurze öffentliche Einlage macht mich schon ganz schön an, aber dann komplette öffentliche Aktion ist nicht so mein Ding.
    Natürlich wollte So eine kurze öffentliche Einlage macht mich schon ganz schön an, aber dann komplette öffentliche Aktion ist nicht so mein Ding.
    Natürlich wollte Yara auch mal lutschen und die Beiden wechselten die Positionen.
    Beide blasen recht geil, und das Ganze machte mich ganz schön an, aber ich befürchtete, dass die beiden mich hier unten im barbereich bis zum Finale blasen wollten, und so versuchte ich, ihnen zu entweichen.
    Aber die beiden waren wie Jagdhunde, die eine Fährte aufgenommen haben und diese bis zum bitteren Ende verfolgen.
    Im Gang zum Empfang, da wo der Spielautomat steht, hatten sie mich schon wieder erwischt, und fielen unbarmherzig über mich her.

    Ich hatte vor längerer Zeit einmal mit den beiden einen Dreier geplant, den wir aber nie ausgeführt hatten, JETZT forderten sie diesen ein.

    Natürlich hatten sich auch mal wieder einige Zuschauer eingefunden, die ausgerechnet jetzt angeblich zur Toilette mussten.
    Leut, ich bin doch nicht blöd, ihr wollt nur spannen.
    Also schlug ich den Beiden vor, gemeinsam aufs Zimmer zu gehen, ich war GEIL nachdem ich bei beiden Ladys an die feuchte Muschi fasste, war es um mich geschehen.

    Aber wie vorher erwähnt, war natürlich ausgerechnet jetzt kein Zimmer frei, und so verschleppten mich die beiden ganz nach oben in die Lounge.
    Auf meinen Einwand, dass ich so öffentlich meine Probleme haben werde, sagte Edina nur, dass sie unseren Actionbereich abtrennen werden, und ich war ein wenig beruhigt.

    Aber oben angekommen, sah ich, dass fast alle Sofas besetzt waren, nur die das Sofa in der hinteren linken Ecke war frei, aber mit abtrennen war da nix.

    Da musste ich jetzt durch!

    Yara ging noch mal kurz weg und Edina knutschte mit mir, ich lutschte ihre Nippel und sie fand schnell den weg nach unten, und blies wie eine Göttin,
    darüber kam Yara zurück, und während Edina weiter blies, gab mir Yara ihre Brust.
    Anscheinen war ich ihr etwas zu zaghaft, und sie forderte mich auf, heftiger und fester zu saugen, und als ich ein wenig meine Zähne an ihren Nippel einsetzte, gefiel ihr das auch anfänglich.
    Edina blies noch immer, Yara zog sich den Slip aus, stellte sich auf die Couch, spreizte ihre Beine und ich begann mit meiner Zungenmassage, auch hierbei mag sie es wohl etwas heftiger,
    und mein knabbern an ihrem Kitzler wurde mit tiefen Seufzern beantwortet, immer wieder presste sie dabei mein Gesicht an ihre Pussy und ich drohte fast zu ersticken.

    Stellungswechsel war angesagt, ich legte mich auf die Couch, abwechseln bliesen die Beiden,
    als dann Edina wieder an der Reihe war, und ich Yaras Pussy fingerte, forderte diese mich auf, ein paar Finger mehr zu benutzen, 2 Finger waren ihr noch zu wenig, es mussten 4 sein, und ganz schön tief rein BITTE.
    Ich hatte Angst meine Hand zu verlieren, fand das aber so geil, dass ich ihr schließlich 3 Finger in die Muschi steckte und den kleinen Finger in Richtung Mexiko schickte.
    Jetzt bearbeitete ich, anders kann man das wohl kaum nennen, ihre beiden Löcher.
    Die reinste Pornonummer, ich war ein wenig erschrocken über diesen totalen Einsatz, und als ich dann plötzlich die mittlerweile angesammelten Zuschauer sah, war es um meine Standfestigkeit geschehen. Ist zwar nur Kopfsache, wie mir ein Kollege immer wieder erklärt, aber für so was bin ich wohl nicht geeignet, zumindest nicht ohne Hilfsmittel, die aber bislang noch nicht zum Einsatz brachte, aber vielleicht doch einmal ausprobieren sollte, denn so eine Nummer hat schon was geiles an sich.

    Wieder Stellungswechsel, Yara lutschte und saugte an meinem Schwanz und an meinen Eiern,
    während ich mit Edina schmuste, um sie anschließend auf meinem Gesicht sitzend zu lecken.
    Wir trieben unser Spiel noch eine ganze zeitlang, aber die Spanner um uns rum hemmten mich doch zu sehr, und mein Begleiter stellte seinen Dienst komplett ein.
    Selbst als ich darauf aufmerksam machte, wo mein Problem liegt, befanden die Burschen es nicht für nötig, abzuziehen.

    Egal, ich hatte zwei geile Weiber am Start, zwei geile Bläserinnen, geile Muschis geleckt, ne Menge Mösensaft geschluckt, Yaras Piercings an ihrer Muschi erkenne ich jetzt auch am Geschmack,
    und auch die Angst meine Hand in Yaras Pussy zu verlieren, hatte etwas saugeiles an sich.
    Ich denke, dass ich in jedem Falle mal FISTING ausprobieren sollte, könnte mir eventuell gefallen, also wenn jemand einen sachdienlichen Hinweis hat, dann her damit.

    Obwohl ich nicht abgespritzt habe, mein Lümmel seinen Dienst verweigerte, so war es dennoch eine geile Erfahrung mit den Beiden.
    Beim nächsten mal, das es bestimmt geben wird, gehe ich aufs Zimmer und lass die Spanner draußen an der Türe horchen, da irritieren sie mich dann aber wenigstens nicht.
     
    Jogi9, Liebling und (gelöschter Benutzer) danken dafür.
  4. hottom

    hottom und ewig lockt das Weib

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    733
    Dankeschöns:
    3.110
    Ort:
    Hauptstadt des Altbiers!
    Edina... als Cowgirl

    auszug aus dem berichte-thread:

     
    Jogi9 und nickme danken dafür.
  5. Ricky

    Ricky Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    808
    Dankeschöns:
    1.163
    Ort:
    Wo ist der Kick?
    #5 Ricky, 26. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2010
    Hi Tom, ich kann deine Begeisterung verstehen.

    Auch ich hatte mit Edina schon ein klasse Erlebnis.

    Und als ich nach einiger Zeit wieder im Samya auftauchte hat sie mich direkt wieder nett begrüßt, sie konnte sich sehr gut an mich erinnern - das hat man auch nicht alle Tage wenn man den Club nicht so oft besucht.

    Und auch dieses Wiedersehen wurde dann gebührend begangen.

    Für mich ist Edina eine Bank, da kann man nichts verkehrt machen. :)
     
    Jogi9 und nickme danken dafür.
  6. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.175
    Dankeschöns:
    7.221
    Ort:
    überall und nirgends
    #6 Liebling, 7. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2010
    Edina sieht heute in ihren Dessous besonders reizvoll aus. Grund genug, ihre längst überfällige Bekanntschaft zu machen.
    Da sie soviel Mühe mit der Verkleidung gemacht hat, darf sie die Verpackung anbehalten, nur der Slip muß weichen. Unsere Zungen begrüßen sich zaghaft. Die Finger gehen auf Erkundungstour, was dem Oberteil zum Verhängnis wird.

    Das Blaskonzert ist ordentlich, was im Orchester zur Qualifikation für die Tuba anstatt zur Blockflöte gereicht. Druckvoll die Hübe; dazu weiträumiges Anfeuchten. Beim Lecken ist sie ruhigere Genießerin, sonores Schnurren statt dümmlichem Gestöhne ist zu vernehmen.

    Der Ausritt macht uns beiden Spaß, der weder eintönig noch kurz ist. Im Gegenteil. Mittenmang ein paar lustige Bemerkungen und freilich: ZK. Ich richte mich auf und ziehe Edina auf meinen Schoß; wir machen im Sitzen weiter. Alsbald wälzen wir uns in die Pfaffenstellung. Bei langsamen flutschigen Stößen können wir dabei dem Drang nach Zärtlichkeitsaustausch nachkommen.

    Zum Finale knie ich hinter ihr, erfreue mich beim Spiel unserer Unterleiber am Ausblick auf ihren Strapsgürtel. Das Wippen ihrer Brüste versuche ich mit den Händen zu bändigen, drücke ihr einen Schmatzer in die Kuhle zwischen den Schulterblättern, umfasse dann ihre Schultern und presse sie in kürzer werdenden Intervallen auf mich.

    Edina, D, südeuropäischer Abstammung, Anfang 20
    ca. 170 cm, KF36, C-Cups
    dkl.blonde, gelockte Haare
    erfahrene Services: ZK, FO, EL, CL, GV
    Optik: Girl next door
    Gf6-feeling: kam durchaus auf
    Performance: solider natürlicher P6
    30min – 50€
     
  7. carbonara

    carbonara Guest

    Ja, sie ist meine mit weitem Abstand topgebuchte Dame all time im Samya. Von Oktober '08 bis Juli '09 bestimmt um die 30 Zimmer mit ihr. Süß, wie sie die Augen beim FT verdreht. Transportiert das Ejakulat dann wie ne Krokodilmama :D zur Entsorgung.

    Auch angenehm im Gespräch. Wirkte mir in letzter Zeit gar etwas zu gediegen, bei der Easter-Bunny-Party hingegen bisweilen richtig crazy. Das steht ihr deutlich besser, finde ich.

    LG carbo
     
  8. ke-lao-si

    ke-lao-si Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    867
    Auszug aus dem Samya-Berichte-Thread:

     
    Jogi9 dankt dafür.
  9. Sxxxx

    Sxxxx Forscher

    Registriert seit:
    23. Dezember 2009
    Beiträge:
    132
    Dankeschöns:
    157
    Ort:
    Köln
    Wo ist Edina geblieben

    Steht nicht mehr auf der Hp! :eek: ist sie jetzt im Mondial? :confused:
     
  10. Tomto

    Tomto Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    861
    Dankeschöns:
    5.031
    Nein, aber trotzdem nicht mehr buchbar.
     
  11. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.589
    Dankeschöns:
    12.039
    Letzten Samstag hat sie als Empfangsdame und Servicekraft im Samya gearbeitet.
    (* Edit: Privatdetails nach Rücksprache unkenntlich gemacht, M.)
     
    Bärchen dankt dafür.
  12. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.175
    Dankeschöns:
    7.221
    Ort:
    überall und nirgends
    Da kann ich mich glücklich schätzen, sie quasi auf dem Absprung noch erwischt zu haben. :)))
     
    Bärchen dankt dafür.
  13. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.589
    Dankeschöns:
    12.039
    Hab sie 2 oder 3 Mal im Clubbetrieb vor der Theke arbeiten sehen, aber nicht daran gedacht, sie zu buchen.

    Am letzten Samstag in normaler Kleidung ist sie mir sehr positiv aufgefallen. Aber too late.
     
  14. Ricky

    Ricky Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    808
    Dankeschöns:
    1.163
    Ort:
    Wo ist der Kick?
    Man - da wollt ich doch auch noch mal ran. :D

    Vielleicht kommt ja mal ein Rücktritt vom Rücktritt. :)
     
  15. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    es scheint endgültig zu sein


    vorgestern hat mir Edina nochmal versichert, dass sie definitiv nie mehr als SW arbeiten werde

    Entschlußkraft immer gut findende Grüße
    Kiwi
     
  16. Pornozunge

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    2.940
    Dankeschöns:
    9.220
    Ort:
    Köln
    Alles erdenklich Gute für Edina

    Na dann will ich Edina mal alles Gute wünschen und hoffen, daß ihre Pläne so aufgehen, wie sie es sich vorgenommen hat.
     
  17. carbonara

    carbonara Guest

    Uns Edina

    Dann mache ich mal Beitrag #18 hier, womit sich dann die Hälfte der Beiträge mit der nicht mehr aktiven SW Edina beschäftigt :confused:.

    Für mich hat sie sehr großes Potenzial. Ich durfte sie ja nur in der ersten Hälfte ihrer SW-Karriere geniessen, aber allein die sprachliche Entwicklung in den 9 Monaten fand ich beeindruckend, ganz am Anfang war das noch richtige Migranten-Sprache.

    Vielleicht folgt dann bald noch ein Schritt, der ihr mehr Perspektive bietet, wie z.B. eine Ausbildung, die ihr Spaß macht.

    LG carbo

    Make it well!