Ruhr 2010: Sexuell noch Nachbesserungsbedarf - Eine Odyssee durch den Pott

Dieses Thema im Forum "Ruhrgebiet" wurde erstellt von sirgreg, 26. Februar 2010.

  1. sirgreg

    sirgreg Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    678
    Nachdem ich kürzlich das Ruhrgebiet mal wieder durchstreift habe, musste ich feststellen, dass viele Städte noch nicht fürs Kulturhauptstadtsjahr 2010 gewappnet sind!

    Meine Internet-Recherche brachte zu Essen kaum Nenneswertes hervor, was mich zu einem Besuch gelockt hätte. Die Damen, die mich vielleicht gereizt hätten (in der Agentur Eden oder dem Schloß 145) waren nicht da! :(

    Also bin ich tiefer ins Ruhrgebiet eingedrungen...Richtung Herne zum Club Cleopatra (aka Hobbyhausbesuche.de). Dort hatte ich gute Damen in Erinnerung.
    Aber als ich dann ankam waren nur noch drittklassige Damen anwesend. Die, die mich gereizt hätten waren nicht da! :(

    Also zog ich weiter: A-Amore in Herten! Hier waren eigentlich immer sehr hübsche Frauen. Und ich hatte dort immer befriedigende bis sehr gute Erlebnisse. Hier würde ich fündig werden! Dachte ich....

    Als ich ankam wurde die Tür von einer jungen, schlanken absolut häßlichen Dunkelblonden Rumänin mit Zahnlücke geöffnet :scared:

    "Schatzi, bin alleine heut" wurde mir gesagt!

    "Das wirste auch bleiben!" dachte ich mir.... und zog von dannen.



    Eine kurze Internet-Recherche verlief auch negativ: In Dortmund sah ich auf dem Revier, welches sich als intim tituliert, zwar einige Leckerbissen. Aber eine telefonische Nachfrage ergab, dass diese heute nicht zu geniessen waren... :(
    Sollte etwa ne Currywurst Schranke der einzige Leckerbissen des Tages werden???
    So wenig sexuelle Kultur in der Kulturhauptstadt?

    Panik machte sich breit. Und da ich quasi umme Ecke war, fuhr ich noch schnell nach Recklinghausen. Hier erinnerte ich mich an den Partnerclub des A-Amore: Aurora.

    Eine Dame, die mich von den Fotos her interessiert hätte (Jessy) war ne Stunde besetzt! Na toll! :(

    Die zwei anderen waren optisch nicht unhübsch, aber auch nicht ganz meine Kragenweite...

    Also: Kurze Überlegung: Wat gibbet denn sons noch?

    Hmmm, eigentlich nix. :( Ok., es gäb noch Dreamgirls in Gelsenkirchen, aber auf der Homepage war nix für mich dabei. Und mein Favorit, die Lovemoments machen ja nur Temine und brauchen dafür minimum ne Stunde Vorlaufzeit. Dat sollt et jetz nich sein!

    Also entschied ich mich zu bleiben und nahm Vanessa. Sie hatte irgendwie nen süßen Blick, war aber etwas griffig.Nicht dick, aber eigentlich mehr mein Kaliber.

    Die Preise sind führs Ruhrgebiet etwas hoch. Insbesondere die generelle Aufpreispflicht von FO entspricht nicht den üblichen Standards!:mad:

    Der Service war dann auch nicht schlecht, aber etwas lustlos. Da ich schon recht geladen war... (wen wunderts nach der Odyssee..), spritzte ich schon nach wenigen Minuten ab.
    Da ich 30 min gebucht hatte, war noch viel Zeit übrig. Vanessa bot von sich aus an, mich zu massieren, was ich sehr gut fand. Das machte sie auch ganz ordentlich, aber dann sagte sie nach weingen Minuten: "FERTIG"

    Wie bitte??? :confused:

    Sie wollte doch tatsächlich den Service beenden! :mad: So war ich also vom Tach sagen bis zum Kommando "Fertig" summa summarum 15 Minuten dort!!!! Gebucht waren 30!
    Also so bitte nicht! :wuetend:




    Als Fazit meiner Odyssee durchs Ruhrgebiet musste ich erschreckend feststellen, das das Ruhrgebiet seiner Rolle als Kulturhauptstadt in puncto sexueller Kultur in keinster Weise gerecht wird! :eek:
    So wurde der Abend dann doch noch mit CPM und Bier in Bochum beim Ex-Sterne-Koch beendet...., dem einzig wahren Genuss im Pott! :bighand:
     
  2. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Sir...

    ich habe mich köstlich amüsiert über diesen ernüchternden B1-Roadmovie. :)

    Ich kann den Erlebnissen nicht viel entgegensetzen, da ich mich nicht gerade als den Wohnungsexperten sehen würde. Auch verkneife ich mir den Tipp, bei der nächsten Tour lieber einen der Autobahn-nahen Saunaclubs aufzusuchen.

    Aber ich habe eine Theorie: In Ecken mit grosser Dichte guter Sauna/Pauschalclubs hakts mit den Wohnungen und umgekehrt. Siehe den Kölner oder Düsseldorfer Bereich, wo es von tollen Wohnungsetablissements wimmelt und man gute Saunaclubs an der Hand abzählen kann. Anderes Beispiel: Bermudadreieck PHG, VV, GT, LR. Guck mal in die Anzeigen, wie hoch dort die Dichte toller Wohnungspuffs ist....;)

    Vielleicht war es aber auch nur Pech und die Wohnungsschreiber belehren uns eines Besseren.

    :winkewinke:
     
  3. Willi69

    Willi69 Guest

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    810
    Dankeschöns:
    796
    Ort:
    linker Niederrhein
    Ist ja eher ein Viereck... :deffe:
     
  4. Marktwain

    Marktwain Knutschfetischist

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    410
    Dankeschöns:
    1.209
    #4 Marktwain, 1. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2010
    So ein Vorhaben endet meist ohne entsaftung. Den Besuch eines Wohnungspuffs muß man in der Regel vorher planen. Spantane Besuche gehen meist in die Hose. Weil die DL vieleicht ihren freien Tag oder wie oben auch beschrieben besetzt ist. Spontan geht nur bei Adressen bei denen man weiß was einen erwartet und doch kann man vor verschlossener Türe stehen. In Dortmundgibt es noch eine relativ gute Adresse an der Hannöverschen Str. 18 bei den Ladies aus der Tschechei. Von den Japangirls dort würde ich aber eher absehen. Zu teuer. Eine Alternative ist auch der Sex-Traff-NRW. Wenn man Glück hat ist das ein oder ander Mädel sogar anwesend und kann spontan gebucht werden. Anruf unbedingt erforderlich.