Prime: Antonia, 35, Deutschland

Dieses Thema im Forum "FKK Prime, Velbert" wurde erstellt von Fin, 22. Februar 2010.

  1. Fin

    Fin Stairway to Heaven

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    327
    Dankeschöns:
    688
    Ort:
    im grünen
    ohne Gewähr, damit hab ich immer Probleme:
    ~170cm
    schwarze längere Haare
    nachgeholfene C-Cups, nicht übertrieben, genau richtige Festigkeit
    KF 36/38

    Antonia hatte ich zum ersten Mal Anfang des Jahres an einem Dienstag im Kaminzimmer getroffen. Ich hatte mich nicht direkt neben sie gesetzt, da ich noch unentschlossen war aber das hat sich schnell geändert während unseres Gepräches. Schön gemeinsam über die beschissenen Pornos im Kino gelästert.
    Man hört raus, dass sie einige Jahre in Bayern verbracht hat bevor es sie nach NRW verschlug.

    Auf dem Zimmer zeigt sich Antonia als tolle Partnerin mit Spaß am Sex. Die Schuhe blieben an, das fand ich gut. Unten wird eine V-Frisur getragen.
    DT beim blasen lassen einen schnell Sternchen sehen :blasen::eek:
    Faulfickerin ist sie auf keinen Fall. Ausdauernd und sehr beweglich, Ballett lässt grüßen.
    Tolle Frau mit der ich eine super Zeit verbringen durfte.

    Jetzt hab ich sie am Freitag wieder gesehen, ich war überrascht da sie bei unserem ersten Treffen nur Mo/Die/Mi im Aca war. Der Freitag ist jetzt neu dabei.

    Für mich gab es kein Zögern nach unserer ersten Zusammenkunft im Januar. Ich wollte sie nochmal erleben und ich wurde nicht enttäuscht.
    Antonia ist eine für mich ein, wie God of Emptiness sagen würde, Highlight im Aca. ;):D

    :winkewinke:
     
    ThaiFozZA, Marktwain und Willi69 danken dafür.
  2. franzisco

    franzisco Mikroarsch-/ und Aufputzmuschi-Fetischist

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.021
    Dankeschöns:
    4.685
    Ort:
    Märkischer Kongo
    Antonia aus Tirol :D

    Dem kann ich nur beipflichten. Antonia war meine 2. Konkubine gestern und ich war angenehm überrascht. Hab sie von der Figur gar nicht für so alt gehalten, aber ein Hammer-Body. Super nett und klasse Service weisen Antonia aus. Sie nimmt wenigstens nicht dieses Mumu-Stinky-Zeugs, so das ich mal wieder eine original weiche, leckere Mu genießen konnte.:p

    Der :blasen: von ihr ist klar Refernklasse und siedelt sich gleich im oberen Drittel des "Blasköniginnen" Wettbewerbs an. DT, EL mit und ohne HE, sie kann das komplette Repertoire. Standing Ovationen beendeten einen fulliminaten Zieleinlauf in der Doggy-Disziplin. Ich war auf jeden Fall hoch zufrieden.
     
  3. heavyman

    heavyman Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    117
    Dankeschöns:
    627
    Nette Antonia

    Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen.

    Ich hatte am Freitag das Vergnügen mit ihr. Es war meine zweite Tat
    an diesem Tag und es war wunderbar.

    Es entwickelte sich auf der Couch schon ein angenehmes Gespräch mit
    ihr.

    Auf dem Zimmer hat sie meinen Kumpel sehr schön bearbeitet.
    Mal seicht, mal härter. Wunderschön. Ich habe sie dann von hinten genommen.
    Auch da hat sie sich gut bewegt.

    Sie hat einen tollen Körper und eine sehr angenehme Muschi.

    Es war nicht das letze Mal bei ihr.
     
  4. buman

    buman Freier Benutzer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    106
    Dankeschöns:
    194
    Ort:
    Im finsteren Tal
    Nach einem laengeren Nachmittag der Unentschlossenheit (die meisten Favoritinnen waren wohl wegen der gestrigen Party nicht da) , registrierte ich eine dunkelhaarige mit getunten Titten und sehr sportlichem Body. Ein Kollege, so erinnerte ich mich, hatte schon mal positiv über sie gesprochen. Ich begab mich also neben sie auf die Couch und hatte ein sehr nettes Gespräch mit ihr. Schnell holte sie den Schlüssel. Schöne Zungenküsse, ein 1a FO, geile leckere Muschi und dieser tolle , seeehr gelenkige Body , einfach super. Fazit : sehr nette Frau kennengelernt bei der ich sicher nochmal vorstellig werde.
     
  5. Bunnyman

    Bunnyman Worldtraveller

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    370
    Dankeschöns:
    643
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Ihr Lieben,
    Ich hatte gestern das Vergnügen mit der guten Antonia! Sie ist eine sehr anschmiegsame zärtliche Frau, mit der man auch etwas heftiger Spaß haben kann. Ich würde Sie auch als Schwertschluckerin bezeichnen, sehr feines Deep Throat.

    Absolut Empfehlenswert!

    LG Bunnyman
     
  6. joepie11

    joepie11 Bekannter Schreiber

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    41
    Dankeschöns:
    86
    Antonia ist Spitze

    Obwohl ich normalerweise nicht auf sehr erfahrene Frauen stehe machte die fröhliche Art von Antonia mich neugierig. Ich sah sie oben auf eine Cauch im Flur einen Mitstreiter bearbeiten das Ihm hören und Sehen vergieng.
    Nach einiger Zeit traf ich Antonia unten an der Bar und obwohl ich mich schon längst für ein Zimmer mit Ihr entschieden hatte lies ich mich von Ihr verführen.
    Beim reden an der Bar ging Ihre Hand unter meinen Morgenmantel und klein Joepie sehr langsam gewickscht. Um kein aufsehen zu erregen bat ich Sie mich nach oben zu begleiten und wir setzen uns auf die Cauch im mitten vom Flur. Was ich nicht erwartet hatte, ein nettes gespräch entstand und keine eile kam auf zum Zimmergang. Nach bestimt 20 minuten hielt ich es nicht mehr und wir begannen zu knutschen das die Fetzen flogen.
    Sie beugte sich über mich und klein Joepie verschwand bis zum anslag in Ihren Mund. Sie hielt ihn bis zum anslag im Mund und massierte Ihm miet den Rachen, Rattengeil machte Sie das.
    Aufs Zimmer erst im stehen ZK vom feinsten und dan ging Sie in die Knieen und das Blasen ging weiter mit Rachenmassage.
    Hätte Sie weitergemacht, ich wäre innerhalb von 10 Minuten gekommen also hab ich Sie aufs Bet gelegt und Sie herlich geleckt (Ihre Mumu ist nich gans Kahl sondern hat 2 kleine Streifchen) wobei die Feuchtigkeit reichlich floss.
    Nach eingummirung Sex in unmöglichen Stellungen und als Ich es echt niet mehr länger halten konte, Gummi ab und Blasen alsob der Teufel Sie hohlen wolte. Zum schlus hab ich Sie gefragt es mit der Hand zu ende zu bringen und Sie schaute mir dabei tief in den Augen und als Sie merkte das ich kam nam Sie klein Joepie schnel im Mund und schreiend kam Ich wobei ich dachte das mein Kopf auseinander springt.
    Nach einige kuschelzeit ging ich dan Kaput aber sehr zufrieden aus dem Zimmer
    Fazit: Antonia ist zwar vol Profie aber Sie gibt sich alle Mühe es dir so angenehm und Geil wie möglich zu machen
    Wiederhohlungsfaktor: 100%
     
    ndhkig dankt dafür.
  7. God of Emptiness

    God of Emptiness Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    854
    Dankeschöns:
    1.554
    Antonia

    Auszug Berichtethema:

     
    Jogi9 und ndhkig danken dafür.
  8. God of Emptiness

    God of Emptiness Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    854
    Dankeschöns:
    1.554
    Antonia

    Bzgl. meinen Zimmergang am letzten Samstag mit Antonia mache ich es jetzt kurz: Sie hat meinen persönlichen Nachtest mit Bravour bestanden! Sie hat auch somit auch ein sicheres Potizenal, eine von meinen persönlichen Aca- Stammfrauen zu werden. ;)
     
  9. mahol

    mahol Virtuose der Liebe

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    769
    Dankeschöns:
    2.182
    Ort:
    der lange Fluss des ... der Liebe
    Antonia - die erfahrene SW - eine lustige Frohnatur

    ... Auszug aus dem Berichtethema:

    Da kam eine grössere dunkelhaarige Frau, vermutlich der Ü30 Fraktion in meine Richtung gesteuert und wollte offensichtich den Barhocker neben mir nutzen. (Übrigens sind die neuen Barhocker ein wenig zu gross geraten wenn man sich auf die Theke aufstützen wollte.) Ich machte Ihr etwas mehr Platz worauf die nette, fröhliche etwas verrauchte Stimme mir sagte, dass sie doch jetzt nicht so dick sei. .. Baff, wie man es auch macht, so schnell sitzt man wieder im Fettnäpfchen. Na, das wurde jedenfalls mit weiterem Smalltalk überspielt, so dass ich bald im Gespräch landete, mit

    Antonia
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Beschreibung:
    Vermutlich Ü30
    Herkunft (habe ich nicht gefragt) spricht aber fliessend deutsch
    Circa 176 gross
    Schöne feste B-C Cups, ev. etwas getunt, aber nicht unangenehm, griffig.
    Schlanker, knackiger Körper, von absoluten Edelmaßen
    Mittellange schwarze Haare
    Dunkle Augenfarbe
    Vor allem wenn sie lacht, kommt ihre rauchige Stimme zum Vorschein, was aber irgendwie süss ist.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Typ Frau:
    Eloquente, erfahrenere Frau des Gewerbes, mit der man sich gut unterhalten und viel Lachen kann
    Sie ist offen, sympathisch und geht gern auf Menschen zu.
    Wie viele erfahrenere Frauen, ist sie auch freier von Hemmungen und kennt Ihren Job.
    Ein bisschen frech, aber auch sehr unterhaltsam.
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Es war also klar: ich wurde akquiriert. Normalerweise bin ich da im Aca aktiver, aber im Moment kam es mir gelegen. Wenigstens wiess ich, dass die Frau Spaß mit mir hat und bereitwillig mit mir zusammen ist. Das Gespräch machte jedenfalls im weiteren Verauf viel Spaß und schiesslich waren wir dann auch in Richtiung Zimmer unterwegs.

    Knutschattacken im Zimmer

    Dort angekommen ging es dann auf dem Bett mit einer heftigen Küsserei los, ganz von ihr initiert mit grosser Intensität, viel Lippenkontakt und feuchten, warmen, sehr intimen Küssen wie ich sie sonst auch nur selten erlebe. Das dauerte sicherlich gefühlte 10 Minunten und war begleitet von viel Streicheln und engen Umarmungen.

    Mich erregte das sehr. Der Weg zu gutem Sex führt bei mir eindeutig nur über so ein Vorspiel. ... Sie kam nun über mich. ... presste Ihren Körper an mich und fing an mit Ihrem Venushügel und Mumu über meinen sehr steifen besten Stück zu streichen und Ihn dabei zu streicheln. Das war sehr erregend und prickelnd zugleich. Ich war gespannt wo weiter das hinführen würde.

    Wo auch? Zu intensiven HO/FE, dass sie auch perfekt beherrschte und an Ihm nach Belieben lutschte und zupfte bis ich nach Gummierung bettelte. Zack, getan, sehr professionell das Tütchen und anschiessend sie mit Ihrer Mumu drüber. Sie fing an heftig auf Ihm auf und ab zu reiten, dass es eine Wonne. Da unterbrach ich auch mal, nur um sie meinerseits in noch höherer Frequenz von unten zu stossen. Sie fing an zu stöhnen und es gefiel, je länger und härter ich zustiess. Das ging nach längerem Genuss dann noch über in eine gepflegte aber auch rhythmischen rasanten Missio-Nr.. Dabei kam dann auch der Dirty Talk dazu:

    " ja, besorg es meiiner .... sie mag deinen ... mach weiter ... "usw.

    Dabei wirkte es nie übertrieben gekünstelt sondern schien der Intenstität des Moments gerecht zu werden.

    Abgeschlossen wurde dann das Ganz in HO/FE mit einer anschliessenden Kuschel- und Massierrunde die sie für die letzten 5 Minuten noch ausgiebig genoss.

    Auch beim Verlassen des Zimmers, scherzten wir weiter und als von einem früheren Freund erzählte, der irgendwie nie lustig oder entspannt war, sagte ich Ihr, das Lachen eben im Spiel zwischen Mann und Frau sehr wichtig ist: es öffnet ein Stück weit den Weg zu Ihrem Herzen. Kaum eine Frau mag verklemmte Männer die den Mund nicht aufbringen. Das ist einfach so. Lachen ist eben wie eine magnetische Anziehungskraft. Mit Ihr kann man Eis brechen und die Sicherheit schaffen, dass Nähe mit diesem Menschen gut tut.

    Das bekräftigte sie dann noch mit vielen, nich aufdringlichen, sondern ernst gemienten Nachfragen ob ich denn mal wieder mit Ihr und dass wir doch wieder sollten. Ich machte Ihr Hoffnungen, dass dem bald wohl so sein werden. Dann verabschiete sie sich zufrieden mit einm Kuss.

    Fazit Antonia:
    -------------------------------------------------------------------------------------------
    Auch wenn ich nicht von alleine direkt auf sie zugegangen wäre, so war es doch ein voller Erfolg und ich kann auch sie als 100%-ige Empfehlung aussprechen. Sie ist sehr lieb und trotzdem sehr leidenschaftlich und könnte auch für die Leistungssporter etwas sein, wenn sie denn reden ...
    -------------------------------------------------------------------------------------------
    ...
     
    Honeyslab dankt dafür.
  10. Fidel

    Fidel Aktiver User

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    49
    Dankeschöns:
    47
    #10 Fidel, 18. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2010
    Antonia müsste demnach aus Bavaria (also Bayern) kommen, das weiss ich, weil sie mich längere Zeit danach "raten" liess (Raum Augsburg?, wenn ich nicht irre).

    Üblicherweise kann ich sowas auch sehr gut einschätzen, war mir bei ihr aber nicht so sicher, und liess deshalb auch nicht so schnell locker, bis ich sie dann zumindest geographisch mal "abgeklopft" hatte.

    Ich meinte dann spasshalber noch zu ihr, "Antonia aus Tirol" wäre vielleicht einfallsreicher gewesen, als aus Bayern (Nahe der ö. Grenze). Sie ist auch eine "originale" Deutsche, soviel ich diesbezüglich herausfinden konnte, und kennt diverse Saunaclubs, vornehmlich aus dem süddeutschen Raum, auch schon von innen.

    Später war sie dann anscheinend etwas "eingeschnappt" auf mich, weil sie etwas abschätzig einer Freundin gegenüber meinte, "der quatscht doch nur mit jeder....". :rolleyes:

    Das ist schon richtig, ich "mach(t)e aber auch Zimmer", :D allerdings nicht mit Antonia, weil mir ihre Silikon-Brüste viel zu offensichtlich waren, schon bei der rein äusserlichen Betrachtung. Die kamen mir einfach viel zu hart und stehend vor. Und da "steh" ich halt einfach nicht so drauf. Obwohl Antonia optisch sicherlich eine Top-Figur hat (mit ihren knapp +30- Jahren), bei der es ansonsten auch rein gar nichts zu "bemängeln" gäbe.

    Das nur, als kleiner geographischer Überblick zu ihrer Herkunft. Zu Berichten über ihr Service muss ich leider an andere FKs verweisen.
     
  11. HalJam

    HalJam Stammschreiber

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    639
    Dankeschöns:
    1.080
    Ort:
    RE und BO
    Setzen, sechs :eek:
    Sie hat ungarische Wurzeln, lebt aber schon ewig + 3 Tage in Deutschland (so wie Miroslav Klose aus Polen kommt), lebte erst im Ruhrgebiet, dann Bayern, jetzt wieder hier.
     
  12. Fin

    Fin Stairway to Heaven

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    327
    Dankeschöns:
    688
    Ort:
    im grünen
    Ich komme oft mit Antonia zusammen wenn wir uns zufällig im Aca treffen aber an jenem Nachmittag wollte ich widerstehen. :)
    Also nur freundlich an der Theke unterhalten. Lange.
    Aber Widerstand ist schwer wenn man insgeheim ja doch Bock hat und gleichzeitig eine fremde Hand im Bademantel. :(
    Kurze Zeit später fanden wir und dann in einem der beiden Zelte im Garten wieder.
    Geile Küsse, ich schön Faulfickerposition. Super Blaserei mit tollen DT-Einlagen bei denen Antonia sich auch zu "komm, noch einen cm mehr" motivieren ließ, was das Ganze noch heißer machte. Brüste, Arsch und Muschi waren natürlich in dieser Position locker mit den Händen zu erreichen. :cool:
    Danach ging Antonia über mir in Stellung, in der Hocke, nur die Hände zum Abstützen auf meiner Brust und ritt mit mir den Sternen entgegen. Einen Stellungswechsel in die Missio schaffte ich noch, um dann durchgeschwitzt und engumschlungen zum Ende zu kommen.
    Antonia ist ein Energiebündel und besticht vor Allem durch ihr DT und ihre Flexibilität. :D