Samya: Desiree, 26 Rumänin

Dieses Thema im Forum "Samya, Köln" wurde erstellt von Pipimann, 17. November 2009.

  1. Pipimann

    Pipimann Illusionstester

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    766
    Ort:
    Neandertaler
    Abgetrennt aus Berichtethema, M.


    Optik: ca.170 cm, KF 32-34, A-B-Cups Schwarzes, langes Haar – ca. 24

    Nachdem ich hier nix über die Lady direkt gefunden habe, mache ich mal nen Bericht unter "Berichteschema".

    Mein letzter Besuch im Samya führte zu einem absoluten Schmuse- und Optik-Highlight namens Desiree aus Spanien.

    Sehr hübsche grazile schlanke Maus mit schönen Naturbusen in Handvollgröße und mit tollen dunklen langen Haaren. Genau mein Typ-dann noch dazu dieses freundliche sympathische Lächeln....

    Konversation war sehr nett und in Englisch möglich. Nach einiger Zeit dann Wechsel auf das Zimmer und dort eine Traumfrau im zärtlichen Bereich erlebt. Sie war sehr schmusig, ließ sich fallen, gabe geile Zungenküsse und streichelte sehr schön.

    Als meine tastenden Finger ihre hübsche rasierte Pflaume fanden traf ich bereits auf ein absolut nettes Feuchtgebiet, was mich zusätzlich heiß machte. Das wollte ich schmecken und siehe da es war auch noch wunderbar duftend und lecker :D.

    Nach einiger Leckeinlage fing sie an meinen Kleinen zu lutschen. sehr schön, jedoch weder Eierlecken noch DT. Vielleicht etwas ausbaufähig, ich wollte jedoch auch keine Anweisungen geben, weil die Chemie eigentlich gut paßte.

    Also relativ schnell gummiert und losreiten lassen. Es war echt schön ihren genußvollen Blick dabei nebst ihren Apfeltittchen zu sehen und diese zu fühlen.

    Ein paar Stellungswechsel vollzogen und abgespritzt.

    Auch danach sehr nettes Streicheln und Konversation und ohne Eile den Raum verlassen. Gerne eine Stunde +X bezahlt und sehr entspannt und gut gelaunt Samya verlassen.

    Das einzig störende war, daß zwei Mal jemand einfach in das Zimmer kam, obwohl wir eindeutig den richtigen Schlüssel hatten :mad:.

    Das Mädel ist auf jeden Fall für Schmusetiger mit GF6-Illusionsfaktor sehr zu empfehlen. Pornoficker, die lieber alles machen lassen, sind wahrscheinlich nicht so gut bedient, da Desiree selbst ihre Zeit zum warmwerden braucht, dann aber umso schöner mitgeht.:winkewinke:
     
  2. nickme

    nickme Stammschreiber

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    919
    Dankeschöns:
    3.712
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Pippimann,

    normalerweise sind die Türen abschliessbar oder hattet ihr Zimmer 6, auf dem Schlüssel stand aber 9 und/oder umgedreht oder die anderen konnten die Zahl nicht so richtig zuordnen ;)

    Grüsse

    Nick
     
  3. Pipimann

    Pipimann Illusionstester

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    766
    Ort:
    Neandertaler
    Abschließbar?

    Naja, wir hatten die 7 und die ist eigentlich nicht zu verwechseln. Das Abschließen oder nicht macht eigentlich meist das Mädel und da habe ich mich bislang immer rausgehalten, weil es auch jeder Club etwas anders macht...;)
     
  4. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.591
    Dankeschöns:
    12.048
    Gestern im Samya hat mir Desirée erzählt, dass sie 100%ige Rumänin ist, aber ab ihrem 10. Lebensjahr in Spanien gelebt hat und aufgewachsen ist. Ich glaube, dass es so ist und sie keine Spanierin ist.
     
  5. chimera

    chimera Sex-Junkie

    Registriert seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    Dankeschöns:
    1.504
    Desiree – KF 34 – schwarze Haare – supergeiler Mund – Sex wie ich es mag

    ...Nun waren auch wir auf dem Zimmmer. Es war das Jungle-Zimmer, mit einem wahrlich riesigen Bett unter uns und einem riesigen Spiegel über uns. Geiles Zimmer, echt! Die Wut hat meinen Pullermann immer noch blutlos sein lassen und da Sex ja Kopfsache ist, wusste ich nicht, ob das noch was werden würde. Aber Desiree hat mich mit ihrer Nettigkeit, ihrer Schönheit, ihrem tollen Körper und der lasziven Art wieder auf Vordermann gebracht.

    Endlich hatte ich die Illusion erwünscht zu sein. Berührungen wurden stets mit positivem Feedback belohnt, tolles Küssen mit ihrem bezaubernden Mund, eine gemalte Muschi und viiiiiel Streicheln mit ihren langen Fingernägeln…perfekt!

    Der Blowjob war fein…so tief es ging, wurde mein Jonny in den Rachen gepresst und dabei konnte ich ihren perfekten Körper im Spiegel an der Decke beobachten. Ach, der ganze Sex mit ihr war einfach kompatibel mit meinen Vorstellungen…einfach schön – Danke Desiree, du konntest mich nach der Sch...-Nr. von vorher, wieder mit einem zufriedenen Lächeln versehen.

    Nach dem Abspritzer haben wir uns noch lange und sehr nett unterhalten (auf Englisch). Die Nummer mit Desiree hat mich sehr glücklich gemacht, weiter so!...
     
    Wermeling und ke-lao-si danken dafür.
  6. ke-lao-si

    ke-lao-si Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    867
    #6 ke-lao-si, 12. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2010
    Genau dasselbe hat sie mir gestern auch erzählt, und ich bin vom Wahrheitsgehalt absolut überzeugt, weil sie a) sich mit den anderen Rumäninnen in ihrer Muttersprache unterhält und b) ein absolut lupenreines Spanisch - wie eine Muttersprachlerin - spricht, inklusive den "richtigen" Worten beim GF6 betonten Dirtytalk (und eben nicht Puff-Spanisch wie die meisten anderen Rumäninnen, die in spanischen Clubs "gelernt" haben) oder auch ernsthafter Kommunikation über allerlei verschiedene Themen - ist eines der "schlaueren" Mädels!

    Auf dem Zimmer lieferte sie mir - ähnlich wie bei FK chimera und Pipiman - einen absolut souveränen Service, gern zu Scherzen aufgelegt (ich hab selten "auf Zimmer" so viel gelacht wie mit ihr), poppen kann sie super, beim Reiten echt ausdauernd und gelenkig (dank ihrer relativ langen Beine kann sie auch den gesamten Hub gut ausnutzen!), in der Missio sehr angenehm verschmust, verträgt aber auch einiges, beim Doggy hält sie gut dagegen, also insgesamt Bestnote (mit leichten Defiziten beim Blasen, das hab ich schon besser erlebt und würde es als 'ausbaufähig' bezeichnen). Weiteres Plus: Trotz mehr als 10-minütiger Überziehung der halben Stunde keine Forderung des (m.E. ihr zustehenden) Stundentarifs, statt dessen halt ein freiwilliger Tipp - so liebe ich das!

    Ich kam jedenfalls augenrollend und einigermaßen "benebelt" wieder runter!
     
    Jogi9, Rivera, Pathfinder und 4 andere danken dafür.
  7. ke-lao-si

    ke-lao-si Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    867
    Auszug aus meiner April-Monatsübersicht:

     
  8. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.591
    Dankeschöns:
    12.048
    #8 Root 69, 9. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2010
    Gestern im Samya habe ich mich für einen Zimmergang mit Desiree entschieden. Sie kommt schon im Gespräch (auf Englisch) sehr sympathisch rüber und ich war davon überzeugt, dass sie auf dem Zimmer ihr Bestes gibt. Bei meinem letzten Samya-Besuch vor einigen Wochen hatte ich sie schon einmal nackt unter der Dusche gesehen und konnte mich von ihrem schönen Körper überzeugen. Weiterhin hatte ich noch die positiven Berichte von chimera und ke-lao-si in Erinnerung.

    Auf dem Zimmer ließ ich sie zunächst ihr schönes türkis-weisses Kleid anbehalten. Meinem bereits vorher geäußerten Wunsch erst nur ihren Slip auszuziehen erfüllte sie mir. Also knieten wir auf dem Bett gegenübersitzend und ich umfasste ihre schönen Brüste. Die Brustwarzen zeigten sofort eine Regung. Dann merkte ich, dass sie auch auf küssen steht. Ich konnte es aber nicht lassen, ihre wunderschöne rasierte Muschi anzufassen und wollte auch schnell ihren süssen Geschmack probieren. Erst beugte sie sich schön nach vorne, dann drehte sie sich schön um. Teilweise schien sie beim Lecken ein bisschen ängstlich zu sein, wohl auch etwas kitzlig im Intimbereich, andererseits gefiel es ihr aber auch gut, da ich mein Bestes gab. Dann war ich dran, legte mich auf den Rücken und sie fing an zu blasen. Das kann sie richtig gut. Größtenteils ohne Handeinsatz und schön weit rein. Irgendwie ergab es sich von selbst bzw. auf ihre Initiative, dass es in die 69er ging. Das war einfach geil ihre pussy direkt vor mir zu haben, durch die Beine ihre Möpse zu sehen und teilweise sogar noch Blickkontakt zu haben. Auf einmal ging sie in die Reiterposition. Eine Stellung, die ich eigentlich immer erst zum Abschluß bevorzuge. Wie schon ke-lao-si berichtete, hat sie das gut drauf. Variantenreich, mal schnell mal langsam, und dieser einfach tolle Ausblick. Dann wollte ich sie von hinten. Auch hier ist sie klasse. Nicht nur optisch, nein auch von ihrem Verhalten. Noch ein wenig missio, was auch sehr schön war. Es ist toll dabei ein wenig mit ihrem gelenkigen Körper zu experimentieren. Da die 30 Minuten fast schon rum waren und ich nicht verlängern wollte (da ich noch nen 2. Zimmergang mit ner anderen plante) wollte ich dann den Absch(l)uss in der Reiterposition. Bei ihrem geilen Anblick dauerte es auch nicht mehr lange bis das Tütchen voll war. Die 30 Minuten habe ich voll ausgekostet, kein Zeitdruck. Das Mädchen ist echt klasse, sie hat beim Sex kaum Schwächen und macht eigentlich alles sehr gut. Mag sein, dass sie auf dem ersten Blick nicht das totale highlight ist, aber sie hat schon was Besonderes an sich und weiss genau, was Mann liebt. Ich würde sie jederzeit nochmal buchen, wenn da im Samya nicht so viele andere hübsche Mäuse rumlaufen würden. Aber eine Empfehlung für sie kann ich auf jeden Fall aussprechen.

    Frankieboy
     
    moravia, ke-lao-si, raremedium und 6 andere danken dafür.
  9. tim-tin

    tim-tin Stammschreiber

    Registriert seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    1.241
    Dankeschöns:
    6.322
    hard-body to cherish

    Since I've seen this long-legged natural beauty a few times before on previous visits,a tender smile convinced me to slide over to the theke and start a conversation.This lady is obviously not to be taken lightly;she sure knows something about making a shy and slightly nervous man into a willing companion to transcendend the obvious difficulty of the "schlussel-frage".After an interesting conversation about this&that,but certainly no chit-chat,we nestlled in the couch for a little while.soon the idea of a more private shelter seemed a pretty nice idea,so off we went.:cool:
    Upstairs,the room surrounded by mirrors couldn't be better.Everywhere I looked,this pretty gazelle reflected in glanstering mirrors,which i must admit,didn't disappoint me at all.Having a common interest in a relaxed approach,things started off quite easily,but soon the rhythm accelerated into a higher gear.And boy,must i say what a rhythm,although she had been well-booked that day(which afterwards i could completely understand)she gave a service which gets my total approval.Heartwarming,no limits in sight.:D

    After a wonderfull experience which took all of the energy out of me,a shared cigarette with this lovely lady was the perfect closure for a session te remember.I can honestly say that a hesitant start at the theke turned out to be the initiation af a wonderful hour which i won't easily forget.To be continued soon:winkewinke:
     
    Fidel, chimera und ke-lao-si danken dafür.
  10. fkk

    fkk fkk on tour

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    31
    Dankeschöns:
    24
    Ein Name der auf der Zunge zergeht

    2x Hochzeitsnacht - einfach überragend.

    Bei ihr trifft sich Schönheit, Anmut und heißer Sex!!!!

    Wiederholungsgefahr: keine Frage!!

    :prost:
     
    tim-tin dankt dafür.
  11. chimera

    chimera Sex-Junkie

    Registriert seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    Dankeschöns:
    1.504
    Desiree – KF 34 – Super GF6-Illusion – nette Gesprächspartnerin – Sehr schön!

    ...Mit ihr war ich ja schon mal intim und sehr zufrieden…sie hat es nicht verlernt! Die Stunde mit ihr war für mich, wie mit einem Model oder einem Star intim zu sein. Perfekter Body, schöne B-Cups, ihre Lippen liebe ich…sie streichelt die ganze Zeit über, gibt immer schönes Feedback…eine Klasse Frau!

    Nach dem Eintüten setzte sie sich auf mich und begann mich zu reiten, das Ganze schaute ich mir in den vielen Spiegeln des Zimmers an…doch dann sah ich ihn: den Störenfried – mich! Die ganze Ästhetik von Modelmaßen – perfekten Brüsten – Six-Pack-Bauch – Modelgesicht wurde durch meine Wenigkeit so gestört, dass ich sie lieber wieder direkt angeschaut habe ;-) Diese Spiegelzimmer bringen mich immer wieder auf den Boden der Realität und lassen mich sofort darüber nachdenken, was das für eine geile Traumwelt ist ;-) ...
     
  12. Fleckchen

    Fleckchen gerne hinter den Lippen

    Registriert seit:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    384
    Dankeschöns:
    1.862
    Desiree im samya


    Nun ja, sie ist oft anwesend, offenbar ein sehr fleißiges Mädchen. Sie fällt erst auf den zweiten Blick auf, da sie immer etwas abweisend und schlecht gelaunt wirkt. Aber die Figur ist wirklich klasse. Wie von den anderen beschrieben ist sie ziemlich groß, schlank und hat einen ungemein knackigen Po, den man allerdings selten zu sehen bekommt, weil sie stundenlang wie angewurzelt auf dem Hocker sitzen kann.

    Auf dem Zimmer stellt sich heraus, dass sie sehr freundlich und charmant sein kann und außerdem, was wirklich Begeisterung bei mir auslöste, effektiv über einen hammmermäßigen Hardbody verfügt. Sie ist wirklich skinny und hat richtige Muskelstränge. Super. Und die große Überraschung ist, dass sie dabei sehr schöne ungetunte B-Cups-Titties hat, die wirlich Naturschönheiten sind.

    Ich ließ sie erstmal ihr Kleid und ihre Schuhe anbehalten, wobei ich sie dann nach und entblätterte, während sie mich blies. Sehr sanft und gefühlvoll mit wenig Handeinsatz. Allerdings fragte sie mich schon nach 10 Minuten nach dem Condom. Das war etwas abtörnend. Später bei den Stellungen gings ihr auch nicht schnell genug. Das ist schon etwas ärgerlich, wenn sie so wenig Geduld zeigt. Ich denke mehr als 20 Minuten insgesamt waren es nicht.

    Schade, sie macht eigentlich alles richtig. Aber ihr sollte mal klar werden, dass man für eine -ganze- halbe Stunde zahlt.

    F.

     
    Latinus08, moravia, Kiwi und 10 andere danken dafür.