Prime: Shayla, 22, Deutschland/Libanon

Dieses Thema im Forum "FKK Prime, Velbert" wurde erstellt von Acapulco, 31. Oktober 2009.

  1. Acapulco

    Acapulco Anbieter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    26
    Shayla (Zuvor Chila)

    Herkunftsland: Deutschland/Libanon
    22 Jahre
    Größe: 159 cm
    Gewicht: 50 kg
    KF: 34/36
    BH: 75D
    Augenfarbe: Blau
    Sprachen: D

    Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Wermeling

    Wermeling Intimagent

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    177
    Dankeschöns:
    480
    Aca: Chila, 21, Deutschlibanesin

    Aus dem Berichtethema:

     
    Honeyslab und Macchiato danken dafür.
  3. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.249
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Auszug aus Hauptthema


    Mein Mojo leitet mich an diesem Abend (12.12.09) zu einem mir zuvor unbekannten Neuzugang, der sich durch ein puppenhaftes Gesicht mit schwarz-gelockten Haaren auszeichnet und aberwitzig schöne Naturglocken mit Metallspitze vor sich her trägt.

    An der Theke bestellt sie sich einen Latte Macchiato. Ich mache es ihr nach und verschwinde mit ihr auf einem des Sofas. Chila nennt sie sich, spricht akzentfrei Deutsch und hat den berühmten Blick, der mich zum Schmelzen bringt.

    Ich weis nicht, ob ich ihr beim Kaffee schlürfen zuerst auf den sahnebeträufelten Schmollmund oder auf die metallverzierten Brustwarzen schauen soll. Ich bin schlichtweg geplättet durch den Charme dieser Dame, die GT und LR-Gängern bekannt sein dürfte. Ihr Po ist ein wenig zu dick, passt aber sehr gut zum Gesamtbild der Dame.

    Auf dem Zimmer geht alles sehr schnell. Durch wahrhaftig intergalaktisch zarte sinnliche Zungenküsse werde ich oller Zosse ins Koma gebeamt, ich versinke in diesem makellos schönen weichlichen glatten Körper, finde ihre kitzeligen Stellen jedoch erst unter den Fußsohlen, an die man erst dann herankommt, wenn man im Bett ihre High Heels auszieht.

    Wie Wermeling vergesse ich im Knutschausch das Lecken, erinnere mich allerdings an eine geschmackvolle Diamantperle an ihrer empfindlichsten Stelle. Sie bläst mich in der Hocke sitzend an, wie ich es liebe. Wie ein junges Kälbchen verschlingt Chila mein bestes Stück und behandelt auch de Glocken mit korrekter Druckverteilung.

    Gummiert wird geschickt und unbemerkt per Mund, Gefickt wird mit permanentem Blick- und Zungenkontakt. Sehr eindrucksvoll die Doggy, bei der ihre Spratzmumu sinnliche Geräusche von sich gibt. Gefickt wird sehr lang bei wohltemperiertem gemeinsamen Rhythmus. Das Finale wird blasend erledigt und die Suppe nach genüsslicher Aufnahme dezent entsorgt. (40 + 25 EUR)

    Fazit Chila: Ähnlich wie mein Vortester Wermeling hat mich dieses rassig zarte Glockenwunder verzaubert mit einer sinnlichen Teeny-Illusion, die ich in meinem Alter sonst nur mit erfahrenen Urgesteinen erlebe. Sehr sehr hoher Suchtfaktor.
     
    Gaucho dankt dafür.
  4. buman

    buman Freier Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    106
    Dankeschöns:
    194
    Ort:
    Im finsteren Tal
    Chila/ Aca

    Auch ich kann all diese Lobeshymnen nur bestätigen. Chila ist lieb, unkompliziert und wirklich geil. Zum Glück sind die Brustpiercings verschwunden (wenn auch , wie sie berichtete, auf sehr schmerzhafte Art und Weise),sodas beim Liebkosen Ihrer Riesentitten nichts mehr zwischen den Zähnen klappert. Ihre blauen Augen leuchten bei Tageslicht dermaßen, das man schon fast geblendet ist. Fazit: Chila, immer wieder gerne.
     
  5. Macchiato

    Macchiato Team Freiercafe

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    2.351
    Dankeschöns:
    4.223
    Und endlich haben wir Bilder dieser Dame, zu finden im Kopfbeitrag. :)