Samtpfote Sylvia in Oberhausen

Dieses Thema im Forum "Massage" wurde erstellt von Wildandfree44, 8. Oktober 2009.

  1. Wildandfree44

    Wildandfree44 Aktiver User

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    35
    Dankeschöns:
    34
    Hallo alle Massage-Freunde,

    Da muss auch ich mal von meinem Besuch in Oberhausen zur Massage erzählen hier erzählen.

    Wellnessmassagen Samtpfote
    Silvia Grosch, Im Lipperfeld 8, 46047 Oberhausen, Tel. 0177-5608931

    Wundert euch nicht, die Seite sieht na einer normallen Massagepraxis aus.

    Man muss auch etwas länger auf den Termin warten, da sie nur 2 - 3 pro tag macht.

    TIP:
    Am Telefon direkt erwähnen, dass man sie aus einem Forum kennt und an einer erotischen Massage interessiert ist.

    An der Tür eine wirklich super Erscheinung, Kleine süsse schon reife Dame (Anfang 40 würde ich schätzen) die sehr herzlich empfängt - da ist man direkt schon entspannt. Sie stand da im Kleid, wo man den Body erahnen konnte und mit ihrer Brille schaut sie ja schnuckelig aus.

    Das Ambiente sehr schön eingerichtet - zum wohlfühlen.

    Der Preis für eine Stunde Massage und Sex war bei mir 100,- Euro. - Also fair fand ich.

    Beim Ausziehen war ich schon recht begeistert, dass sie sich auch mit auszog. Sie hat n super geilem Body und mit ihrer Brille, hat sie etwas unscheinbares. Auf die Liege und sie fing an mich nackt zu massieren, so kam es auch, dass ich bereits einen Ständer. Nach einer guten entspannten Zeit, bat sie mich umzudrehen und ich sie legte ihre Brille ab und fing an mir meinen bereits prallen Ständer zu blasen - super. Nach einem guten Blow Job gingen wir in die orientalische Kuschelecke - einen netten Ritt und dann in den Doggy Stil, was recht geil mit ihr ist und dann in die Missio sie noch mal richtig hart rangenommen. Ist super sie zu sehen, wie sie abgeht.

    Dann wie es zum Abschluss kam, raus gezogen, Gummi ab, sie ihn direkt in den Mund genommen und schön abgespritzt, sie schluckt alles. - auch ne geile Sache.

    Also wem die süsse Dame gefällt, der wird seinen Spaß mit Entspannungszuschlag haben und dafür finde ich den Preis auch OK.

    Viel Spaß allen noch.
     
    lutiwilu und Timebandit danken dafür.
  2. peterjot

    peterjot Lochschwager

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    15
    Ort:
    IM POTT
    Samtpfote in Oberhausen

    moin freunde des bezahlten geschlechtsverkehrs,

    eher mäßig als regelmäßig schreibe ich meine erlebnisse im p6 nieder,
    doch diesmal kann ich es euch nicht vorenthalten,

    letzten donnerstag hatte ich einen termin bei der samtpfote in oberhausen,
    ich muss sagen der name ist programm..................

    nach mühsamer anfahrt ( wetterbedingt) den wagen auf den parkplatz abgestellt
    und noch ein paar meter zur angegebenen adresse duch den schnee gekämpft,
    geklingelt und mir wurde einlass gewährt,
    ganz lieb und nett von sylvia empfangen und nach oben geführt,

    die lokalität sehr sauber und sehr stilvoll eingerichtet,
    ein supersauberes bad und eine angenehme beleuchtung

    bei einem kaffee erstmal ein gutes einführungsgespräch von ca. 30 min geführt,
    dabei erklärte mir die sylvia was sie so alles anbietet und wie sie es gestalltet

    nach kurzer waschung ging es auf die massageliege
    wo es eine menge warmes mandelöl und eine gefühlvolle massage gab
    ( ganz "unbeabsichtig " wurden weder die bällchen noch der anus ausgelassen)
    dabei ist es mir erst später aufgefallen das sylvia da schon komplett nackt war
    nach hotstone einlagen sollte ich mich nun auf den rücken legen,
    dazu gab es aber noch die alternative ins nebenzimmer ( das orientalisch eingerichtet ist) auf die liege zu gehen
    ich wählte die nebenzimmer variante und ließ mich auf die liege nieder
    nun folgte eine weitere öl massage, wobei klein pedro gut mit einbezogen wurde
    einen sehr gekonnten blowjob folgte eine ausgiebige 69, wobei sie merklich gefallen daran hatte,
    mit einer gelungen mischung aus blow und handjob entlich erlöst worden,

    nach einer augiebigen dusche noch einen kaffee getrunken und einen sehr unterhaltsamen AST geführt

    fazit

    mehr als eine alternative zum " normalen" p6
    ich habe mich von beginn an sehr wohl gefühlt,
    und mir auf dem heimweg schon vorgenommen das es nicht mein letzter besuch gewesen ist
    habe für eine stunde 105 +X € bezahlt wobei ich knapp zwei stunden dort war :)


    link: www.samtpfote-wellnessmassagen.de/

    gruß

    der "wellness" pedro
     
    Timebandit dankt dafür.
  3. chocolate

    chocolate Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    354
    Dankeschöns:
    623
    ich bin geschäftlich öfters in oberhausen deswegen würd ich den service auch ganz gerne in anspruch nehmen. NUR ich kann von dieser art massage nichts auf der seite entdecken:confused: macht sie das nur bei sympathie oder is das ein standart angebot was nur nicht auf der seite steht?
     
  4. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.149
    Dankeschöns:
    1.703
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Nö; das ist eigentlich Standard!
     
  5. peterjot

    peterjot Lochschwager

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    15
    Ort:
    IM POTT
    ruf an, mach einen termin
    und bei dem vorgespräch wirst du gefragt woher du sie kennst,
    dabei solltest du erwähnen das du sie aus dem forum kennst:D

    kann es dir nur empfehlen, allein die massage ist ein traum


    der
    pedro:D
     
  6. Dylan

    Dylan Aktiver User

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    97
    Dankeschöns:
    34
    Hi:cool:

    anders ausgedrückt sie ist gelernte Masseuse, hat auch dieses
    Massageinstitut frönt aber nebenbei noch den P-Sex:blasen::poppen:
     
  7. peterjot

    peterjot Lochschwager

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    15
    Ort:
    IM POTT
    hätt ich nicht besser sagen können:D


    der pedro:D
     
  8. Ralf47

    Ralf47 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Dankeschöns:
    4
    Mein Besuch bei Samtpfote

    Hallo Zusammen,

    nach dem ich hier durch diverse Berichte auf Sylvia (Samtpfote) gestoßen bin und nun mal auf Massage stehe, dachte ich mir ruf doch mal an. Gesagt getan. Beim Telefonat sagte ich Sylvia, das ich durch das Freiercafe auf sie aufmerksam geworden bin und mich für eine erotische Massage interessierte. Hab dann auch gleich für Freitagmorgen einen Termin bekommen.

    Ich dann am vergangenen Freitag nach Bochum in der Erwartung "mal schauen was dich dort erwartet". Nach klingeln öffenete mir Sylvia die Tür und ich war schon mal freudig positiv überrascht. Machte garnicht so den Eindruck nach einer DL; Jeans, Bluse und einen Blick hinter dieser Brille, der mich neugierig auf mehr machte. Sylvia nahm mir die Jacke ab und bat mich in die oberen Räumlichkeiten. Ich war auch hier wieder positiv überrascht, super sauber, in Natur viel besser als die Foto`s auf der HP.

    Sylvia bot mir erstmal einen Kaffee an und wir hielten ein wenig Smaltalk, was für mich für eine gewisse Harmonie sorgte, sehr angenehm auch mit ihr zu plaudern. Dabei erklärte Sylvia mir auch wie ihre Massage so abläuft und sie nur das machen würde was mir auch gefällt. Falls mir etwas nicht gefallen sollte, einfach Bescheid sagen.
    Dann kam was kommen sollte, Sylvia fragte ob ich denn noch ins Bad möchte, ich bejate dies "kurz frisch machen", da geduscht hatte bereits zu Hause und bin ja direkt zu ihr.
    Nach dem ich aus dem Bad kam, stand Sylvia nur noch bekleidet mit BH und Slip (schon sehr reizvoll). Sylvia bat mich dann "dann nimm doch mal auf dem Bauch liegend Platz auf der Liege". Gesagt getan und schwub lag ich da wie Gott mich schuf. Dann sollte es Beginnen und es kam sehr sehr viel Oel zum Einsatz was mir super gut gefiel. Ihre begnadeten Hände wanderten dann von Kopf bis zu den Füßen und immer wieder dabei auch zwischen meine Beine. Es lag schon eine erotische Stimmung in der Luft und ich genoß es in vollen Zügen. :peinlich:
    Nach einer ganzen Zeit, ich kann nicht sagen wie lange, hauchte mir Sylvia ins Ohr "du darfst dich jetzt auf den Rücken legen". Und da sah ich erst das auch sie inzwischen nackt war, gefiel mir was ich sah. Nun sagte Sylvia erst mal meinem kleinen "guten Morgen, auch der soll doch begrüßt werden" und lächelte.
    Auch hier kam wieder viel Oel zum Einsatz, sehr angenehm und einfach geil. Die Hände glitten auch hier wieder von Kopf bis zu den Füßen und immer wieder ein Zwischstop bei meinem Kleinen der inzwischen immer größer wurde. Sylvia hat den grünen Daumen, da wächst alles drunter ;) . Nach einer ganzen Zeit des Angenehmen, meinte sie "wir sollten doch nun in den Nebenraum gehen". Und ab ging es auf ihre breite Liegewiese und sie machte mit einem Blow-Job weiter das mir hören und sehen verging. Es war einfach nur geil, dieses FO und das viele Oel, wenn ich nur daran denke wird der Kleine auch schon wieder wach :) . Nach einiger Zeit fragte sie mich "hast du denn auch lust mich zu verwöhnen" Na klar! Sylvia drehte sich auf den Rücken und ich leckte ihre zuckersüße Muschi mit wachsender Begeisterung und auch hier merkte bzw. schmeckte man(n) das Sylvia immer geiler wurde, super lecker.

    Nach gewisser Zeit drehten wir uns wieder und es ging weiter mit dem Blasorchester. Dann kam das Tütchen drüber und Sylvia hat mich ertsmal geil geritten, dazu kamen immer wieder die geilen Zungenküsse, die vorher natürlich auch nicht fehlten. Stellungswechsel in die Doggy, super geil gegen gehalten und der Saft stieg immer mehr in mir an. Danach in die Missio und wir lagen mit unseren oeliegen Körpern aufeinander, der Hammer. Dann passierte was kommen mußte, ich hielt es nicht mehr aus und verteilte meine Saft über ihrem Körper, wobei mir dieses süße Stück dann noch die letzten Tropfen aussaugte :blasen: . Wir lagen dann super entspannt nebeneinander, wobei Sylvia immer wieder auch noch mal mit meinem kleinem sprach :p

    Nach dem Sylvia geduscht und ich mich ein wenig frisch gemacht hatten, trafen wir uns auf ihrer Couch, es gab noch so ein bis drei Kaffee und Smaltalk. Sylvia erklärte mir, das sie nur 2 - 3 Termine pro Tag vereinbart, da es ja auch Spass machen soll. Da sag ich nur "Recht hat sie und das merken auch ihre Kunden, überhaupt kein Zeitdruck, viel Gefühl in der ganzen Performence.

    Bezahlt habe ich für die Stunde 105,- +X € und ich war ca 3 Stunden bei ihr.

    Fazit:
    Dadurch das ich bei Sylvia ein super Erlebnis hatte, ist der Wiederholungsfaktor bei 150 %. Wenn ich gewusst hätte das ich auf dem Rückweg noch 2 Stunden im Stau stehe, hätte ich gleich eine Wiederholung gestartet.

    PS: Wenn ich so auf die HP von Sylvia geschaut hätte, muß ich sagen wäre ich nicht zu ihr gefahren. Aber durch die Berichte wurde ich schon neugierig geworden und nun werde ich mit Sicherheit ein Stammgast bei Sylvia. Ist nur Schade das sie nicht in meiner Nähe werkelt, sonst wär ich noch öfter bei der Süßen.

    Gruß "der Massage-Liebhaber"
     
  9. Supertulu

    Supertulu Held in Strumpfhosen...

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    67
    Dankeschöns:
    191
    Ort:
    NRW
    ...ich bin auch schon mal im Genuss ihrer "Samtpfoten" gekommen und kann sie auch uneingeschränkt empfehlen....:love:
     
  10. peterjot

    peterjot Lochschwager

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    37
    Dankeschöns:
    15
    Ort:
    IM POTT
    "Ich dann am vergangenen Freitag nach Bochum "

    also ich war in oberhausen;)

    ansonsten klasse bericht!
    denke das sylvia nen klasse service anbietet und da sie nur 2-3 termine am tag macht kann sie sich sehr individuell auf jeden einstellen,
    werde gleich noch versuchen einen termin für nächste woche bekommen

    gruß

    der pedro
     
  11. GEILERCARSTEN

    GEILERCARSTEN Aktiver User

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    35
    Dankeschöns:
    47
    Hallo,

    ich war heute das erste Mal beim Samtpföttchen und ich muss sagen, das es der Hammer war. Es war für mich absolut passend und ich werde sie wieder besuchen.
    Kann allen Vorrednern nur Recht geben und jedem zu einem Besuch raten, ihr werdet es nicht bereuen.
    Preis war 105 €+Trinkgeld und auf die Uhr wurde nicht geschaut. Es war einfach nur entspannend und schön:).

    GC
     
  12. Tom-Yam-Gung

    Tom-Yam-Gung Thaiminator

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Dankeschöns:
    4.701
    Frühlingsgefühle zwischen Samtpfoten!

    Langweilig! Sinnlos! ... Reine Geldverbrennung! Meine Haltung zu diversen Massagestudios war in der Vergangenheit eigentlich durchweg von Abneigung geprägt. Berichte zu diesen wurden in Mehrzahl geflissentlich ignoriert, oder bestenfalls kurz überflogen... Autoren wurden belächelt oder gedanklich mit Spott bedacht... Typen die teilweise 100eus oder mehr dafür blechen, um nach nem bischen Fummelei einen gehobelt bekommen, ernteten von mir vollkommenes Unverständnis... Warmduscher! E10Tanker! Luftpumpen! Die sollen sich doch mal von PUTRI den Hirngrütz schwammig ficken lassen, dann wissen se watt gut is! ... Näää, solange der Schweiss nicht nach ner 1a Rödeläktschn von der Decke tropft, is mein Zaster falsch angelegt...



    Klar... Alles ein wenig überspitzt. Verschiedene Erfahrungen in Sachen Massagen, seis im privaten oder im Paysex, waren natürlich auch bei mir vorhanden. Auch ich wußte, das sowas durchaus seinen Reiz hat... Gleich mehrfach habe ich mir bei meinem ThailandTrip für umgerechnet 5eus das Rückgrat von irgendwelchen, süßen MiniChicas brechen lassen, oftmals wurden Zimmer in Clubs oder Laufstrassen mit ner zärtlichen Massage beendet, um einfach die Stunde voll zu bekommen... Trotzdem... Ne Massage war für mich irgendwie immer nur das nachträgliche Beibrot zu ner guten Nummer!



    Vor einigen Wochen las ich dann, mehr oder weniger aus Langeweile, einen wirklich gut geschriebenen Bericht über die Wellnessmassagen Samtpfote in Oberhausen... Interesse wurde geweckt, die HP erkundet und die SuFu in sämtlichen Foren aktiviert... Quelle Surprise! Die Lady schien ja nen ganzen FanClub zu besitzen... GrübelKopfKratz... Probieren geht überstudieren! Angerufen und auf den Termin in 4wöchiger Wartezeit hingefiebert... Freitag, 14.00h wars dann endlich soweit... Mein Date mit Silvie...



    Nach freundlicher Begrüßung wurde sich im OG erstmal bei nem Käffchen in die Couch gelümmelt... da ich mich übers Forum bei ihr angemeldet hatte, um klar zu stellen, das ich auf jeden fall an einer erotischen Massage interessiert bin, war das erste Gesprächsthema sowiso schon mal vorprogrammiert... Nicks, Berichte, Wortschöpfungen... Auch wenn ich mittlerweile bei verschiedenen Adressen recht bekannt bin, habe ich meine Forenidentität bisher den Mädels gegenüber immer aus gutem Grund verschwiegen, von daher wars auch für mich mal ein völlig neues Gefühl, über solche Klamotten mit der "Gegenseite" zu quatschen... Witzig! Einige Minuten später näherten wir uns aber langsam dem eigentlichen Thema... "Zum Programm sag ich mal gar nix... Ich mach einfach mal, und schau wie Du reagierst...okay?" ... Alles klar... Das Überraschungspaket also...



    Frisch geduscht kam ich dann zunächst bäuchlings auf der Massagebank liegend, in den Genuss eines auf mich als Massagelaien wirklich abwechslungsreich wirkenden Wohlfühlprogramms. Bei entspannender Meditationsmucke verteilten Samtpfoten warmes Öl über meinen gesamten Körper und glitten vom Hals an über Schulterblätter, Rücken, Arsch, Kimme, Beine bis zu den Zehen... Hot Stones in Handtüchern gewickelt, sorgten trotz ihrer angenehmen Wärme dafür, das mich kurzeitig immer wieder ein kalter Schauer durchfuhr... Ziemlich geil! Eine BodytoBodyPassage schickte mich ins Spaceland... Einmal wenden und ein ähnliches Programm von vorn... Während die Hot Sones nun auf meinem Bauch liegend für tiefe Entspannung sorgten, bearbeitete Samtpfötchen mein Gesicht mit einer sanften Druckpunktmassage... Bis hier hin hatte ich schon jede Minute genossen! Als sie aber nach geraumer Zeit die Bestie erweckte und mich aufforderte den raum zu wechseln, wußte ich, das ich an die richtige Adresse geraten bin...



    Von dem Gedanken jetzt selbst aber mal die Äktschn übernehmen zu dürfen, konnte ich mich wieder Ruckzuck verabschieden... Relaxen war weiterhin angesagt und die äußerst Öllastige BodytoBodyMassage liess ich nur allzu gern über mich ergehen...langsam schob sie sich über meinen Körper vorwärts, verharrte immer wieder an verschiedenen Stellen, um dann doch wieder Richtung Löres abzutauchen... Sehr geil, sehr intensiv! Mit einem BlowHandTitJob wurde schliesslich gefinished, während sich 2 meiner Finger in ihrer Ölverschmierten Mösch vergruben... Kuscheln, Quatschen, Duschen... und nach mehr als 2 Stunden war es dann an der Zeit meine Tour tiefentspannt fortzusetzen...



    120eus waren fabelhaft investiert... Silvia ist wirklich ein tolle und attraktive Frau, die ihr Handwerk bestens umsetzt... SpitzenService! Einen neuen Termin habe ich bereits gemacht, für den sie mir eine NuruMassage ans Herz gelegt hat, die wohl dann aber etwas mehr kosten würde... Hoffe das hier jemand schon mal in den Genuss einer solchen Massage von ihr gekommen ist und mir vllt mal kurz was dazu sagen kann... Als denn... Thx Silvie!



    GeorgeClooney
     
    Timebandit, Schnauzer, hottom und 12 andere danken dafür.
  13. nettundgeil

    nettundgeil Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    4
    Dankeschöns:
    16
    Besuch(e) bei Sylvia

    Hallo, Ihr alle,
    ich möchte auch meine Erlebnisse bei Sylvia mitteilen.
    Nachdem ich hier auf sie aufmerksam geworden bin, habe ich dann einen Termin bei ihr "ergattern" können.
    Sie ist eine wirklich nette, hübsche Frau, Modell Nachbarin, von der Du schon als pubertierendes Blag geträumt hast. Alter von Sylvia ist schwer zu schätzen, sie fühlt sich aber ziemlich knackig und griffig an. (Siehe später)
    Nach einem kleinem small talk und einem Kaffe (mit Süssigkeit auf der Untertasse, liebevolles, sofort registriertes Detail) bin ich unter die Dusche, nach dem halben Arbeitstag wollte ich schon "sauber"sein.
    Als ich wiederkam, war sie splitterfasernackt, wirklich "anregender" Anblick
    Nach einer ausgiebigen Rückenmassage mit viel Öl und hots-stone wurde mir endlich erlaubt mich umzudrehen, dann kam eine weitere Massage, bei dann auch mein nicht mehr kleiner Kleiner seinen Begrüssungskuss bekam.
    es ging dann nach nebenan, wo nach einer weiteren Massage es dann in die 69 ging, dann habe ich sie aber alleine verwöhnt, bis sie dann kam und abging wie "Sampfote" "Schmitzkatze" blitzschnell Tüte drau und dann ein unvergessener Fick....danach noch Kuscheln, Duschen und bereits auf dem Heimweg vom Nächstenmal geträumt, was dann auch genauso befriedigend rüberkam.
    Alles in allem tolles Dates, Wiederholungsgefahr 100%, dürfte allerdings aufgrund ihrer Terminplanung nur seltener möglich seinals gewünscht
     
    Honeyslab, Big_Joe und Legio danken dafür.
  14. sm50

    sm50 Stammschreiber

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    172
    Dankeschöns:
    415
    Leider ist bei ihr nur schwer ein Termin zu bekommen, da sie pro Tag nur 2 macht, den letzten um 14:00 Uhr. Wer keine freie Zeiteinteiliung bei der Arbeit hat, wird nur dann in den Genuss von Samtpfötchen kommen, wenn er einen Urlaubstag opfert.

    Außerdem ist bei ihr die Stunde schon dann zu Ende, wenn der Mann sich erleichtert hat. Das hat sie mit vielen anderen Kolleginnen gemein. Dabei könnte sie die vereinbarte Zeit noch problemlos mit Massage auffüllen. Ansonsten wird man aber 1a bedient.

    SM
     
    Honeyslab dankt dafür.
  15. olly58

    olly58 Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    4
    Meine besuche bei der Samtpfote

    Hallo Leute,

    ich bin auch seit einigen monaten kunde bei dem samtpfötchen. Ich sollte vorwegschicken bei und beiden stimmt die chemie absolut. Das festzustellen waren aber auch mehr als nur ein besuch notwendig.

    Begonnen habe ich bei sylvie mit einer nuru-gelmassage. Wir haben vorher auf dem sofa brav etwas gequatscht, sie hat einen kaffe getrunken ich eine cola. Mir gegenüber sah ich eine sehr attraktive frau von anfang vierzig (meinte ich) nette figur, so verpackt mit rundungen an den richtigen stellen. Dann ausziehen und rüber auf die matten, mit öltuch wegen nuru. Was dann kam war eine absolut tolle nuru-massage von sylvie, die ausgepackt in meinen augen eine atemberaubend süsse figur hat. Schöne beine und füsse, tollen hintern, einen süssen kleinen bauchansatz und bezaubernde titten mit kecken nippeln. Die massage und der sex waren für den ersten besuch ganz toll.

    Heute nach etlichen monaten und vielen besuchen läuft dass alles ganz anders zwischen uns ab. Wir sind uns sehr sympatisch, die chemie stimmt absolut und wir sind beide nicht so einfach über den berg zu kriegen, aber wir schaffen es heute fasst immer dem andere einen oder auch mal zwei abgänge zu beschehren.

    Mein letzter besuch bei sexy samtpfote war gestern. Wir haben es nicht mal mehr aus der küche raus geschaft ohne uns an die wäsche zu gehen. Vor der couch, sylvie war da schon nackt und streichelte mir über den hosenstall, hab ich ihr erstmal zärtlich ihre muschi massiert, sie dann auf die couch geschubst und ausgiebig geleckt. Das gefiel ihr, von schnurren übers maunzen hin zu heftigen stöhnen. Danach auf der couch schon der erste zärtliche sex, dann rüber auf die matte. Hier gibt es dann eine ausgiebige massage ihrer vorderseite. Ich liebe jede rundung ihrer vorderseite (rückseite natürlich auch) die geilen brüste, den süssen kleinen bauch, die muschi, die schenkel, alles wird mit viel öl gestreichelt, massiert, gefingert, geleckt und immer wieder tiefer, zarter, heftiger langer sex. Das mag die samtpfote. Und dann gibt es sex in jeder lage und menge, zärtlich, fordernd und absolut geil.

    Dann möchte ich aber auch noch meine massage, also rüber auf die liege und eine tolle massage der rückseite, gekonnt, zärtlich, mit btb, dann die vorder seite, auch hier btb, gesicht beine füsse, brust und bauch und immer wieder schwanz und eier, mit händen, zunge und mund. Zum abschluss des termins noch ein bischen sex an liege (das mag sie besonders) den tollen hintern dabei massiert, die titten mit den fingern liebkost und von sanft und langsam bis wild und heftig gefickt wie die teenes, der abschluss davon ist immer ein tolles gebläse von sylvie. Sie möchte sich dann immer die sahe frisch holen und sich auf die süssen titten spritzen.

    Dann geht es für uns beide abgekämpft unter die dusche, danach noch was trinken, bischen reden und dann wieder nach hause.

    Bis zur nächsten massage bei samtpfote sylvie. Eine schöne, sexy frau mit einem (in meinen augen) absolut scharfen body. Sie muss nicht jedem gefallen, aber ein bischen anstand bei einem posting kann sie schon erwarten, meine ich. Man kann kritik auch mit anstand und takt anbringen und muss nicht beleidigend werden.

    Das ganze dauert dann immer 2 stunden und schlägt mit 200 EUR zu buche, eine absolut faire sache, für beide seiten finde ich.

    Grüsse
    Olly58
     
    Big_Joe und Latinus08 danken dafür.
  16. Joschibär

    Joschibär Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    5
    Dankeschöns:
    2
    Neulich beim Samtpfötchen!

    Hallo zusammen,

    aus beruflichen Gründen bin ich jetzt im Ruhrgebiet sesshaft, und will meine erste Erfahrung die ich in dieser Gegend gemacht habe mal Berichten.
    In meiner alten Wohngegend habe ich mich an dem dortigen Forum auch rege beteidigt! Also ich bin erstmal nicht unerfahren im Pay6 & Massage Bereich und habe auch schon mehrer Berichte in meiner alten Wohngegend abgegeben.

    So, jetzt aber zur Sache. Ich Berichte wirklich nur, wenn ein Date TOP oder Flop war! Alles andere ist einfach nicht zu erwähnen!

    Dieser Bericht geht also in meine gesamte TOP 5!

    Ich weiß, es gibt schon viele Berichte zum Samtpfötchen wie ich hier und anderswo auch schon gelesen habe. Das ist ja auch der Grund warum der Joschi sich ja auch auf den Weg zu ihr gemacht hat, und das Forum ja auch zum Austausch dient!

    So,
    nach dem ich mit Silvia einen Termin vereinbart habe, dieser war so mit 2 tagen Vorlauf, machte ich mich voller Erwartung auf den Weg zu ihr.
    Silvia öffnete mir die Türe und empfing mich sehr herzlich!
    In ihrem Samtstübchen angekommen wurde mir erst mal ein Getränk gereicht:tasse:, und wir fingen an uns zu unterhalten.
    Sie ist ein ganz lockere und man hat das Gefühl, sie redet mit jemanden, als würde man sich schon ewig kennen ( Also wie mit der Nachbarin );).

    Ich ließ mich auch nicht lange bitten und ich nahm den Weg zur Dusche!
    ( Leider ist sie zu eng für 2 Personen ).
    Anschließend ging es dann Bauchliegend auf die Massagebank. Sie streichelte mit ihren samten Pfoten das schön warme Öl gleichmäßig auf meinen Rücken ein. Im Hintergrund hörte man ein Wellenrauschen und ich fühlte mich jetzt schon jenseits von anderswo....:supi:
    Als sie an Joschibärs Po ankam, verspürte ich ihre warmen und sanften Hände zwischen meiner Ritze in Richtung Bär wahrnehmen.
    Ganz aus Reflex hebte sich mein Hinterteil hoch und Silvia verstand was der Joschi da wollte!!:rolleyes::effe:
    Ihr muss man nichts klar machen! Das war mir jetzt klar!
    Nach einiger Zeit der vielen zärtlichen Berührungen hieß es umdrehen!
    Der Joschi war in voller Montur und Silvia bearbeitete ihn genau so wie man das bei der ersten Hilfe auch macht. ich glaube das nennt man Mund zu .... Beatmung! In diesem Moment hätte ich die Zeit anhalten können!

    Nach einiger Zeit wechselten wir ins Nebenzimmer! Jetzt gab es kein halten mehr, weil auch der Joschi ihr mal zeigen wollte wie schön er das mit Zunge kann !:lick:
    Silvia drehte richtig auf und ich muss sagen, das ich sowas in meiner langjährigen Pay6 Zeit noch nie erlebt habe! Seht es mir nach, das muss jeder selbst erlebt haben.
    Die von euch positiven Berichte stimmen zu 100% überein!
    Unser Dieter Boh.... würde sagen:1+ mit Sternchen!

    Ich kann nur sagen, diese Frau ist ein 1000% Wiederholungsfaktor und als einstand jetzt hier in dieser Region, bin ich mal gespannt was ich da noch so erlebe!
    Im übrigen macht sie jetzt wohl auch am späten Nachmittag schon mal Termine! Das ist aber wohl nicht die Regel, sagte sie mir!

    Euer Joschibär
     
  17. Joschibär

    Joschibär Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    5
    Dankeschöns:
    2
    Hallo zusammen,

    aus beruflichen Gründen bin ich jetzt im Ruhrgebiet sesshaft, und will meine erste Erfahrung die ich in dieser Gegend gemacht habe mal Berichten.
    In meiner alten Wohngegend habe ich mich an dem dortigen Forum auch rege beteidigt! Also ich bin erstmal nicht unerfahren im Pay6 & Massage Bereich und habe auch schon mehrer Berichte in meiner alten Wohngegend abgegeben.

    So, jetzt aber zur Sache. Ich Berichte wirklich nur, wenn ein Date TOP oder Flop war! Alles andere ist einfach nicht zu erwähnen!

    Dieser Bericht geht also in meine gesamte TOP 5!

    Ich weiß, es gibt schon viele Berichte zum Samtpfötchen wie ich hier und anderswo auch schon gelesen habe. Das ist ja auch der Grund warum der Joschi sich ja auch auf den Weg zu ihr gemacht hat, und das Forum ja auch zum Austausch dient!

    So,
    nach dem ich mit Silvia einen Termin vereinbart habe, dieser war so mit 2 tagen Vorlauf, machte ich mich voller Erwartung auf den Weg zu ihr.
    Silvia öffnete mir die Türe und empfing mich sehr herzlich!
    In ihrem Samtstübchen angekommen wurde mir erst mal ein Getränk gereicht:tasse:, und wir fingen an uns zu unterhalten.
    Sie ist ein ganz lockere und man hat das Gefühl, sie redet mit jemanden, als würde man sich schon ewig kennen ( Also wie mit der Nachbarin );).

    Ich ließ mich auch nicht lange bitten und ich nahm den Weg zur Dusche!
    ( Leider ist sie zu eng für 2 Personen ).
    Anschließend ging es dann Bauchliegend auf die Massagebank. Sie streichelte mit ihren samten Pfoten das schön warme Öl gleichmäßig auf meinen Rücken ein. Im Hintergrund hörte man ein Wellenrauschen und ich fühlte mich jetzt schon jenseits von anderswo....:supi:
    Als sie an Joschibärs Po ankam, verspürte ich ihre warmen und sanften Hände zwischen meiner Ritze in Richtung Bär wahrnehmen.
    Ganz aus Reflex hebte sich mein Hinterteil hoch und Silvia verstand was der Joschi da wollte!!:rolleyes::effe:
    Ihr muss man nichts klar machen! Das war mir jetzt klar!
    Nach einiger Zeit der vielen zärtlichen Berührungen hieß es umdrehen!
    Der Joschi war in voller Montur und Silvia bearbeitete ihn genau so wie man das bei der ersten Hilfe auch macht. ich glaube das nennt man Mund zu .... Beatmung! In diesem Moment hätte ich die Zeit anhalten können!

    Nach einiger Zeit wechselten wir ins Nebenzimmer! Jetzt gab es kein halten mehr, weil auch der Joschi ihr mal zeigen wollte wie schön er das mit Zunge kann !:lick:
    Silvia drehte richtig auf und ich muss sagen, das ich sowas in meiner langjährigen Pay6 Zeit noch nie erlebt habe! Seht es mir nach, das muss jeder selbst erlebt haben.
    Die von euch positiven Berichte stimmen zu 100% überein!
    Unser Dieter Boh.... würde sagen:1+ mit Sternchen!

    Ich kann nur sagen, diese Frau ist ein 1000% Wiederholungsfaktor und als einstand jetzt hier in dieser Region, bin ich mal gespannt was ich da noch so erlebe!
    Im übrigen macht sie jetzt wohl auch am späten Nachmittag schon mal Termine! Das ist aber wohl nicht die Regel, sagte sie mir!

    Euer Joschibär
     
    Legio und Samurai danken dafür.
  18. Crimson12

    Crimson12 Querquatschkopf

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    1.790
    Dankeschöns:
    1.388
    Ort:
    Hannover


    Zunächst einmal Danke für den Erstbeitrag.

    Bei allen Berichten über Silvia fällt auf, daß es nie eine konkrete Beschreibung gibt was abläuft.

    Ich hatte schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt dort hin zu gehen, da ich durchaus ein Freund erotischer Massagen bin, aber alle Berichte wirken auf mich wie ein einziger ..... großer Marketingtrick.


    Also wie schon an anderer Stelle heute im FC bemerkt, bitte ein wenig Butter bei die Fische:

    Was wurde konkret geboten?
    Wie lange hat es gedauert?
    Was hat es gekostet?
     
  19. Crimson12

    Crimson12 Querquatschkopf

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    1.790
    Dankeschöns:
    1.388
    Ort:
    Hannover


    Zunächst einmal Danke für den Erstbeitrag.

    Bei allen Berichten über Silvia fällt auf, daß es nie eine konkrete Beschreibung gibt was abläuft.

    Ich hatte schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt dort hin zu gehen, da ich durchaus ein Freund erotischer Massagen bin, aber alle Berichte wirken auf mich wie ein einziger ..... großer Marketingtrick.


    Also wie schon an anderer Stelle heute im FC bemerkt, bitte ein wenig Butter bei die Fische:

    Was wurde konkret geboten?
    Wie lange hat es gedauert?
    Was hat es gekostet?
     
  20. Joschibär

    Joschibär Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    5
    Dankeschöns:
    2
    Lieber Kollege,

    Die Berichte hier sprechen ja für das erlebte! Also kann es ja keine Werbung sein. Dafür gibt es ja schon sehr viele gute Berichte von sehr vielen verschiedenen Kollegen!
    Deine Fragen beantwortet dir Silvia am besten selbst!
    Ich weiß nicht ob du eine erotische Massage haben willst oder eine Nuru Massage? Dort wird es mit sicherheit einen Preisunterschied geben!

    Einfach anrufen und Fragen! Wenn du ein Freund von erotischer Massage bist wirst du es bestimmt nicht bereuen! Da bin ich mir ziemlich sicher!

    Ich habe für die Erotische Massage + einen kleinen Obulus 130,-€ dar gelassen. Es kommt aber auch darauf an wie lange du bleibtst. 2 Std. kosten mit sicherheit mehr.
    Ich würde sie an deiner stelle anrufen! Sie reist dir schon nicht den Kopf ab!

    Joschi