Samya: Daylina, 22, Russland/Deutschland

Dieses Thema im Forum "Samya, Köln" wurde erstellt von Kiwi, 1. Dezember 2009.

  1. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    DL: Daylina
    Herkunft: Russland, spricht sehr gut Deutsch
    Optik: 22 Jahre jung, Kf 36, Körbchengröße 75C, einen Knackpopo, lange dunkle Haare



    Daylina ist für mich die absolute Traumfrau, da Aussehen, Ausstrahlung und Service alsolut Spitze sind

    nicht nur ich bin von Daylina begeistert,
    sie gehört meines Erachtens zu den meistgebuchten Frauen im Samya

    begeisterte Grüße
    Kiwi
     
  2. MikeS

    MikeS Sex-Gourmet

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    350
    Dankeschöns:
    498
    Ort:
    Bonn und so
    Wie ich zu meiner großen Betrübnis hören musste, geht die wunderbare Daylina nun anderer Wege.
    Obwohl nie mit ihr auf dem Zimmer, hat mir immer das Herz gelacht, als sie mit ihren Strahleaugen Sonne versprühte und jedem das Gefühl gab, dass sie einen mag.

    Hoffentlich trifft man sich mal wieder, irgendwo, irgenwann.
    Bis dahin: mach's gut, Daylina!

    M., ein stiller Verehrer, der mal wieder zu spät kam ...
     
  3. william

    william Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    62
    Dankeschöns:
    74
    Schade, schade

    Ja, ich bedauere auch sehr, dass sie nicht mehr in unserem Wohnzimmer wohnt. Ich habe sie auch ganz lange immer wieder verpasst, obwohl sie ganz oben auf meiner "to get a room with" Liste stand. Konnte diese Bildungslücke aber noch rechtzeitig schließen und sie war eine feurige, zärtliche, liebe und geile Gespielin. Wie gut sie noch dazu aussah, wissen wir ja. Wer weiß, wo sie jetzt oder demnächst steckt, kann mir per PN gerne eine kleine Freude machen.

    Falls sie den Job ganz wechselt: Alles Gute, Daylina
     
  4. Rivera

    Rivera Frühstücksrentner

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.945
    Dankeschöns:
    13.989
    Ort:
    Im P6-Bermudadreieck
    Auszug aus dem Berichtethema (07.02.10):

    "Bereits kurz nach der Nummer mit Lanna erhielt ich aus berufenem Munde den Hinweis, dass Daylina im Anflug aufs Samya sei. Daylina! Anfang Dezember 2009 hatte sie sich ohne Ankündigung von heute auf morgen zurückgezogen und zählte bis dahin zu den absoluten Topacts. Es galt nun, den Insidertipp zu nutzen. Der Ehrgeiz, der erste zu sein und Daylina einen gelungenen Wiedereinstieg zu verschaffen, war geweckt. Es dauerte noch eine geraume Zeit, bis sie die Bildfläche betrat, aber an strategisch günstiger Stelle passte ich sie ab und das Einführungsdate war geritzt. Das Warten hatte sich gelohnt!

    D. ist ca. 22, Deutsch-Russin und in meinen Augen eine der schönsten Frauen, die ich im P6 kenne. Zudem verfügt sie über Atem beraubende natürliche C-Cups, die seines Gleichen suchen. In den vergangenen zwei Monaten hat sie offensichtlich einige Pfunde verloren, was keineswegs zu ihrem Nachteil gerät.

    Die Session mit ihr gestaltete sich genau so wie die bisherigen: Einfach grandios! Wir waren wohl beide anfangs etwas nervös, was sich allerdings schnell legte.

    Ihr FO ist sehr angenehm, feucht und absolut gekonnt. Zudem vergisst sie nicht die Anhängsel. Die ZK sind sehr gefühlvoll und fordernd. Beim GV wandlungsfähig, wie mann es sich wünscht. Offensichtlich ist bei uns ein hohes Maß an Sympathie vorhanden, denn sie ließ sich wirklich hingebungsvoll fallen und genoss die Zeit genauso wie ich. Sie hat einfach alles drauf, worauf es ankommt. Kurzum, eine absolute 1a-Performance. Zudem habe ich den Eindruck, dass – je länger man sie kennt – desto besser der Sex mit ihr wird.

    D. ist wirklich eine Ausnahmeerscheinung im P6. Ihre Weiblichkeit, Wärme und Weichheit ist ungekünstelt, eben nicht nur "gut gespielt", sondern echt. Sie empfindet so wie sie sich gibt.

    D. wird jedoch künftig nur noch an ein oder zwei Tagen in der Woche vor Ort sein.

    DL: Daylina
    Herkunft: Russland
    Optik: Ca. 22, lange dunkle Haare, bildschön mit hoher erotischer Ausstrahlung, KF 36, natürliche C-Cups, ca. 1,65 m groß
    Art der DL: Alles, was sehr guten authentischen Sex ausmacht
    Qualität: Oberste Liga, besser geht’s kaum!
    Wiederholungsfaktor: 100%
    Sterne: 6 von 6"
     
    Jogi9, Kiwi und Loodar danken dafür.
  5. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    ist das ein Traum oder ist das wirklich wahr????!!!!!

    Daylina ist die einzige Frau im pay6, an die ich fast täglich denke. :peinlich:
    Und seitdem sie als verschollen galt, wurde sie für mich immer mehr zu einem Mythos.

    Wenn es nicht mein Freund Rivera es wäre, der soeben gepostet hat, dass sie zurück ist, und er gar mit ihr............... ich würde es nicht glauben.

    Jetzt sitze ich hier und grübele, wie ich meine Sex-Pläne für die nächsten Tage vielleicht umstricken könnte.:confused:
    Aber dann auch noch diese Ungewissheit dadurch, dass Daylina jetzt anscheinend nicht so fast täglich da sein wird wie früher............da müsste ich mich ja am besten täglich auf die Lauer legen...............

    besessene Grüße:D
    Kiwi
     
  6. Rivera

    Rivera Frühstücksrentner

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.945
    Dankeschöns:
    13.989
    Ort:
    Im P6-Bermudadreieck
    Tja Kiwi, heute und morgen dürfte sie auf jeden Fall vor Ort sein. Also los!;)
     
  7. Jogi9

    Jogi9 Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    411
    Dankeschöns:
    1.844
    Daylina ist wieder da....

    Ich hatte vom Kollegen Rivera die Nachricht bekommen, dass Daylina wieder im Lande, sprich Samya, ist. Normalerweise fahre ich sonntags nie ins Samya, aber für Daylina wollte ich eine Ausnahme machen. Bereits um 15 Uhr war ich da und erblickte sie hinter der Theke. Sofort trug ich mein Anliegen an, dass ich nur wegen ihr da wäre und sie buchen wollte. Leider hat sie das nur als Kompliment verstanden und nicht als sofortige Buchung, denn kurze Zeit später war sie mit einem anderen Kollegen auf dem Zimmer. Blöd gelaufen. Schon um 22 Uhr hatten wir es dann geschafft. Wir waren auf dem Zimmer. Naja, was lange währt wird gut.

    Sie hat nichts von ihrem Service verlernt. Sie ist wieder ein Topact im Samya. Leider wird sie nur 1 – 2 Tage in der Woche vor Ort sein.

    Diesmal dauerte es doch eine Weile bis ich sie über „den Berg schubsen“ (william: Danke für die Redewendung) konnte. Das ist immer wieder ein Ereignis. Sie war schon ein wenig müde, deshalb ist der Sympathiefaktor nicht so auf mich übergesprungen. Vielleicht waren die Eindrücke, die Zaida bei mir hinterlassen hatten noch zu frisch.

    Location: Samya, Köln-Rodenkirchen
    DL: Daylina
    Herkunft: Russland, spricht sehr gut Deutsch
    Optik: 22 Jahre jung, Kf 36, Körbchengröße 75C, einen Knackpopo, lange dunkle Haare
    Art der DL: GF6 auf sehr hohem Niveau. Super authentisch mit viel Spaß am Sex
    Dauer: 80 Minuten
    Preis: 125 Euro
    Illusionsfaktor (Optik): Sehr attraktiv, geht fast nicht besser!
    Illusionsfaktor (Sympathie): Der S.-Faktor ist diesmal nicht so stark rübergekommen. Wir hatten schon bessere Nummern.
    Qualität: Sehr gut!
    Wiederholungsfaktor: 80%
    Sterne: 5 von 6!!!
     
    Bärchen, Kiwi, Rivera und eine weitere Person dankt dafür.
  8. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    ...............beinahe sprachlos.................

    gestern,

    trotz des Trubels der grandiosen Weiberfastnachts-Party, (die wieder viel zu viele Konkurrenten angelockt hatte)
    und obwohl sie erst gegen 21 Uhr erschien

    hat mir Daylina ihre Gunst geschenkt. Der Mythos ist zurück und real idealer denn je.
    Sie ist imstande, meine Traumfrau aller Zeiten zu werden.

    überwältigte Grüße
    Kiwi
     
    MikeS dankt dafür.
  9. Tex Hex

    Tex Hex Zickenbändiger

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    471
    Dankeschöns:
    796
    Ort:
    Ruhrpott
    Ich hatte sie an Weiberfastnacht ebenfalls. Sie hat ein wenig Gewicht verloren, das steht ihr meiner Meinung nach sehr gut. Verdammt hübsch fand ich sie ja schon immer.

    Ihre Titten sind ein Traum: Prall (C-Körbchen) und dabei extrem fest und straff. Dazu trug sie dieses megaheiße Outfit mit einem sagenhaften Ausschnitt. Da konnte ich ja gar nicht mehr anders. Meine Erinnerungen an die gemeinsamen Zimmerbesuche waren auch noch präsent und was ich da so aus meiner Kiste der Erinnerungen kramen konnte war alles sehr geil.

    Also sie nach nem Schlüssel gefragt und nach Wartezeit dann rauf ins Zimmer. Dort komme ich erneut in den Genuß dieses sehr guten Service. Sie schafft es dem Gast sowohl Leidenschaft als auch Lust glaubhaft authentisch zu vermitteln. 1a-Zungenküsse, schön tief und gefühlvoll. Dieser megaleckere Körper und die fantastischen Augen. Geil!

    Sie bläst fantatisch (fast schon Deepthroat) und bezieht dabei auch gekonnt die Kronjuwelen mit ein. SO muss das sein. Ich habe Bock ihr in den Mund zu spritzen während sie meinen besten Freund malträtiert und ich gleichzeitig in der 69 sie lecke.

    Sie nimmt mir aber die Entscheidung ab, da sie mich auffordert sie jetzt mal richtig ordentlich von hinten zu nehmen. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen und schon ficke ich sie von hinten. Wenn ich sage, dass sie über Nehmerqualitäten verfügt, dann ist das mit Sicherheit nicht gelogen. Ich gebe alles und spritze dann irgendwann auch ab. Sehr geil!!!

    Das sie wieder im Samya arbeitet, wird nicht nur mich sondern auch noch viele andere Gäste glücklich machen. Sie war stets eines der gefragtesten Mädels und ich konnte mich mal wieder davon überzeugen warum das so ist. Hier kann der Service in jeder Hinsicht mit der Optik mithalten.
     
    Jogi9 und ke-lao-si danken dafür.
  10. Jogi9

    Jogi9 Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    411
    Dankeschöns:
    1.844
    Update Daylina am Newsletterday

    Am Newsletterday im Samya gab es eine Nachsorgeuntersuchung mit Daylina.:D Die letzte Buchung hatte nicht unbedingt den Illusionsfaktor, wie ich ihn mir erträumt hatte.

    Daylina sah atemberaubend aus. In einem kurzen Gespräch wird mir klar, dass ich sie heute buchen sollte, denn sie war ausgeschlafen und nicht zu überbucht wie sonst. Das kann nur gut werden!:)

    Auf dem Zimmer schmiegt sie sich an und der Zauber beginnt. Diesmal bin ich von ihren ZK und dem gefühlvollen FO vollends überzeugt. Danach kommt es wie es bei uns immer kommt: Ich lecke sie! Es ist wirklich eine Wonne die Wellenbewegungen zu betrachten, die von meiner Zunge ausgehen.

    Nach der Reiterstellung (sehr geil) geht es in die Missionierung und dort möchte ich es jetzt auch beenden, denn die dazugehörigen ZK sind so geil, dass ich dabei auch kommen möchte...:D

    Diesmal kompletter Ausschlag beim Illusionsfaktor!!!!
     
    Yardbird, nickme, Tex Hex und 2 andere danken dafür.
  11. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    Daylina bestgelaunt am NLD

    Eigentlich wollte ich ja nicht schon wieder was zu Daylina posten
    aber jetzt kann ich es mit doch nicht verkneifen:

    Ich hoffe dir ist klar, mein lieber und geschätzter Freund Jogi, warum Daylina heute so besonders gut drauf war.;)

    Meine Spürnase hatte mich ja wieder just in dem Moment zur Eingangstür geführt, als Daylina die heiligen Hallen betrat und ich dadurch als erster um eine Vormerkung bitten konnte. :peinlich:

    Ja und wenn sie sich dann erst mal an mich geschmiegt hat:)............................. dann ist sie natürlich für den Rest des Tages gut drauf.:D

    bisschen übermütige Grüße;)
    Kiwi
     
  12. zi2000

    zi2000 Holz -vorderHüttn- Fäller

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    719
    Dankeschöns:
    857
    ist verständlich.
    ich fühl mich auch immer besonders gut, wenn ich die schlimmste Arbeit hinter mir habe :D
     
  13. carbonara

    carbonara Guest

    "Man watt macht ihr für ein Geschiss um Daylina!" waren meine Gedanken bis Donnerstag NLD ca. 22.30 Uhr, da bat ich sie zum Tanze auf dem Zimmer - Waaaahnsinn!

    :blasen: :paar: :ladiesman: :spin: :elef: :herzeyes:

    LG carbo :winkewinke:
     
  14. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    voller Verständnis

    noch einer, der mich versteht!:D

    verständnisvolle Grüße:D
    Kiwi
     
  15. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.175
    Dankeschöns:
    7.221
    Ort:
    überall und nirgends
    Das kannst Du doch besser, oder? :effe:
     
  16. carbonara

    carbonara Guest

    Daylina, Ukraine, 23 Jahre, *****-Geliebte

    Viel von ihr gehört, auch schon einmal im Samya ausgemacht, sie kam mir aber (trotz auch subjektiv perfekter Optik – ich mag halt den dunkleren, ausdrucksstarken Typ sehr) ein wenig reserviert vor. Kein Wunder, sie kann sich ja wohl auch vor Buchungen kaum retten. Und jetzt kommt sie irgendwann nach 22 Uhr in den Raum, redet mit div. bekannten und unbekannten Kollegen und setzt sich neben Lanna an die Bar.

    Normalerweise hatte ich zuletzt immer nur noch ein Zimmer, aber die Spermaproduktion war ja hoch und ich stellte mich also unauffällig mit ‘nem Schälchen Salat in der Hand vor die Salatbar und hinter sie. Da ist kein Gramm zu wenig dran, trotzdem eine beeindruckende, zierliche Taille und ein fester, aber nicht zu fester C-Naturbusen krönt diesen wundervollen Körper, der auch kein Gramm zu viel hat. Was für ein Geschöpf :herzeyes:! Das Gesicht ist bildhübsch und der Prinzessinnen-Faktor nur mit dem von Samsha zu vergleichen. Diese Frau strahlt durch und durch Klasse aus! Dass sie auch eine kosmetische Ausbildung genossen hat, drückt sich in ihrem perfekten Styling aus.

    Und die kann man jetzt einfach so buchen? Ja, das ging! Und auf dem Zimmer ist sie mindestens genau so gut wie Lanna, aber doch ganz anders. Weniger offensiv, aber doch fordernd in ihrer Anschmiegsamkeit. Direkt zu Anfang auch eine wow-Bemerkung zur harten Nudel, die runter ging wie Sahne :)! Küsse perfekt, französisch sogar so gut, dass ich gar nicht mehr weiß, was ihr Franze so anders macht. Leider musste der alte Mann dann die ganze Sache selbst zu Ende bringen. Sie machte das zwar tapfer mit und es gab auch keinen echten Stimmungsbruch, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, sie wollte mir mehr auf dem Zimmer bieten. Ich weiß nicht, ob es Empfindsamkeit von mir ist oder Empfindlichkeit; auch wenn ich da das feine Getränk vielleicht wie Wasser runtergespült habe, ich bin in der Lage feinsten Champagner zu würdigen. Es muss ein nächstes Mal geben! So gíngen wir nach 45 Minuten - ohne einen Mucks zur Zeit von mir - nach unten und ich übergab € 75 und trotz der Zeitunterschreitung ein kleines Trinkgeld.

    LG carbo
     
  17. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    Daylina-Depressionen

    erstmals sitze ich zu einer Zeit am PC zu der ich normalerweise tief und fest schlafe

    Auszug aus meinem Bericht über den 30.04.10 im Samya

    Göttin Daylina wie eine Seifenblase geplatzt. Trost bei Night-Lina in meinem Auto.


    Hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können, dass der Tanz in den Mai diesmal für mich zu einem solchen Tanz auf dem Vulkan würde, an dem ich heute, 3 Tage danach, immer noch mächtig knabbere, und mir den Kopf zermartere, ob ich Idiot da wieder alles total falsch gemacht habe. Da stand nun ein Groß-Event an, bei dem Tanz in den Mai mit Poker-Party verbunden werden sollte. Bei so was ist immer extreme Zimmer-Knappheit zu befürchten, und so polsterte ich erstmals vorsichtshalber meinen kleinen Kombi hinten mit Matratzen, Kissen und Decken aus.

    Einen Tag vor dem Super-Event erinnerte ich mich wieder daran, dass meine oft überbuchte Traumfrau aller Zeiten, meine überirdische Göttin Daylina, mir seit langem angeboten hatte, in so einem Falle eines zu erwartenden Massenansturms vorher per SMS mit ihr Kontakt aufzunehmen, um ein Date auszumachen. Ich hatte bisher vermieden, das in Anspruch zu nehmen, auch weil ich fanatischer Handy- und SMS-Gegner nicht mal wusste, wie man ne SMS schreibt. Also erst mal gelernt, SMS zu schreiben und dann die erste SMS meines Lebens an Daylina geschickt: „Hallo Daylina. Bist du am Freitag im Samya? Falls ja, reserviere bitte möglichst einen Termin für mich. Lieben Dank. Kiwi, der Künstler, der jetzt endlich gelernt hat, Mitteilungen zu schicken dank Daylina!“

    Am Morgen des 30.04. schiebe ich nach: „ Hallo Daylina, hast du meine Nachricht bekommen? Geht date Freitag ok? Lieber Gruß, Kiwi, der Künstler.“ Umgehend antwortet Daylina : „*** SMS Inhalt entfernt, M. ***“ Ich antworte: „ Schlag doch einfach vor, wann es dir passt. Ich bin total flexibel, wenn es um dich geht. Ich kann ab 3 Uhr da sein und auf dich warten. Hab eh genug mit Freunden zu quatschen.“ Antwort Daylinas: „*** SMS Inhalt entfernt, M. ***“ Meine Antwort: „Danke dir. Bis gleich, Kiwi.“

    Bestens gelaunt fahre ich zum Samya, komme 14.00 dort an und parke mein Auto in der vorderen linken Ecke des Parkplatzes direkt an der Holzhütte. Innen jede Menge Freunde und Kollegen, und bald sitzt eine Runde von etwa 10 derselben um einen Tisch im Innenhof. Natürlich erzähle ich auch, nicht ohne Stolz, von meinem Date mit Daylina, woraufhin mich umgehend mehrere Freunde bitten, bei Daylina ein gutes Wort für sie einzulegen. Als aber die Zeit mehr und mehr verrinnt, ohne dass Daylina bei mir auftaucht, ist es verständlich, dass der eine oder andere Freund anfängt, sich eher ein bisschen zu amüsieren darüber, wo denn meine Daylina wohl bleibt. Ich trage es mit Fassung, bin fest überzeugt, dass am Ende Daylina wie immer bei mir auftauchen wird.

    Allmählich naht das Abendessen. Ein tolles neues Mädel, Goscha aus Polen, mit der ich gerne aufs Zimmer ginge, habe ich auf später vertröstet. Inzwischen weiß ich, dass Daylina bereits gegen 14 Uhr im Hause gesehen wurde, sich danach anscheinend zum Schlafen gelegt hat. Ich schicke eine SMS los: „Wo bist du? “ Und sie antwortet: „*** SMS Inhalt entfernt, M. ***“ Nach einer weiteren halben Stunde schicke ich nun Heerscharen von Leuten aus, sie im Hause zu suchen, aber keiner findet sie. Dann endlich entdecke ich Daylina im 2. Stock in der Lounge, in einem faszinierend grell-roten engen Kleid, in ein Gespräch vertieft. Als sie mich sieht, kommt sie zu mir und sagt: „es wird etwas später. Ich komme gleich runter.“ Ich bin fassungslos über soviel Coolness, hätte mir ein paar nette erklärende Worte gewünscht, starre sie ungläubig an, stammele vorwurfsvoll: „ich warte seit vor 15 Uhr auf dich!“ Daylina weiß nicht was sie sagen soll und geht wieder zu ihrem Gesprächspartner zurück. Für mich bricht ein absoluter Traum zusammen. Wahrscheinlich habe ich meine Königin einfach zu sehr hofiert, ihr vielleicht das Gefühl vermittelt, ich würde alles für sie erdulden. Ich bin total stinke-sauer, gehe weg ohne Daylina eines weiteren Blickes zu würdigen.

    Einige Zeit später kommt Daylina wirklich nach unten, steht in diesem „Niemandsland“ hinter der Theke Richtung Küche, unerreichbar für Gäste. Ich würdige sie weiterhin keines Blickes. Dann erzählt sie mit Gästen, ohne jedoch aufs Zimmer zu gehen. Später fragt sie meinen Freund Chronos, ob ich noch eingeschnappt sei. Ich bin nicht eingeschnappt, sondern für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Daylina war seit ewigen Zeiten die erste Frau, die mich auf eine Art Liebeskasper-Tripp geschickt hat. Vielleicht ist ja diese Enttäuschung genau zur richtigen Zeit passiert. jedenfalls habe ich ihr am nächsten Tag, nachdem ich noch auf ein klärendes Wort von Daylina per SMS gewartet hatte, Folgendes geschrieben:

    „Hi Daylina, ein Traum ist wie eine kleine Seifenblase zerplatzt! Dennoch wünsche ich dir, meiner Traumfrau aller Zeiten, alles Gute für deine Zukunft. Lieben Gruß, Kiwi.“
    Daylina hat darauf bis heute nichts geantwortet. Was soll sie auch dazu noch sagen!
    Ich bin nun einerseits stolz auf meine konsequente Reaktion, und auf der anderen Seite zu Tode betrübt über diesen unerträglichen Verlust! Doch zurück zum Tanz in den Mai: Sobald meine Entscheidung gefallen war, mich innerlich von Daylina zu verabschieden, stürzte ich mich auf Goscha, die mir seit dem Nachmittag nicht aus den Kopf ging, und verbrachte eine fantastische Stunde mit ihr. Eine ganz junge Polin, erst seit kurzem im Geschäft, erfreulich unerfahren, irgendwie total reizend. Sie spricht sehr gutes Deutsch und ging rührend auf meine Wünsche ein. Aber irgendwie konnte sie die Qualen, die mir der Verlust Daylinas bereitete nur wenig lindern.

    Da blieb nur der Weg zu Lina, meiner bisherigen Nummer 2. Sie verstand sofort meine Trost suchende Situation und versuchte mich gründlich wieder aufzupäppeln. Natürlich stimmte sie auch sofort meinem witzigen Plan zu, statt endlos auf ein Zimmer zu warten, lieber in meinem alten Auto zu poppen.

    .........

    Mein Auto strahlt noch heute, wenn es an diese Nummer zurückdenkt. Erst depressives Lamentieren des Kiwi über Daylina und tröstendes Streicheln von Lina. Aber sehr bald schon verstand es Lina, die totale Wende herbeizuführen, so dass bald das Auto wackelte...........

    ............

    Diese Stunde mit Lina, meiner neuen Nummer 1 in meinem Auto war wirklich einzigartig. Und so fuhr ich dann doch noch zufrieden nach Hause. Doch schon während der Nacht quälten mich wieder die wunderbaren Erinnerungen an Daylina, immerhin das bislang einzige Mädel aus dem pay6, von der ich eine Zeichnung zu Hause herumhängen habe, die ich irgendwann mal von ihr gemacht habe. Verdammte Kacke. Irgendwie hab ich alles falsch gemacht. Aber jetzt ist es halt zu spät. Um mich irgendwie abzulenken, verabredete ich mich dann doch für den nächsten Tag mit Carbo zur Eröffnung des Mondial, obwohl ich da eigentlich nen Tag Pause machen wollte, weil ich den Tag drauf schon wieder den Chronos bei Neby treffen wollte. Doch diese beiden Geschichten werde ich besser in 2 weiteren Berichten darlegen.

    bisschen deprimierte Grüße
    Kiwi

    Diskussion über dieses Erlebnis > abgetrennt <, M.
     
    Tex Hex, Honeyslab, Umbi und 2 andere danken dafür.