Prime: Viola, Anfang 30, Polen

Dieses Thema im Forum "FKK Prime, Velbert" wurde erstellt von Chronos75, 26. November 2009.

  1. Chronos75

    Chronos75 Querulant

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    1.362
    Dankeschöns:
    2.691
    Ort:
    nicht mehr in Cuxhaven
    #1 Chronos75, 26. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
    Weiblicher Darsteller:
    Name: Viola
    Nationalität: Polen
    Aufgegabelt: Porno Kino
    KF: 34'er (würde ich mal so sagen)
    Haarfarbe: blond, schulterlang und glatt
    Titten: großes A oder kleines B
    Rasur: rasiert
    Besonderheiten: wirkt bisschen hochnäsig ist aber echt eine Gute

    Bei meinem Rundgang kam ich wieder mal durch das Porno Kino, wo ich mich auf die "Bühne" mit ein bisschen Abstand zu Viola niederliess. Hinter mir kamen zwei Jungstecher rein, die einen kleinen hüpfenden Penis im Gepäck hatten. Beide haben dann Viola versucht ein bisschen anzubaggern, doch diese liess beide abblitzen und zog sich in die hinterste Ecke des Kinos zurück.

    Mein Jagdinstinkt war geweckt und als sich die Jungstecher verzogen fragte ich höflich ob ich mich neben sie legen dürfte. Sie lächelte und meinte sie wolle mal eine Ausnahme machen, meine Erwiderung das ich mich sehr geehrt fühlte liess ihr Lächeln noch ein wenig breiter werden. Wir unterhielten uns kurz und sie liess dabei durchblicken das sie kaum mit Männern unter einer gewissen Altersgrenze mitgeht da diese "unreif" seien. Natürlich eine Pauschalisierung aber war mir in dem Moment egal. Der Anfang des Aktes war auf alle Fälle toll und wir streichelten uns und es gab auch direkt leichte Zungenküsse. Jackpot Baby :D.

    Da es kein Zimmer im oberen Bereich mehr gab, gingen wir nach unten. Dabei mussten wir auch an den Jungstechern vorbei, die nur mit dem Kopf schüttelten. Ich erwiderte diese Geste mit erhobenem.... Daumen und trottete händchenhaltend mit Viola Richtung VZ #7.

    Dort angekommen entschuldigte sie sich kurz um noch mal schnell Pipi zu machen, kam jedoch bald wieder zurück und es begann eine Stunde 1a GF6. Wir begannen uns im Sessel in der Ecke zu liebkosen und wechselten nach ca. 10 Minuten Richtung Bett, dort kam es zu ausgiebigen oralen Liebkosungen beiderseits und ihr FN steigerte sich von sanft zu fordernd und wild. Nebenbei spuckte sie auch immer wieder auf meinen Schwanz und ich revanchierte mich mit einem ausgiebigen Leckeinsatz an ihrer schönen Spalte.

    Unterbrochen wurde dies immer wieder durch ZK's und irgendwann kletterte sie auf mich drauf und begann mich variantenreich zu reiten. Dies macht sie wirklich gut und ich kam voll auf meine Kosten. Anschliessend ging es noch in die Missi, wo sie die Beine auf meine Schultern legte was mir eindeutig am besten gefällt. Nach einer Weile merkte ich meine Säfte aufsteigen und liess es Viola mit der Hand zu Ende bringen. Meine DNA verteilte sich dann recht großflächig und ich war mit mir und der Welt zufrieden.

    Nach gut 65 Minuten verliessen wir das Zimmer und ich gab ihr die verdienten 80,00 Euro plus Tip für eine wirklich schöne Nummer.

    WHF: 80%... warum keine 100%? Weil sie später auch mir gegenüber recht kühl wirkte und auch kaum ein Lächeln zu Stande brachte als ich ihr mehrfach über den Weg lief. Aber die Perfomance auf dem Zimmer war Top.
     
    MikeS, jaja, Illusionsfetischist und 2 andere danken dafür.
  2. to.mi

    to.mi Stammschreiber

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    65
    Dankeschöns:
    114
    Viola - GFS First Class

    Viola sprach mich an der Theke an. Sie war sehr nett. Also sprach auch nichts dagegen sich mit ihr auf ein Sofa zurückzuziehen. Viola hat das Auftreten einer Lady. Kann sein, dass sie etwas arrogant rüberkommt. Ist sie aber nicht. Sie ist 33 Jahre und ist meist von Freitag bis Sonntag anzutreffen. Sie macht das nicht Hauptberuflich. Sie hat noch einen privaten Job in Düsseldorf. Sie sieht wirklich sehr gut aus. Auf dem Zimmer gab es tiefe Zungenküsse, Streicheleinheiten, sie ließ sich bereitwillig lecken, fingern (auch das Hinterstübchen), wurde richtig geil und hemmungslos. Mir ihr kann man wirklich ganz viel Spaß bekommen. Schreit förmlich nach einer Stundenbuchung. War schon 6 oder 7 Mal bei ihr. Jedes Mal wurde noch besser. Wirklich eine Traumfrau, die FirstClass-GFS bietet. Absolute Empfehlung.
     
  3. Jonny28

    Jonny28 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    34
    Dankeschöns:
    2
    Kann ich nur bestätigen.
    GFS vom feinsten. Auch ich hatte erst den Eindruck, dass sie sehr arrogant wäre. Ist aber ganz und gar nicht so. Ganz im Gegenteil.
    Freu mich schon auf meinen nächsten Besuch.
     
  4. jaja

    jaja ganz lieb

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    789
    Dankeschöns:
    4.731
    Ort:
    Rheinland
    Gutes Standard-Programm

    Auszug aus dem Berichte-Thema:

    Diese Dame nannte sich jedenfalls Viola, mit einem östlichen Akzent, aber sehr gut Deutsch sprechend. Wie gesagt, schätze mal um die 30, schlanke Figur, blonde glatte schulterlange Haare, ca. 170-175 (?) groß. Sie trug ein schwarzes Netzding - keine Ahnung wie das heißt. Im Laufe unseres Gespräches bekam ich von ihr auch schon erste Küsse, was im ACA wohl auch eher die Ausnahme ist. Ich bat sie bald, einen Schlüssel zu organisieren, was sie auch bereitwillig machte und wir gingen in Zimmer 14.

    Dort folgte eine Standard-Nummer, die alles hatte was ich erwartete. Nicht mehr und nicht weniger. Soll jetzt gar nicht abwertend klingen, es war schön, aber eben nichts außergewöhnliches. Darum möchte ich das hier jetzt gar nicht länger beschreiben, der Ablauf "blasen, lecken, Verkehr in wechselnden Stellungen" steht hier 1000-fach. Immer wieder wurde geküßt, wohl mit Zunge, aber eher zurückhaltend, nicht "knutschmonster-mäßig".
    Aber ich hab mir fest vorgenommen, hier im ACA-Thread nicht mit anderen Clubs zu vergleichen, daher führe ich das auch nicht aus.

    Reinigung erfolgte dann durch mich, aber nur weil die Rolle neben mir lag. Ihr Griff ging auch schon dahin, nur ich war eben schneller. Ich denke fest, daß Viola das normalerweise auch macht.
    Gestört hat mich lediglich etwas ihr lautes übertriebenes Gestöhne, ich mag das schon in gewissem Maße, wenn die Frau ganz ruhig liegt, ist das auch nix. Aber bei ihr wirkte es mir zu doll aufgesetzt.
     
    The Tiger dankt dafür.
  5. Bunnyman

    Bunnyman Worldtraveller

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    370
    Dankeschöns:
    642
    Ort:
    Wuppertal
    Hatte am vergangenen Freitag mit Ihr das Vergnügen.
    Alles wie beschrieben. Nummer war ok, aber nicht umwerfend.
    Guter Standard!

    pers. Wiederholungsfaktor: 50%

    Bunnyman
     
  6. Bunnyman

    Bunnyman Worldtraveller

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    370
    Dankeschöns:
    642
    Ort:
    Wuppertal
    Genau, der Service ist eine rein subjektive Meinung.
    Deswegen sag ich aus meiner subjektiven Sicht "Guter Standard!", aber nicht mehr. Für andere kann dieser Standard schon ein High Light sein. Daher lass mir meine Meinung doch... Warum verteidigst Du Deine Viola gegen meine wie Du schon sagtest subjektive Meinung? Ob sie eine der meist gebuchten Damen ist kann und will ich nicht kommentieren, da ich davon keine Ahnung habe, aber ich werde sie voraussichtlich nicht noch einmal buchen.

    Bunnyman
     
  7. Germanicus

    Germanicus Stammschreiber

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    505
    Dankeschöns:
    1.290
    Hatte gestern das Vergnügen mit Viola.
    Sie ist sehr nett, wie (fast) alle anderen schon geschrieben haben. Man konnte sich sehr gut mit ihr unterhalten, auch etwas rumfrotzeln, sehr schön.
    Gut, dass sie an Theke schon mal bei mir nach dem rechten sah ...
    Ansonsten: schöne ZK, ließ sich schön lecken.
    FO hätte etwas gefühlvoller sein können, deshalb leichte Abwertung in der Blasenote,
    WHF 90 %.


    Dann noch mal mit ihr ein Doppel mit ihrer Freundin Juliette (wurde sofort sehr feucht, obwohl noch gar nicht viel an ihr rumgefummelt), das Doppel war nicht schlecht, habe aber schon bessere Doppel erlebt ...
    WHF mit beiden 50 %


    G.
     
    Tomto dankt dafür.
  8. Revilo

    Revilo Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    0
    Was hat der Doppel denn gekostet und was war beinhaltet?? Danke!
     
  9. Schnellspr

    Schnellspr Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    5
    Ich kann den Berichten meiner Vorredner nur zustimmen.

    Am Samstag hatte ich das grosse Problem - fährst Du nach rechts zum DV wo die grosse Party steigt oder fährst Du in den "Stammclub"?

    Um es kurz zu machen, irgendwann stand ich in der grossen Halle des Aca´s und sah Viola. Ob wie unnahbar diese Dame doch zu sein schien. Aber nichts da, irgendwann später saßen wir nebeneinander hatte ich Ihre Zunge im Hals und sie einen ersten Finger in der bereits feuchten Muschi.

    Die Frage nach dem Zimmer musste ich einfach nur bejahen, überlegte mir noch kurz ob ich denn noch ihre Freundin hinzubitten sollte, doch plötzlich lag sie unter mir bzw. ich auf ihrem recht netten Body. Die Boobs sind ein wenig "leer", wobei sie sich an diesen aber ganz gerne zwierbeln lässt.

    Das Gestöhne verwunderte mich ein wenig, so dass ich sie fragte, ob sie irgendwas hätte...

    Wenn ich denn noch mal ins Aca kommen und Viola antreffen sollte, würde ich über eine erneute Buchung nicht lange nachdenken.
     
    Honeyslab und Tomto danken dafür.
  10. carolusmagnus

    carolusmagnus Stammschreiber

    Registriert seit:
    2. Mai 2010
    Beiträge:
    322
    Dankeschöns:
    255
    Viola
    Herkunft: Polen
    Alter: Anfang 30
    Größe: 1,70 m
    Haare: blonde glatte lange Haare, zeitweise zusammengebunden
    Oberweite: A-B-Cup
    Konfektion: KF34-36
    ZK: ja, tief und feucht
    Programm: FO, GV, fingern, 69
    nachkobern von Extras: nein
    Preis/Leistung: 90 Minuten/120 EUR
    Gesamt-Wertung: [​IMG]
    Nach einem kleinen Gespräch vor dem Pornokino, bei dem schon tiefe Zungenküsse ausgetauscht wurden, hat sie einen Schlüssel geholt und wir haben uns in ein Zimmer verzogen. Dort wurden die Küsse fortgesetzt und dabei Klein Carolus schon zärtlich gestreichelt. Dieser quittierte das auch, indem er höflich aufstand und Viola begrüßte. Viola grüßte mit tiefem und feuchtem Französisch zurück. Mein kleiner Freund war hin und weg. Wenn ich sie nicht nach oben gezogen hätte, dann hätte ich ihr alles in ihrem Mund abgefeuert. So hat sie aber gestoppt ist wieder nach oben und hat weiter tief geküsst. Ich konnte sie dabei schön fingern und merkte, dass Viola immer nasser wurde. Hab sie dann in die 69 gedreht und konnte dabei schon gleich ihre wohlschmeckende Fotze ausschlecken. Der Fotzenschleim lief aus ihr. Mein ganzes Gesicht war ganz verschleimt. Sah da wohl gerade so aus wie als kleines Kind bei meinem ersten selbständigen Spinat-Essen mit dem Unterschied dass das hier wirklich lecker war.
    Viola wurde immer wilder und ich hab sie dann auch wieder blasen lassen. Danach setzte sie sich auch wieder auf mich und schubberte mit ihren Schamlippen an meinem Schwanz rum. Viola fing dann irgendwann auch an zu reiten (mit Gummi!) und massierte dabei schön meine Eier. Danach wurde auch ich aktiv, hab sie von hinten gevögelt und schön die Titten dabei in beiden Händen gehalten. Nach dem ersten Abschuß wurde dann fast naht los weitergestreichelt. Klein Carolus kam überhaupt nicht zur Ruhe und es wurde bald darauf die zweite Runde eingeläutet. Auch hier gab es wieder sehr viele Feuchte Küsse und Schwanzlutschen mit Reiten in verschiedenen Richtungen und Tempi und weiteren Positionen. Es waren sehr schöne gute 1 1/2 Stunden, die mit 120 EUR belohnt wurden. Wenn sie es auf FT angelegt hätte, dann hätte ich mich dagegen nicht gesperrt. Sie hatte gemeint, dass sie für 30 EUR Aufpreis das auch macht. Aber auch so war das eine tolle Session mit einer schönen Mischung aus GF6 und Porno, die irgendwann mal wiederholt werden sollte.
     
    Tomto, albundy69 und Chronos75 danken dafür.
  11. gooroox

    gooroox Stammschreiber

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    109
    Dankeschöns:
    133
    Ort:
    NRW
    Ja oder nein

    Auszug aus dem Berichtethema

    Der erste Zimmergang war zwar versprechend, aber ich habe ihn als enttäuschend erlebt. Natürlich ist Viola ganz sympathisch (nette PST und AST) aber aufs Blasen hat sie verzichtet und hat mich gefragt, sie stehend von hinten zu ficken. Dabei hat sie echt zu viel geschrien und ihre Leistung war zu abspritzorientiert. Aber eine sehr freundliche Frau bleibt sie und vielleicht verdient sie eine zweite Chance.

    WF: 50%
     
  12. michi

    michi Nutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Beiträge:
    299
    Dankeschöns:
    262
    Letzte Woche bei meinem Erstbesuch wurde ich von Viola herumgeführt und sie hatte mir schon sehr gefallen. Sie wirkt sehr nett. Viola ist zwar etwas älter, aber dennoch hübsch. Ich glaub aber schon, dass sie deutlich älter als 33 ist.

    Irgendwann lag ich auf einer der Liegen und sie kam auf mich zu und streichelte mich. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich schon drei Zimmer gehabt und das letzte mit Carolina war grad mal 20 Minuten oder so her. Sie kam recht schnell zur Sache und wollte mit mir aufs Zimmer. Da sie wirklich sehr nett wirkt, bin ich dann auch mit ihr gegangen.

    Auf dem Zimmer war es dann aber eher nicht so besonders. Sie lies sich küssen, hat gut geblasen und ich konnte sie wirklich ausgiebig und schön tief lecken. Das Lecken war das beste an der ganzen Nummer, da sie wirklich ohne Zicken alles gut mitgemacht hat. Wer auf langsames, ausgiebiges Lecken wie ich steht, der ist bei ihr absolut richtig. Irgendwann stieg sie dann auf und ritt ein wenig, das wiederrum war eher schlecht als recht, da sie sich nur ein bißchen hin und her bewegte. Ich wollte sie dann von hinten nehmen und von ihr kam aber was, das mich schon sehr angeturnt hat... Sie fragte, ob wir weiter machen wollen. Erst hab ich es nicht begriffen, aber dann hab ich verstanden, sie meinte, dass die 30 Minuten um wären. Dabei waren gerade Mal 24 Minuten um, ich hatte beim reingehen extra auf die Uhr geachtet... Und ich hätte es sicherlich geschafft in 4 Minuten beim Doggy zu spritzen... Naja, aber war mir dann zu blöd und ich sagte ihr, ja dann hören wir halt auf. Ich hatte dann schon kein Bock mehr auf eine Verlängerung. Sie war dann etwas genervt und machte ganz schnell, zog sich an und wir gingen zur Geldübergabe.

    Was ich auch absolut schade fand war, dass sie mich dann im Laufe des Abend ziemlich ignoriert hat und sehr kühl rüber kam. Als sie mal ganz alleine im Kino war und kein Gast weit und breit ausser mir, da hab ich sie kurz angequatscht und aber blode Antworten bekommen. Ich fragte dann, ob sie allein lassen soll. Sie schaute dann unter meinen Bademantel und sah, dass ich keinen Ständer hatte und meinte dann: "Ja". Ich bin dann gegangen und hab sie auch ignoriert. Also die guten Berichte kann ich nicht teilen, da sie für mich zu sehr Profi ist. Es geht bei ihr nur um Geld machen und wenn die Nummer vorbei ist, dann ist man nur interessant, wenn man nochmal mit ihr aufs Zimmer gehen würde...

    Fazit: Sie ist zwar sehr nett und sicherlich können Stammkunden schönere Stunden mit ihr erleben, für mich war es aber nichts besonderes und es wird keine Wiederholung geben. Vorallem stört mich das gedränge auf die Zeit und das sie einen nach der Nummer ziemlich ignoriert und kühl behandelt.
     
    Bärchen dankt dafür.
  13. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    Fußerotik und mehr mit Viola

    Aus dem Berichtethema:

     
  14. Schnellspr

    Schnellspr Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    5
    Kann zufällig sagen, wo Vilola arbeitet, wenn nicht im Aca?

    Die Woche wird sie bspw. überhaupt nicht erscheinen...:confused:
     
  15. bermuda3

    bermuda3 Stammschreiber

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    95
    Dankeschöns:
    174
    Viola sollte nachwievor im ACA werkeln, wir haben sie letzte Woche Sa noch im ACA gesehen. Ob sie unterhalb der Woche im ACA oder woanders werkelt kann ich net sagen.
    Sie gehört aber eigentlich zu den Stammfrauen des ACA ;)

    So long
    bermuda3

    PS: Sonst einfach mal am Empfang anrufen und fragen, wann sie da ist.
     
  16. anakind

    anakind Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    11
    Dankeschöns:
    16
    Ort:
    Ostwestfalen
    Viola

    Soweit ich weiß arbeitet Viola nur am Wochenende im Aca.
     
  17. intrepido

    intrepido Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    36
    Dankeschöns:
    77
    Viola 2011

    Gestern war ich zum Antrittsbesuch 2011 im Aca. Nach 21 Uhr war das Damenangebot (auch urlaubsbedingt) nicht mehr überragend. En paar hübsch anzuschauende Gazellen, meist aus RO, waren jedoch da.

    Im Pornokino traf ich Viola. Wir kamen nett ins Gespräch und gingen danach aufs Zimmer. Sie macht einen sympathischen Eindruck. Auf dem Zimmer gab es dann eine ausgiebige Ölmassage. Hatte ich bisher noch nicht. Im Nachhinein frage ich mich, warum ich das bisher ausgelassen habe. Im Gegenzug habe ich sie von Schultern bis Po durchmassiert, was ihr wohl gefiel.

    Danach ging es wechselseitig an ausgiebige orale Stimulationen, bis es mir so auch kam...

    Viola sagt, Sie sei meist nur Freitag/Samstag da. Gestern war also eine Ausnahme. Eine Wiederholung kann ich mir mit ihr durchaus vorstellen. Ich hoffe, dass künftig auch wieder etwas mehr Polinnen (gerne aber auch Russinnen) den Weg ins Aca finden...
     
  18. clubtester

    clubtester Stammschreiber

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    210
    Dankeschöns:
    752
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Geile Muschi Show mit einer polnischen MILF

    Auszug aus meinem Bericht vom 05.09.2011

    Just in dem Moment guckte uns Viola über die Schulter und sah interessant zu was wir da machten. In unserer Mitte, sie knienend auf der Couch hinter uns, und mittlerweile in unserer Mitte kam sie sehr sympathisch rüber und alberte mit uns zwei etwas herum. Abwechselnd knutschte sie mal mit dem Kollegen und mir kurz herum.

    Sie war offenbar schon etwas angesäuselt, was anhand ihres Zk Geschmacks, schmeckte und roch nach Sekt, mir auffiel.

    Da der Kollege sie schon kannte, lies ich ihm den Vortritt und sah mich entsprechend weiter um. Sollte ich ein junges rumänisches Huhn oder einer MILF polnischer Herkunft die Chance auf ein Date mit mir geben?

    Ich entschied mich nach kurzem Interview mit dem Kollegen, der von einer guten Nummer sprach, für die polnische MILF Viola. Sie ist Mitte 30 Jahre und ist meist von Freitag bis Sonntag anzutreffen. Sie macht das nach eigenen Aussagen nicht Hauptberuflich. Sie hat wohl noch einen anderen Job.

    Ich dachte, das könnte was geben mit ihr, weil sie entsprechend gut drauf war. Ich bin kein Typ, der sich eine anspricht und sofort mit ihr aufs Zimmer geht ----- Nein, ich brauche das Vorspiel! Nun ist das ACA bekanntermaßen kein Club wo so etwas in der Regel stattfindet, ich aber brauche es für meine Illusion.

    Als sprach ich Viola an und dirigierte sie auf eine der hinteren Sofas. Im Laufe unseres Gespräches kamen wir uns immer näher und tauschten schon intensive Zk aus, was ja im ACA wohl, wie schon erwähnt, eher die Ausnahme ist. Meine Hand wanderte in ihren Slip, Ihre Zunge immer wieder in meinem Hals und sie bereits einen Finger in ihrer mittlerweile feucht gewordenen Muschi, wo sie sich bereitwillig fingern lies. Ich bekam eine Lapdance artige PERFORMANCE, wie ich es sonst nur von Tabledance Clubs kenne, geboten. Das war schon ziemlich geil, also bat ich sie nach ausgiebigem Couchvorprogramm den Zimmerschlüssel zu holen.

    Gesagt --- getan ! Es verschlug uns in das Spiegelzimmer im hinteren Bereich.

    Was ich dann auf dem Zimmer erlebte lässt sich wie folgt beschreiben:

    Es gab immer wieder tiefe und feuchte Zungenküsse, Streicheleinheiten, und ein ziemlich gutes Blasen ohne Handeinsatz! – Ist ja s auch schon mal was wert!

    Nun dachte ich, wenn die geile Sau entsprechend gut drauf ist, probierst du mal was. Ich fing an sie zu fingern erst mit einem Finger, dann mit zweien und als ich schließlich noch mit meinen Daumen am Hintereingang rum machte, steckte sie auch noch einen Finger von sich mit rein.. Es wurde gefingert und gestochert ------ das war eine geile Fotzenshow, zu mal sie immer nasser und hemmungsloser dabei wurde.

    Währenddessen sie weiter blies kam ich dann irgendwann zum Abschuss und so wurde es aus der anfänglichen Kuschelnummer noch ne richtige PornoShow und ich mittendrin !!

    Wer mal was anderes als ein junges Küken erleben will liegt hier richtig, wenn mal von nicht so ganz festen Titten einem aus der Nähe betrachteten nicht mehr ganz so frischen Gesicht absieht. Vielleicht enthemmte sie der Alkohol, aber ich fands gut – trotz Sektgeschmack !

    Wenn ich denn noch mal ins ACA komme und Viola antreffen sollte, würde ich über eine erneute Buchung nachdenken, obwohl ich normalerweise auf die jungen zierlichen Dinger mehr stehe.

    Hier noch mal die Hard Facts in Short Form:

    Viola
    Herkunft: Polen
    Alter: Mitte 30
    Größe: ca.170 -175 cm
    Haare: blonde glatte lange Haare, zeitweise zusammengebunden
    Oberweite: B-Cup
    Konfektion: KF36/38
    ZK: ja, tief und feucht
    Programm: FO, GV, fingern, PussyShow

    Gesamt-Wertung: wenn einem das Alter nicht stört kanns geil werden!
    Großer Pluspunkt ließ sich auf ein ausgiebiges Couchvorprogramm ein!

    __________________
    Gruß CT
     
  19. Schnellspr

    Schnellspr Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    5
    Wiedersehen nach einem Jahr

    Um die Geschichte abzukürzen, die Frau ist DER Hammer!

    WF, wenn ich Viola denn noch mal sehen sollte, 100000%!
    @viola, wenn Du das lesen solltest, ich war der Erste heute. Dicker Kuss!
     
  20. Eisbaer1

    Eisbaer1 Gesperrt

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    418
    Dankeschöns:
    417
    Viola arbeitet nur am Wochenende im Aca. In der Woche ist sie "Normal" berufstätig. Das erklärt auch, warum sie am Wochenende so heiß auf Sex ist.