Prime: Renata, 29, Brasilien/Rumänien

Dieses Thema im Forum "FKK Prime, Velbert" wurde erstellt von Acapulco, 31. Oktober 2009.

  1. Acapulco

    Acapulco Anbieter

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    26
    Renata

    29 Jahre
    Herkunftsland Brasilien/Rumänien
    KF 38
    BH 85 C
    Größe 178 cm
    braune Augen


    Bilder von Renata folgen
     
  2. buman

    buman Freier Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    106
    Dankeschöns:
    194
    Ort:
    Im finsteren Tal
    renata

    Renata(leider länger nicht gesehen), dunkelhäutige Amazone von beeindruckender Statur. ca. 180 gross,dunkelhäutig, athletisch gebaut und supertitten.Halb cubanerin, halb rumänin. Ein absoluter Vulkan ,knutscht bläst und fickt das man beinahe angst hat, verschlungen zu werden.Fünf Sterne!
     
  3. Root 69

    Root 69 Clubhopper auf Tour - heute hier, morgen da

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.589
    Dankeschöns:
    12.039
    So weit ich weiss arbeitet sie zurzeit als Renee im Living Room und beabsichtigt, wieder mal für ein paar Monate zurück ins Acapulco zu kommen.
     
  4. God of Emptiness

    God of Emptiness Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    854
    Dankeschöns:
    1.554
    Renata habe ich gestern abend im Aca gesichtet. Also, die große Gazelle ist wieder da! ;)
     
    heinz und Macchiato danken dafür.
  5. buman

    buman Freier Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    106
    Dankeschöns:
    194
    Ort:
    Im finsteren Tal
    renata wieder da

    Ja, sie ist wieder da,unsere Amazone!
    Am Wochenende beim Frühstück im Aca stand sie plötzlich vor mir.
    Nach einer herzlichen Begrüßung und festen Umarmungen ein bißchen unterhalten. Da ich jedoch gerade vom Zimmer mit Dorina(!!!!) zurück war , habe ich sie (oder mich ?) auf später vertröstet. Dies hielt jedoch nicht langeund kurz darauf traf ich sie im Kaminzimmer wieder. icj bat sie aufs Sofa, aber anstatt neben mich setzte sich sofort auf mich. Nach einer heftigen Knutschattacke holte sie dann den Schlüssel. Im Zimmer angekommen knutschten wir zuerst im Stehen, dann auf dem Bett heftigst weiter,was mich mächtig in Fahrt brachte. Sie ging denn auch sogleich in die Tiefe um meinen Schwanz ausgiebig zu verwöhnen. unterdessen streichelte ich ihre schon sehr feuchte Muschi, um sodann in die 69 zu wechseln, wo wir uns heftigst gegenseitig verwöhnten,dann Sie auf mir rückwaerts sodas ihre riesenmuschi über meiner Nase schwebte, auch da schnappte ich zu. Dann zur Sache:sie wollte doggi .damit wir uns im Spiegel ansehen konnten, dann missio wobei ich versuchte sie an den Armen bis zum Schuss festzuhalten. Da lagen wir nun, beide naßgeschwitzt , noch ein bißchen kuscheln.
    Danke, immer wieder gerne , *****deluxe!
     
  6. Legio

    Legio Clubber

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    960
    Dankeschöns:
    3.148
    Ort:
    Fickmühlen
    Lady in Red

    Nach meiner ersten Nummer mit Lilly blieb das Bedürfnis nach etwas "Gefühlsechtem".
    Nach allgemeinem Bekunden war die Auswahl an DLs gestern vergleichsweise mau.

    Da ich mich im Clubraum nicht entscheiden konnte, folgten mehre Touren in die erste Etage., die sich aber fest in der Hand von Bademantelträgern befand.

    Irgendwann fand ich das Pornokino verlassen vor und blieb dort, um zu schauen ob und was passiert.
    Ein osteuropäischer Schwertransport passierte den Raum zwei mal, ohne von mir Notiz zu nehmen.

    Dann erleuchtete Renata dank rotem Dress und vollen Lippen trotz dunkler Haut den Darkroom. Ein freunldiches Wort egab das andere, bald lag sie erst in meiner Nähe und kurz darauf mit fast einmeterachzig Vollkörperkontakt neben mir.

    Ihre Küsse waren herrlich feucht und schmeckten dank Red Bull nach Gummibärchen. Volltreffer, genau das hatte ich gesucht. [​IMG]

    Kaum, dass sie sich auf den Weg zur Schlüsselorganisation gemacht hatte, war sie dann auch schon wieder da.

    Die folgende halbe Stunde auf dem Zimmer hat mich rundum zufireden gestellt:

    Küssen, so gut und ausgiebig, wie ich das mag,
    feuchte Liebkosung des gesamten Oberkörpers auf dem Weg zu meinem Hauptdarsteller,
    Schmatzendes, gefühl- und druckvolles Franze mit stetigem Augenkontakt,
    immer wieder unterstützt durch Einsatz ihrer C-Cups,
    Wechsel in die 69,
    "Can I ride you"?" - "Yes, you can!"
    mit Hiweis auf die Spiegel päsentiert sie mir später Ihren Prachtarsch zum Wechel in die Doggy.
    abschließende Reinigung mit dem Kommentar "und nun ab mit Euch ins Kinderzimmer".

    Insofern volle Deckung mit den beiden vorherigen Berichten.
    Wenn auch nicht an ihrer Rosette, so leichte oflaktorische Abzüge zu Beginn an ihrer Pussy, aber noch ok. Andere Kritikpunkte fallen mir beim schlechtesten Willen nun wirklich nicht ein.

    Fazit: jederzeit sehr gerne wieder! [​IMG]
     
    leonardo, Honeyslab und Harry danken dafür.
  7. Blu Ray

    Blu Ray Kaschperle D'Amour

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    70
    Dankeschöns:
    212
    Renata - mehr als eine mächtige Erscheinung !

    Act:
    Name der DL: Renata
    Nationalität: Brasilien/Rumänin
    Alter: keine Ahnung
    Größe: ca. 1,78 m ohne Pumps
    Konfektion: 38
    Körbchengröße: C-Cup hängend
    Haarfarbe: black => Hochsteckfrisur
    Rasur: little Stripe
    Besondere Merkmale: Rückentattoo
    Illusionsfaktor (Optik): 70% muss man mögen
    Illusionsfaktor (Sympathie): 100%

    erhaltener Service: ZK, FO,Deepthroat, EL, Doggy

    (Einzelkritik Service)
    FO = ordentlich anrotzen des Schwanzes, Deepthroat bis hin zum würgen
    EL = ja
    Augenkontakt: nicht unbedingt, aber bei dem Gebläse absolut nicht nötig
    ZA = nein
    Lecken = möglich habe ich drauf verzichtet
    ZK = intensiv, nass und bis zum Kehlkopf mit dem Schlabberlappen
    GF6 = ist sicherlich möglich
    Pornostyle = und wie !!!!
    persönlicher Wiederholungsfakor in % = 90% bei entsprechender Stimmung

    Dauer:30 Min.

    Preis: 40.- € + Tip


    Auch wenn Renata mit ihren 178 cm (ohne Pumps) und einer KF von 38 eine sehr große und mächtige Erscheinung ist, ließ ich mich von meinem Vorhaben nicht abbringen diesen geilen Blas-/Lutschmund an meinem Schwanz spüren zu wollen.

    Zu einem Zeitpunkt wo im ACA ausnahmsweise mal Zimmerknappheit herrschte traf ich sie am Getränkeautomaten im EG/Bar. Auf meine Frage hin "Renata bist Du bereits verplant ?" antwortete sie mir "Ja, mit Dir mein Schatz !" und presste mir ihre Schokolippen auf meinen Mund.

    Erwähnenswert hier ist, dass man bei ihrer Stimme, die sehr dunkel sit und zudem heiser klang, den Eindruck bekommen könnte es handelt sich bei ihr nicht um Renata sondern eher um einen Renato :D Jedoch das alles war mir Scheißegal. Ich wollte einen geilen Blowjob.

    Auf Zimmer 14, Gott sei Dank diesmal ein geschlossener Raum. Renata verabschiedete sich noch kurz zum "Schokomuschi" waschen.

    Ich lag bereits in der Blu Ray typischen Faulficker Position mit dem Rücken an der Bettlehne und sie begab sich zwischen meine Beine. Meine Herren wo nimmt die diese Zunge her ? Sie hat mir damit nicht nur die Mandeln massiert, sondern sogar den Kehlkopf gestreichelt :p.

    Die Behandlung von Big Blu, den dieses nicht kalt ließ, war einsame Spitzenklasse und verdient ein eigenes Gütesiegel, sie bläst, lutscht, und rotzt einem den Schwanz so wund, dass man denkt die Eier gehen fliegen. Deepthroat ist für Renata kein Fremdwort, sie scheint es zu lieben einen Schwanz dermaßen tief in ihrem Fickmaul zu spüren, bis sie würgt. GENIAL !!!

    Das ganze Schauspiel betrachtete ich mir gute 20 Minuten um anschließend diesen Prachtarsch in Doggystyle Manier mit einigen Presslufthammerschlägen zu penetrieren. Renata ist kein Freund von Traurigkeit, denn sie hielt mehr als nur dagegen. TOP !!! Nach handgezählten 18 Hammerschlägen war die Tüte voll und ich mehr als nur außer Atem.
     
    Honeyslab, Deepreamer, ke-lao-si und 2 andere danken dafür.
  8. joepie11

    joepie11 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    41
    Dankeschöns:
    86
    Ich kante Sie schon lange, immer begrüste sie mich sehr Herzlich wen ich mit Schokolade im Kino rundging.
    Als ich Gestern im Kino rumlief lag Sie da und sah mit Ihre länge und ohne Höschen sah Sie umwerfend aus.
    Unser nettes gespräch ging al schnel über in wildes knutschen. Nach 5 Minuten knutschen rutsche Sie runter und klein Joepie ging DT in Ihren Mund.
    Weil es viele zuschauer gab hab ich Sie einen Schlüssel hohlen lassen.
    Auf dem Zimmer wurde ich von Renata an die Wand geprest so das ich keine wahl hatte und grade gegen die Wand stand.
    Sie ging nach wiederum sehr feuchtes knutschen in de Knieen und es folgte ein Blasconcert von einsame Spitze!!
    Tief ging er bis in Ihre Kehle und auch die Kronjuwelen wurden bis zum hintereingang geleckt und gelutscht.
    Als ich fast kam sind wir schnel aufs Bet gegangen und habe ich Sie ausgiebich geleckt was Sie genos. Nach eingummirung einige Stellungen ausprobiert! Alles ging mit vollem einzatz.
    Zum schlus Sie noch mal FO machen lassen und da kam es auch schon, alles auf Ihre herliche Titten gespritzt.
    Wir haben dan noch 10 minuten gekwatscht und waren so mindestens 40 Minuten aufs Zimmer aber bei der abrechnung wolte Sie nur € 40 haben!
    Ihr das Geld und Tip gegeben und da muste Ich leider nach Holland zurück fahren.
    Wiederhohlungsfactor: 100%
     
    karelclosetrol dankt dafür.
  9. gooroox

    gooroox Stammschreiber

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    109
    Dankeschöns:
    133
    Ort:
    NRW
    Auszug aus dem Berichtethema

    Dann kam die geilste Stunde des Tages mit der Granate Renata und ihrem beeindrucken Körper. Die Süsse trägt nur ein Fishnet und mit ihren Schuhen ist sie über 1m90 gross. Aufm Zimmer hat sie mich so geil gemacht, dass ich in der folgenden Nacht nicht schlafen konnte :bouncer:. Der Hammer war das!

    Renata, Brasilianerin, 28 J
    1m78, C-cups
    WF: 150% (mindest.)
     
    baerchen5555 dankt dafür.
  10. Bunnyman

    Bunnyman Worldtraveller

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    370
    Dankeschöns:
    642
    Ort:
    Wuppertal
    Hatte Renata jetzt 2x und muss sagen Respekt!!
    Sie geht ziemlich gut ab und ist wirklich autentisch dabei!
    Empfehlung vom Hasenmann

    eines habe ich aber in der jeweiligen Aufregung immer vergessen, nämlich zu fragen ob sie auch anal macht. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

    Lg bunnyman
     
  11. baerchen5555

    baerchen5555 Stammschreiber

    Registriert seit:
    5. August 2010
    Beiträge:
    76
    Dankeschöns:
    228
    Ort:
    Bochum ( NRW )
    Bin doch wieder ins ACA am19.12.und es war ...

    Ich wollte erst nicht ins ACA!
    Aber ich bin dann doch hin gefahren.Ich bin nicht überfahren worden.
    So wie man(n) es kennt. Herzliche Begrüssung,35 Euro Bademantel/Handtuch ab zum Schrank.Umkleiden,Duschen,Trocknen etc ihr wisst es ja usw.Dann zur Theke Etwas Hartes zum Trinken mit Doppelt Expresso,und Ausschau auf die Mädels(Man hat mich vorgwarnt,es könnte in die Hose gehen da am Vortag eine Party stattfand),es sollte besser kommen als Angenommen.:D:D:D RENATA,27 Natur Braun SUPER NETTE FRAU,war schon mal mit ihr wech,aber Lange her,nun gut.Sie ging gerade zum Frisch machen,unter meinem Handtuch schaute schon Django mal kurz hervor.Das ist Mir auch noch nicht Passiert,schon ein Rohr an der Theke zu bekommen ohne irgendwelchen Körperlichen konntakt.Da ist wohl meine Fantasie schon weiter gewesen als ich.etwa 10 min.später kam Sie zu mir,Hee was ist denn mit Dir Los?Noch einen Kaffee oder gleich auf's Zimmer,ja ja jetzt OK.Schwupp die wupp Standen wir Zwei vor Ihren GEILEN KÖRPER.Ohh sagte Sie was ist mit dir denn Los,das kenne ich gar nicht von Dir,hast du etwas genommen,nee weiss Gott nicht.Dann war der Django mit einem Schwupp in ihrem Mund verschwunden.Mir haben noch nie so die Kniee geschlottert,aber Geil und ganz Vorsichtig.Ich sagte zu Ihr ich will auch was davon ab haben,mmmh ?Lecken? ja sicher und schon lag ich drunter,Sie mit Django und ich mit dem Feuchten Rosanen Fleisch allein.Das ging bestimmt 25 min. so,und ihre Zarte Pussy Ergoss sich mehrmals über mich Poohee.Da Stand der Saft schon an Messers Schneide,mit oder ohne,et kütt wie et kütt,sie zog in mal kurz Raus und ihre Hupen haben mich so Angelächelt,da sollte es hin.Das war bis dahin schon die Erste Halbe Std.Dann zur Kasse,eben Schnell duschen, muss ja alles seine Ordnung haben.Nochmals einen Harten zum Trinken mit Doppelt Expresso und zwei drei Plätchen dazu(stehen für jeden Gast auf der Theke),sie kam gerade wieder von der Pflege wieder,und Django Bohrte sich schon wieder ins Freie.Sie kam direkt auf mich zu,was ist Los mit dir ?Du hast was genommen ,ja Dich,nee Du nein habe ich nicht,aber in meinem Kopf ist der Teufel am verrückt Spielen,ach Quatsch du hast was genommen N E I N habe ich nicht.Wir gehen mal auf's Sofa sagte Sie.Wir Knutschten wieder nur so als gebe es kein Morgen;);).Ich musste auf einmal auf die Toilette:( gerade alles belegt,irgendwann bin ich auch mal dran.Komme wieder Raus und Renata war wie wech:(:(:(,ich dachte evtl ist Sie auch mal für kl.-Mädchen 20 min. und Sie blieb verschollen:( .
    OK auf zum nächsten Täätaatää.Bin dann von Zwei Netten Tschechinen Begrüsst worden so Ü 30 kennt ihr bestimmt auch,mir sind Leider die Namen endfallen,sie sagten auch das es 3-4 Tage hier im ACA für uns Lohne,egal:D:D
    Ich bin's ja,suche immer Feuchtgebiete für die Zunge und wenn es passt auch mehr.Leider blieb es an den Abend bei der einen Nr mit Renata,Sie kam auch später und bat mich um Endschuldigung ( Angenommen ) Stammgast von Ihr.Schönes Pleuschen gehalten mit den DAMEN und rumgeallbert.
    Es hat Mir Echt SEHR SEHR GUT gefallen.
    Whf 100%
    Herzlichen Dank an das TEAM vom ACA war ein Schöner Sonntag
    baerchen5555
     
  12. Premiumtester

    Premiumtester Stammschreiber

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    2.732
    Dankeschöns:
    14.304
    Auszug aus dem Berichtethema:

     
    baerchen5555 und tatwaffe danken dafür.
  13. .....sitzt die geschmeidige Gazelle mutterseelenallein auf ihrer Couch und trinkt nen Tee.
    Das hab ich dann geändert und mich mit nem Kaffee danebengesetzt. Die Frau spricht hervor-
    ragend Deutsch, weshalb wir uns klasse unterhalten konnten. Aktionen im Hauptraum macht
    sie keine. Auch keine ZK.....

    ....aber im Zimmer!!!! Heidewitzka! Geht die ab. Ihre Kussfähigkeiten sind wirklich spektakulär.
    Nix mit, blöde Zunge raus strecken und so. ;-) So richtig geiles Lippengeknabber und nasse
    Zungenküsse in SloMo.

    DT- Französisch ohne Hände und in aller Ruhe. In der 69 blies mir Renata begnadet die Trööte
    und liess sich, sichtlich entzückt, die Muschi lecken und saugen. Facesittingeinlagen zwischen-
    durch und nassestes Eierlecken. Die Frau kannet.

    Gummierung und Bra/Rum Cowgirl Action. Sehr sportlich und ausdauernd. Danach dann der
    abschliessende DoggiePopp mit Maximalorgasmus meinerseits. Sowas bleibt bei soner geilen
    Frau auch nicht aus. ;-)

    40,-€ für die halbe Stunde der Referenzklasse.

    Wiederholung: 101%
     
    Huberti, Legio, Harry und 3 andere danken dafür.
  14. Bunnyman

    Bunnyman Worldtraveller

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    370
    Dankeschöns:
    642
    Ort:
    Wuppertal
    Die mit ihr verbrachte Zeit wir von mal zu mal besser! Gerne wieder!
     
  15. Trucker

    Trucker Stammschreiber

    Registriert seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    116
    Dankeschöns:
    316
    Trucker on the Road gestern im ACA

    gestern war es mal wieder soweit.
    aca samstag ihr wisst was das heisst.

    viele gespräche gehabt, mit vielen eisbären.
    im aca trifft man immer noch die meisten bekannten eisbären.
    wetter war gut, viele pferdchen schön in der sauna gewesen.
    allerdings der standard grill fraß vom aca geht mir langsam auf die nüsse
    aber daran sollte es nicht scheitern.
    und deswegen kam es wie es kommen musste
    renata 27 und der trucker trafen zusammen.
    nach erstaunlich kurzem gespräch für meine verhältnisse waren wir auch schon auf dem zimmer.
    es wurden mehrere stellungen abgearbeitet
    geleckt an allen stellen die sie mochte. wobei es dann auch dazu kam das sie zum orgasmus kam. war ganz schön aber der eigentliche grund des zimmers war ja ein anderer der aber natürlich auch noch erfüllt wurde.
    nach gefühlten 30 minuten wieviel es nachher waren keine ahnung. verliess ich dann mit ihr zufrieden das zimmer.
    alles gut

    würde sie nochmal wieder mit aufszimmer nehmen
    ich kann sie empfehlen, sie ist auch toll bemüht um den eisbären.

    ich geb ab ans sportstudio
    euer trucker
     
    Tomto und alan danken dafür.
  16. tonis

    tonis Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    414
    Dankeschöns:
    1.276
    Ort:
    Fernab
    #16 tonis, 21. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2011
    Auszug aus dem Berichtethema vom 21.8.2011:

    Nach längerer Pause, Fußball anschauen usw. überkam mich ein Gefühl, das dies noch nicht alles sein konnte. Nach checken der Lage sah ich Renata, die ich eigentlich schon länger auf meiner todo-Liste habe. Sie sass ganz allein an der Tanzstange. Das war der Startschuß. Ich mich zu dieser rassigen Brasil/Rum.-Gazelle gesetzt, schönen Smalltalk gehalten und dabei festgestellt, dass sie nicht auf den Kopf gefallen ist. Sie spricht übrigens sehr gutes deutsch.
    Nach einer Weile holte Renata den Schlüssel und wir begaben uns ins ROMA-Zimmer. Auf dem Weg nach oben diese herrlichen, langen Beine bewundert.

    Was nun folgte waren tiefe, leidenschaftliche Zk´s, zärtliches, gegenseitiges Streicheln, super, so wie ich es mag. Sie liess sehr viel Nähe zu. Ich machte mich nach gefühlten 20 Minuten auf, um sie nun oral zu verwöhnen, schön langsam glitt ich mit der Zunge über ihre Brüste und schließlich zu ihrer Honigschnecke, hm, sehr lecker, sie kann sich sehr gut fallen lassen. Auch Fingern war kein Problem.
    Zur Abwechslung gab es zwischendurch wieder diese wunderbaren Zk´s. Nun wollte Renata mich verwöhnen und machte dies auch. Tiefes blasen nebst Eierlecken bis zum DT, einfach herrlich.
    Ich musste sie bremsen, sonst wäre es geschehen und das Zimmer hätte ein zu frühes Ende gefunden. So haben wir noch eine Weile geknutscht und gegenseitig gestreichelt, bevor wir uns dann in der seitlichen 69 gegenseitig verwöhnt haben.
    Nach einer Weile wollte ich dann nur eines: FICKEN. Ich glaube, es ging Renata nicht anders.
    Sie montierte geschickt den Conti und ritt mich zunächst in wechselnden Tempi, herrlich, dabei immer wieder diese tollen Küsse. Herrlich dabei, diesen tollen Hintern in den Händen zu halten und zu kneten. Als es mehr und mehr in mir brodelte, bat ich sie in das Löffelchen, nach einigen kräftigen, tiefen Stößen artig den Conti gefüllt.
    Die Endreinigung erfolgte durch Renata.
    Es folgte noch eine äußerst angenehme Unterhaltung mit ihr, wobei ich sagen muss, dass sie eine sehr nette und offene Art hat. Eine wunderbare Stunde fand nun ihr Ende, schade.

    Eine Wiederholung mit dieser Klassefrau wird auf jeden Fall stattfinden.
     
  17. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.149
    Dankeschöns:
    1.703
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Auszug aus DIESEM Bericht

     
  18. Patrone

    Patrone Stammschreiber

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    274
    Dankeschöns:
    1.543
    aus meinem bericht vom 15.10.2011

    https://www.freiercafe.net/beitrag/88853

    Bei dem anschließenden Saunagang hatte ich ein Gespräch mit einem erfahrenen Kollegen über die anwesenden Mädels. Dieser empfahl mir eine großgewachsene Brasilianerin, die mir ebenfalls bei meinem Erstbesuch ins Auge gesprungen war.
    Erwischt hab ich sie letztendlich in dem Zimmer neben dem Pornokino. Ihr Name war

    Renata

    angeblich mit rumänisch/brasilianischen Eltern. Renata ist groß und kräftig, aber nicht dick. Länge, gut 175 cm, KF 38, vielleicht 40, OW: C, Schwarze, streng nach hinten gegelte Haare. Gesicht etwas derb, aber nicht unansehnlich, auffällig ist das großflächige Tattoo auf der rechten oder linken Körperseite.

    Auch Renata kommt auf der Couch sympathisch rüber, wirkt jedoch etwas professionell. Die Frage nach dem Zimmer erfolgte bereits nach kurzer Zeit. Hatte schon Bedenken, diese sollten aber schnell zerstreut werden. Im Zimmer stößt sie mich erst einmal wie eine Wrestlerin gegen die Wand und knutscht mich leidenschaftlich ab. Gleichzeitig massiert sie meinen Schwanz. Sie schleckt meinen ganzen Körper ab, bläst mich knieend + freihändig. Ich immer noch ganz benommen an der Wand. Porno pur. Sie ist eine begnadete Bläserin. Nach ner Weile werde ich mutiger, halte ihren Kopf in meinen Händen und ficke sie in ihren Mund.
    Wir wechseln Richtung Bett, sie liegt drauf, auf dem Bauch und bläst mich weiter, der Sabber läuft in Strömen. Das Spiel geht noch eine Weile weiter, dann Start der Fickerei in der Pferdestellung. Renata legt beim Akt die gleiche Variabilität + Power an den Tag wie beim Franze. Sie hockt auf mir und haut ihr Becken gegen meinen Unterleib mit der Wucht eines Beton-Rüttlers. Nach diversen Wechseln gelang mir der Abschuss in der seitlichen Doggystellung. Was für eine Performance. AST war ruhig und entspannt ohne Zeitdruck.

    Renata

    Aus: Brasilien/Rumänien, gutes Deutsch
    Alter: Oh schwer zu sagen, Ende 20/Anfang 30
    Haare: Schwarz, streng nach hinten gegelt
    KF: 38-40 bei gut 175 cm
    OW: C
    Tattoo: Großflächiges Tattoo auf der linken oder rechten Seite
    FO: Ja und wie
    ZK: Ja absolut leidenschaftlich
    GF-Faktor: Mittel-Hoch
    Porno-Faktor: Sehr hoch
    WF: Klaro, Tier beschreibt Renata am besten, allerdings eine Frau die ich nicht bei jeden Besuch ‚erleben’ möchte.
     
  19. Tom-Yam-Gung

    Tom-Yam-Gung Thaiminator

    Registriert seit:
    25. Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Dankeschöns:
    4.701
    Watt zum klettern...

    ... eine weitere Nummer sollte dann noch in den Abendstunden folgen. Schippe, Joy und JasminZA standen jeigentlich weit oben aufm Zettel, aber der Anblick von Renata rief mich dann doch aufn Plan mal wieder neue Wege im Aca zu beschreiten. Diese Frau machte mich irgendwie schon länger geil, obwohl sie meinen sonstigen Gepflogenheiten - mich grundsätzlich eigentlich nur mit kleinen, zierliche Asiahasen und Latinas auf der Matte zu tummeln - kaum stärker widersprechen könnte.


    Hübsch, aber... ÜBERGROSS! David gegen Goliath... Rocky gegen Drago... Phillip Lahm gegen Jan Koller... Schursch vs. Renata... Allein die Konstellation hatte schon was besonderes. Erstmalig kam ich den Genuss, eine Nummer im Zimmer 6 zu schieben (supergeile Bude... riesigringsum und unter der Decke vollverspiegelt, mächtige Spielwiese), und war glücklich das mir ndie weitreichenende Matte für kritische Situationen genügend Fluchtwege bereit hielt. Die brauchte ich allerdings nicht. Renata ist einfach nur ne Hammer Frau mit einem Wahnsinnsbody, die beim Sex spitzenmäßig abgeht, bedient und sich bedienen läßt. Tolle gefühlvolle ZK´s, geiles FO/EL, perfect View in der 69, üblicher 3-Stellungskrieg... dazu diese unglaublich Spiegelspiel. Tolle Nummer. Überrascht hat sie mich zudem durch ihre unglaublich Gelenkigkeit. Sehr flexibel diese Frau. Liess sich in der Missio wunderbar zusammenfalten und mit dem Dampfhammer bearbeiten. Hat mächtig Spass gemacht. Renata wird mir sicher noch häufiger vors Rohr laufen.
     
    karelclosetrol, hellbent, tonis und 3 andere danken dafür.
  20. tonis

    tonis Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    414
    Dankeschöns:
    1.276
    Ort:
    Fernab
    #20 tonis, 21. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2011
    Renata

    Auzszug aus dem Berichtethema:
    Da ich ein Verfechter von langen Wartezeiten bin, habe ich mich direkt zu Renata gesetzt. Nach kurzem Smalltalk ein Zimmer geentert.

    Was sich dort abspielte in Kurzform, da es sich um eine Wiederholung handelt:


    Optik: Schokobaby, für mich ein Leckerchen, sehr temperamentvoll
    Herkunft: Rum./Brasil, spricht sehr gutes Deutsch
    Küssen: ja, herrliche tiefe Zk´s
    FO: ohne HE, sehr tief
    EL: ja
    Lecken: saubere Mumu
    Poppen: Dreistellungskampf, in allen Stellungen ging sie sehr gut mit
    GF6: ja
    Reinigung: durch Renata
    Whf: immer wieder gern
     
    Premiumtester dankt dafür.