Partytreff Palace Gladbeck

Dieses Thema im Forum "Pauschalclubs & Partytreffs" wurde erstellt von Geiler Bock, 9. Dezember 2009.

  1. Geiler Bock

    Geiler Bock Stammschreiber

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    201
    Dankeschöns:
    636
    Pauschalclub "Partytreff Palace Gladbeck" - Spitzenpreis und -leistung

    Zunächst mal die Webseite: Home - Partytreff Palace

    Zum Club:
    Ich war also am Freitag von 15:00 bis 24:00 Uhr zum Basistest für 79 Euro anwesend. Der Club liegt in Gladbeck im Gewerbegebiet in der Nähe der A2, wo auch Rockwool zuhause ist.
    Der Club ist nicht sonderlich gemütlich aber funktionell eingerichtet und in Ordnung, dabei relativ sauber. Das Büffet war äußerst spartanisch. Zurerst nur Brötchen und Marmelade/Käse/Wurst. Zum Abend wurde jedoch warmes Essen geliefert. Als dies alle war, wurde noch ein Blech Pizza nachbestellt. Getränke nimmt man sich selber aus einem Cola-Automaten. Duschen und Sauna, sonst nichts für das Wohlergehen. TV mit üblichem Porno.

    Nun zum Wesentlichen:
    Angekündigt waren für diese Uhrzeit 12 Mädels und diese bei Ankunft auch vorhanden. Bis zum Abend kamen noch 3 bis 4 hinzu. Die Hälfte der Mädels bestand aus der "Schwarzmeerflotte" (Ungarn/Rumänien), die aber durchaus relativ gut deutsch sprachen und verstanden. Das getestet Leistungsangebot lag deutlich über dem Durchschnitt dieser Volksgruppenvertreterinnen in Clubs.
    Hocherfreut war ich über 5 deutsche Mädels im Club, die mit ordentlicher Leistung glänzten. Ansonsten gab es noch eine Polin, 1 Kubanerin und 1 x Dom.Rep. Das Duo aus Kubanerin und Dom-Repperin wurde zweimal gebucht, da die Nummer einfach der Hammer war. Ebenso musste Viviane zweimal dran glauben. Detailierte Schilderungen erspare ich mir aufgrund mangelnder journalistischer Fähigkeiten.

    Nochmal meine Testkandidatinnen/Favoriten in der Kurzvorstellung:
    - Luna: feurige Kubanerin, braune Haut, 170 cm, schwarze gewellte Haare-> Blasen/ZK/GV vom Feinsten, Ex-Aca-Mädel
    - Domenica: feuriges Mädel aus der Dom.Rep - > Blasen/ZK/GV vom Feinsten, Ex-Aca-Mädel (nannte sich wohl Mia)
    - Viviane: Deutsche, 170 cm, blonde lange Haare hochgesteckt, etwas korpulenter -> Blasen/GV gut, ZK zaghaft
    - Kim: Kölnerin (ja, ist auch in Deutschland), 170 cm, kurze schwarze Haareleicht speckig -> Blasen/GV gut, ZK leider nicht
    - Jane: Deutsche, 175 cm, blonde, längere Haare, schlank - > Blasen/GV gut, ZK leider nicht
    - Jessica: Deutsche, schwarze längere Haare, 175 cm, schlank -> ungetestet
    - Natalie: Polin, 160 cm, blond, zierlich -> Blasen/GV gut
    - Alexandra: Rumänin, 160 cm, 40 kg, zierlich -> Blasen OK, GV gut mitgehend, ZK leider nicht

    An diesem Tag war übrigens auch der "Schnecken-TÜV" da, alle Mädels wurden untersucht und mussten zur Blutentnahme. Anschließend gabs ne Bescheinigung über den geschlechts-krankheits-freien Zustand.

    Soweit erstmal.

    Mein Wiederholungsfaktor: deutlich über 100 Prozent (solange es noch so gut ist). Wenns dann noch Mottotage ala Dessous, Krankenschwester, o.ä. gäbe - wäre ich Stammgast.
     
  2. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Hey Super...das nenne ich mal einen schnellen Laborservice!!! :D:wixi:
     
  3. tobyessen

    tobyessen Stammschreiber

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    52
    Dankeschöns:
    146
    ist in dem preis von 79euro auch der spass mit den damen mit drin?
    auf der homepage steht nämlich "das mit dem eintritt keine leistung der damen bezahlt wird"...
    79euro nur für essen und co is doch ziemlich teuer oder?
    und was kostet denn der spass mit den damen?
     
  4. Willi69

    Willi69 Guest

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    810
    Dankeschöns:
    796
    Ort:
    linker Niederrhein
    Das ist in der Tat missverständlich. :rolleyes:

    Aber im Ticker steht:
    Und unter "Partykalender":
     
  5. haiskin

    haiskin Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    859
    Dankeschöns:
    1.261
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gladbeck am Sonntag

    Vielleicht ist es zeitabhängig. Mein Besuch war am Sonntag so gegen 22 Uhr.
    Die Bude im wahrsten Sinne rammelvoll. Publikum so 2 schneidig.
    Nach 10 Minuten wollte ich wieder raus, da fast alle Damen belegt waren und hinten anstellen war nicht mein Ding. Die, die noch fast frei waren, wollte ich wirklich nicht. Zurück zur Kasse und nachgefragt, ob ich mein Geld zurückhaben könnte, was natürlich abgelehnt wurde. Ich sollte sofort eine frei werdene Dame ansprechen und dann würde es auch klappen.
    Also zurück und auf dem Sofa doof rumgesessen. Als dann endlich eine annehmbares Dämchen zur Theke kam, habe ich gleich mein Lasso mal geworfen unnd erhielt nur eine Zusage zu Zweit. Sie nahm noch eine Freundin mit und es waren fast die Schönsten dort. War alles gut eingespielt, nicht schlecht, aber auch keine Nummer für leuchtende Augen. Ich glaube, das Ganze ging so 20 Minuten. War aber OK.
    Die 2. Runde war Scheiße. Nachgekobert und unfreundlich. Habe abgebrochen.
    Sie wollte dann tatsächlich noch Geld von mir. Habe es ebenso unfreundlich abgelehnt.
    Dann noch mal eine nette blonde Fee eingeladen. Sie bat noch vorher um eine Zigarettenpause. Ich willigte ein. Sie war sehr nett und erzählte mir noch, dass es ganz schön hart ist, diese Fließbandpopperei.
    Die bekommen wohl pro Nummer bezahlt und wohl nicht viel.
    Dass die am Abend geschafft sind, ist wohl mehr als verständlich.
    Empfehlung vielleicht am Morgen oder Mittag, wenn die Damen noch frisch sind.
    Fazit:
    Fließbandpoppen für wenig Geld.
    Ich habe es lieber ein bisschen exclusiver und ruhiger, auch vom Publikum.
    Am Sonntag war die Auswahl nicht gerade genial und die meisten Damen mußte man sich schöntrinken.
    Ich gehe da nicht mehr hin, wegen der Schnellabfertigung. Will man länger bei einer Dame bleiben, zahlt man zu. Dann ist es ja nicht mehr pauschal. Dann lieber gleich eine neue ohne Zusatzzahlung.
    Wer will denn tatsächlich für 79 Euro den ganzen Tag ununterbrochen ficken? Vielleicht mal für einen Leistungstest. :D
     
    Kevin Lomax, hiersel und albundy69 danken dafür.
  6. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Trotzdem Interessant. Ein Laden mit Mischkonzept. So etwas kenne ich bisher gar nicht.:)

    @Geiler Bock: Wann fand Dein Erlebnis statt? Luna hatte ich noch diese Woche recht begeistert in der Freude vor der Flinte. Ist dieses Highlight regelmässig dort oder waren die beiden Latinas so etwas wie Eröffnungslockvögel?
     
  7. Geiler Bock

    Geiler Bock Stammschreiber

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    201
    Dankeschöns:
    636
    Ich war am 05.12.2009 da. Man weiss es leider nicht, wie die Damen wechseln oder weiterziehen. Man weiß auch nie, wie sich die Qualitäten entwickeln, daher sind die Berichte immer eine subjektive Momentaufnahme. Hauptsache ist, das es keine gefakte Berichte als versteckte Werbung sind. Ausserdem spielen die eigenen Vorlieben für gewisse "Club-Typen" ja auch eine Rolle. Letztendlich kommt es also auf eine Vielzahl von Eindrücken über einen längeren Zeitraum an...
     
  8. Wermeling

    Wermeling Intimagent

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    177
    Dankeschöns:
    480
    Ich vermute ähnliches. Der Pussyclub in Wuppertal war bspw. im ersten Monat auch top. Motivierte Mädels in geilem Ambiente (egal ob zu zweit oder zu dritt, privat oder öffentlich, swinging im Kino, etc.).

    Mit der Zeit nutzen sich leider auch solche Highlights dramatisch schnell ab. Und am Ende heißt es besser wieder: "Pay per use".
     
  9. tompom

    tompom Aktiver User

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    30
    Dankeschöns:
    35
    kann ich ebenfalls leider nur bestätigen.
    Der Club hat die besten Zeiten schon lange hinter sich. Innen alles ziemlich verwohnt. Von den Betten brauchen wir gar nicht zu reden. Holzplatte und einen alte dünne Matratze oben drauf. Folge: alles quitscht und knackt bei der kleinsten Bewegung.

    Die Mädels sind zwar rel. motiviert, aber ca 70% sind ein absolutes no go.
    Mal sehen wie lange es diesen Club noch gibt.

    Wiederholung leider nur bei 30%
     
  10. Supertulu

    Supertulu Held in Strumpfhosen...

    Registriert seit:
    8. März 2010
    Beiträge:
    67
    Dankeschöns:
    191
    Ort:
    NRW
    #10 Supertulu, 13. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2010
    Es ergab sich, dass Supertulu gestern einen Termin in Gladbeck wahrnehmen musste, welcher aber statt der veranschlagten 4 Stunden nur 1 Stunde meiner kostbaren Zeit raubte. Mit diesem unvorhergesehenen Zeitfenster gesegnet, dachte ich mir, schaust du doch mal in die gute alte „Blaue Lagune“ in Gladbeck rein,…

    …., also im Internet geschaut welches Straße es noch mal war und zu meiner Überraschung festgestellt, das es den Club bedingt durch Baumängel nicht mehr gibt, dort nun aber ein Pauschalclub namens Partytreff Palace seine Dienste anbietet.

    Pauschalclub, schoss es mir durch den Kopf,….im gleichen Atemzug assoziierte ich mit dem Begriff schlechten Service, schlechtes Essen und überhaupt bestimmt alles Scheisse:(

    ….ich war einmal in einem Pauschalclub in Dorsten,…und das war gar nix für Supertulu

    …aber,…wurde mir dann schnell meiner Verpflichtung bewusst den Laden zu testen um euch hier einen Bericht abzuliefern, sonst wäre ich da natürlich nie reingegangen:rolleyes:

    Also noch mal eben die Geldbörse aufgetankt und den Wagen Richtung Stollenstraße 27 gelenkt. Das Gebäude war mir ja zu Lagune-Zeiten bekannt und habe den Wagen dann auf den hinteren Parkplatz gelenkt, welcher von der Straße aus nicht zu sehen ist.

    Der Parkplatz gleicht einer Baustelle, der erste Eindruck war also schon mal wie erwartet, jedoch stellte sich in Nachhinein heraus, dass dort eine Außenanlage geschaffen wird, über die der Club bis jetzt nicht verfügte.

    Weiter zur Tür gelaufen und um Einlass geklingelt, welcher mir dann auch Flugs gewährt wurde.

    An der Theke die obligatorische Frage, ob ich schon mal dort war, welche ich erst mal mit ja beantwortete, da mir die Räumlichkeiten ja noch bekannt waren.

    Meinen Obolus von 79 Euros abgedrückt, mit dem Hinweis, dass damit alles abgedeckt ist außer Anal und FT. Kaltgetränke und Essen incl. außer alkoholische Getränke und Red Bull. Mit den Frauen kann man 20 Minuten aufs Zimmer, länger nicht. Mann kann aber öfters mit der gleichen Frau an einem Abend aufs Zimmer.

    Der Umkleideraum präsentierte sich in einem jämmerlichen Zustand, die Spinde zu klein, die Bank darunter mit so großen Zwischenräumen zwischen den Brettern, dass mir 2x mein Handy incl. Schlüssel etc. durchgerutscht ist. Da freute ich mich doch über das gelbe Schild, welches ich an der Wand erblickte, auf dem Stand: Für Wertsachen bitte in die Schließfächer im Aufenthaltsraum benutzen. OK, Also alles an Wertsachen wieder aus dem Spind und ab zur Theke um nach den Schließfächern zu fragen,….die Antwort bekommen, dass es diese nicht gibt und das Schild noch aus Lagunenzeiten dort hängt. :motzen::confused:

    …Na Super, dachte ich,….Pauschalclub halt,…im Urlaub ja keine Pauschalreise buchen, aber zum ficken innen Pauschalclub rennen, super gemacht Supertulu…:(

    …bin dann erst mal zu den Duschen gelaufen,…der Sanitärbereich ist so geblieben, wie er mir aus Lagunenzeiten in Erinnerung geblieben ist. Die erste Dusche angestellt und nach einer Minute das Vorhaben verworfen, da der Duschkopf total verkalkt ist und das Wasser überall hinspritzte, nur nicht da, wo es hingehörte, nämlich auf meinen Körper. Also die zweite Dusche ausprobiert, welche dann auch den gewünschten Strahl hervorbrachte….

    …im Innenraum wurde so einiges Umgebaut, das Schwimmbecken im Innenbereich ist verschwunden und neue Sitzgelegenheiten und Räumlichkeiten wurden geschaffen…, nicht wirklich von schönem Ambiente und alles sehr dunkel und schummerich,….Pauschalclub halt.

    Die an der Theke offerierten 15 Damen waren wirklich anwesend, was schon mal ein Pluspunkt war.

    Kurzer Blick auf die Uhr, welche ich nicht im Spind gelassen habe, es war 15.30 Uhr und die Umgebung auf mich wirken lassen….

    Zu meinem Erstaunen stellte ich fest, das unter den anwesenden Damen wirklich viele Optikschüsse dabei waren,…es war alles vertreten Deutsche, Türkinnen, Bulgarinnen, große wie kleine Frauen und Brüste,…und die durfte ich jetzt alle vernaschen….

    …erst mal an die Theke wo der Cola und Kaffeeautomat stand und eine Cola gezogen.

    Da ich meine Zigaretten im Wagen vergessen hatte, bat ich an der Theke um Wechselgeld für den Automaten, war aber laut Linda keines da, als ich Linda fragte, ob sie mir eine Zigarette geben könnte, bis wieder Wechselgeld verfügbar war, gab sie mir eine halb volle Schachtel und sagte, ich könne diese behalten,….na da war ich ja erst mal Perplex…:smoke::)

    An der Theke dann noch zwei Kollegen getroffen, wo einer schon seit 11.00 Uhr die Stellung gehalten hat und der andere mit mir zusammen den Laden betreten hat. Die Gelegenheit, ihn erst mal über seine Erfahrungen mit den Damen auszufragen, wobei er mir auch einige Damen empfohlen hat. Der zweite Freier war etwas unsicher, da es für ihn der erste Besuch überhaupt in einen Club war, er hat den Abend aber gut gemeistert.;)

    Mit den beiden habe ich dann auch viel gequatscht und zeitweise gesellten sich auch einige Damen dazu und es wurde eine richtig schöne Runde daraus.

    Zu den Damen:

    An der Theke ist das Revier von Linda, nettes Wesen mir langen blonden Haaren, nicht buchbar, aber hatte den Thekenbereich voll im Griff und kann sich durchzusetzen.

    Ansonsten wie beschrieben eine kunterbunte Mischung mit großem Anteil echt süßer Mädels.

    Erster Zimmergang:

    Der erste Zimmergang sollte mit Daisy beginnen. Ich setzte mich also zu ihr und sie lächelte mich sofort an, schlug ihre Beine über die meinen, nahm mich in den Arm und fing an mit mir zu schmusen,….ich war überrascht, da ich das in einem Pauschalclub jetzt nicht erwartet hätte und habe es schön genossen. Nach langen Streicheleinheiten ging es dann aufs Zimmer wovon ca. 10 vorhanden sind. Dort wo das alte Schwimmbad war, entstanden einige Zimmer mit Stellwänden, welche keinen professionellen Eindruck auf mich machten. Sie sind auch recht klein, aber zum ficken reicht es:D

    …Ein ganz fettes Minus bekommen von mir die Matratzen,…ich habe zwar Pauschalclub gebucht, aber die sind wirklich das allerletzte,…das kann man keinem Gast, bzw. den Damen anbieten. Absolut durchgelegen, ich habe nach dem Ficken, jeden Lattenrost auf meinem Rücken gespürt.

    Das Nümmerchen mit Daisy war gut, schönes FO (für Pauschalclub ungewöhnlich) und ein abwechslungsreicher Ritt, dann Abschuss in der Missio. Daisy kommt aus Bulgarien, ist 27 Jahre alt und von kleiner, zierlicher Gestalt, braunblonde Haare zu einem Zopf gebunden hat ein echt nettes Wesen und war den ganzen Abend über gut gelaunt.

    Zweiter Zimmergang:


    Nach dem Zimmergang erst mal wieder zur Theke und mit den beiden Kollegen ein Kaltgetränk eingenommen. Dabei nett mit Nicole unterhalten, zu der ich gleich noch komme. Schließlich gesellte sich Gabi zu uns,…Gabi sollte mal ihren Nick ändern, denn der passt gar nicht zu ihr….

    Gabi ist 20 Jahre jung, kommt aus der Türkei und ein richtig unverbrauchter süßer Teeny. Sie hat schwarze leuchtende Rehaugen,einen geilen Knackarsch und kleine Brüstchen, spricht aber noch nicht so gut Deutsch, da sie erst seit 2 Monaten in Deutschland ist. Gabi kuschelte sich dann zu mir an den Barhocker, meine Arme schlug sie über ihren Körper und es war um mich geschehen. Ich musste Sie einfach haben.

    Da mein letzter Zimmergang noch nicht so lange her war und ich zwar Supertulu bin, aber kein Superheld hatte klein Supertulu bei unserem Zimmergang anfangs kleine Startschwierigkeiten.
    Gabi verstand es aber durch ein ausdauerndes FO den kleinen wieder in Betriebsgröße zu bringen. War auch ein nettes Nümmerchen und der Anblick von Gabi in der Missio war einfach nur schön…, wobei das Stöhnen anfangs etwas zu gekünstelt rüber kam, was sich aber später gab…


    Dritter Zimmergang:

    Die Nummer drei in meiner Liste sollte Nicole werden. Mit Nicole habe ich schon lange an der Theke gequatscht. Sie redet gerne, hört aber auch zu. Ist einfach nur locker drauf und sympathisch. Nicole kommt aus Deutschland, ist 20 Jahre jung, schlank und hat lange schwarze Haare. Ich habe ihr dann eine Massage gegönnt, welche sie sehr genossen hat, da sie etwas Rückenschmerzen hatte, kein Wunder....bei den Matratzen,....sie hat versprochen, sich bei meinem nächsten Besuch dafür zu revanchieren,...bin ja mal gespannt. Nicole hat sich einen eigenen Leitsatz gestellt: Ich bin zufrieden, wenn der Kunde zufrieden mein Zimmer verlässt.....mehr brauche ich dazu nicht zu sagen…;)

    Das Essen:

    Um 17.45 Uhr gab es Buffet. Eine wirklich gut schmeckende Gemüssepfanne mit Reis und Schweinefleisch in ausreichender Menge und es wurde dann auch für die nächsten 20 Minuten ruhig im Club, da alle am mampfen waren…

    Fazit:


    Ich habe den Laden mit gemischten Gefühlen verlassen,…ich habe für 79 Euro mehr bekommen als ich erwartet habe. Der Zustand des Ladens ist nicht wirklich gut und die Betten eine Katastrophe.

    Das große Potential des Club sind die Frauen, welche es verstanden haben, das man sich in dem Laden richtig wohl gefühlt hat.

    Ab 18 Uhr kamen Schwadronen von türkischen Mitbürgern in den Club. Es wurde in Sachen Musik auch direkt auf diese Kundengruppe eingegangen, die Frauen fingen an zu tanzen und Haremgefühle aus tausend und einer Nacht machten sich in mir breit….:peinlich:

    Ich werde den Club sicher wieder besuchen, da das Gesamtpaket für diesen Preis stimmte. Dann aber wieder in der Mittagszeit, da ich dann mehr Ruhe habe. Für 79 Euro habe ich in Relation gesehen viel geboten bekommen.

    Einige Abstriche muss man sicher bei dem Preis in Kauf nehmen, aber an der Umkleide und den Betten muss einfach etwas gemacht werden. Ein neuer Duschkopf kostet auch nicht die Welt. :besserwisser:

    In diesem Sinne, euer Supertulu der heute sicher nicht mehr ficken wird…
     
    Kevin Lomax, Deepreamer, wildthing und 3 andere danken dafür.
  11. esco1203

    esco1203 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    27
    Dankeschöns:
    20
    Bin heute um ca 10 uhr dort eingetrudelt.

    Das Gebäude wird gerade um den Pool erweitert und es wird fleissig gebaut.

    Umkleide: Leider etwas karg in meinen Augen, aber für 80€ alles kann man auch nicht wirklich viel erwarten.

    Aufenthaltsraum/ ZImmer:
    Das ganze wurde natürlich auf Gewinn kalkuliert. Es gibt genug Sofas die gut aussehen, genug Zimmer, die IMO wirklich sehr sehr knapp kalkuliert wurden. Das sind keine richtigen Betten sondern Verrichtungsboxen. Das LIcht kotzt mich persönlich an.
    Es ist immer Rot und wird dann noch gedimmt. Nichts für Leute, die beim Sex viel sehen.

    Getränke/Essen: Alles OK. Getränkeautomat und Kaffeee selbstbedienung, sowie Frühstück sah gut aus. Kann man machen.

    Frauen: wichtigster Part:
    es waren ca. 12 anwesend. um 10 Uhr eintrudeln würde ich niemanden empfehlen. erst um 12 uhr waren die meisten anwesend und haben wohl noch geschlafen.
    4-5 sind für mich nicht nehmbar weil die einfach kein aussehen haben dass mich irgendwie antörnt, nich mal jahre ohne sex.
    dabei haben 4-5 aber eine gute Figur.
    ich war 2mal auf dem zimmer, wobei ich anmerken muss, dass beide Nummern wirklich unter laufhausniveau waren. Beide waren sehr sehr kalt und abspritzorientiert.

    Vom Aussehen konnte man bei beiden nicht meckern. Wer wirklich VIEL sex haben möchte kann hier absolut nicht klagen. der kann hier locke seine runden schieben.

    Persönlich bin ich von dem Club nicht begeistert. Der Sex ist komplett nichtsaussagend und man kann froh sein, wenn man kommt. Mehr darf man nicht erwarten.

    WDHFaktor: 20-30%.
    Es gibt nichts das mich in diesen Laden zieht, besonders die sexuelle Leistung nicht, aber auch nichts dass man sagen kann, dass man abgezogen wird. Der Preisverhältnis ist klasse, wenn man hier einen Tag verbringen will.

    Das Ambiente finde ich einfach nicht schön um hier Zeit zu verbringen. Überall schwarze Vorhängen und viel zu dunkel.
    Ich gehe lieber in einen anständigen Saunaclub, da mir die Anzahl des Sex nicht ganz so wichtig ist, aber dafür die Qualität des Sex.
     
    Legio und Cabal danken dafür.
  12. tompom

    tompom Aktiver User

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    30
    Dankeschöns:
    35
    dem kann ich leider nur zustimmmen.
    Obwohl einige der Mädels wirklich hübsch und knackig sind, ist es leider ein riesiges Problem mit der Sprache.
    Ok ich will ficken und keinen Kaffeklatsch abhalten, aber wenn eine DL nur ihren Namen sagen kann und der Rest nur mit Zeichensprache funktioniert.

    SORRY NEIN DANKE
     
  13. Cabal

    Cabal collega pristinus

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    575
    Dankeschöns:
    2.205
    Ort:
    Rheinland
    Besuch in der Dunkelkammer

    Ich war zwar erst am Ostersamstag im Globe gewesen, aber am Montag hatte ich schon wieder dicke Eier. Das muß einfach an Ostern gelegen haben ;)

    Ende Dezember bin ich schon einmal in Gladbeck gewesen und damals hatte es mir dort eigentlich ganz gut gefallen. Also entschied ich mich für diesen Club zumal der Eintritt mit 79,-€ ziemlich niedrig ist.

    Kurz nach 15:00 Uhr bin ich am Club angekommen. Von der Thekendame Linda bekam ich nach der Begrüßung zwei Handtücher und mir wurde erklärt welcher Service inklusive ist und was extra zu bezahlen ist. Den einen Euro Wechselgeld gab es übrigens auch zurück.

    Es waren ca. 12 Mädels da und nur wenig mehr Gäste. Das der Club mit zum Paradiso in Pulheim gehört wusste ich schon vorher, aber nach der ersten Sichtung der anwesenden CDL kam in mir der Verdacht hoch, dass der Club wohl auch irgendwie mit dem Duisburger Zoo verbandelt ist.

    Spätestens wenn der Aussenbereich mit Pool fertig gestellt ist, ist damit zu rechnen, dass vor dem Club ein paar Aktivisten vom WWF auftauchen, um gegen die Haltung von Walen zu protestieren :p

    Aber es waren auch ein paar schlanke Mädels vor Ort und mit Jessica sogar ein Topschuss. Allerdings hing sie fast die ganze Zeit nur lustlos auf einem der Sofas herum, oder hielt sich hinter der Theke auf.

    Da habe ich lieber komplett darauf verzichtet mit ihr aufs Zimmer zu gehen. Statt dessen konzentrierte ich mich auf eine recht hübsche Ü30 Dominicana. Ich glaube sie hieß Lilly.

    Da ich Spanisch spreche hatte ich gleich reichlich Pluspunkte bei ihr. (sie spricht aber auch Englisch)

    Ihr Service war wirklich gut auch wenn es nur besitos (Küsschen) und keine richtigen ZK gab. Dennoch waren es richtig schöne Nummern und deswegen bin ich mit ihr auch gleich viermal aufs Zimmer gegangen.

    Nach der dritten Runde wollte sie dann, dass ich sie für eine Stunde buche. (kostet extra) Besonders lustig fand ich ihre Begründung, denn sie meinte sie bräuchte jetzt einen Orgasmus und das ginge nur, wenn ich sie länger vögeln würde.:D
    "Wie wichtig ist Dir der Orgasmus einer DL" ist ja auch ein beliebtes Umfragethema in den Pay6-Foren, aber mir ist er jedenfalls nicht soooo wichtig:cool:

    Ausser mit Lilly bin ich auch noch mit Josefine einmal auf dem Zimmer gewesen. Sie ist aus Jamaika und hat einen schönen Bootie (round and brown) und Boobs mit einem Tattoo quer übers Dekollete.

    Mit ihr war es sehr lustig auf dem Zimmer und beim Doggy hält sie richtig schön dagegen:poppen:

    Der Club machte einen halbwegs sauberen Eindruck auf mich, wobei das bei den Lichtverhältnissen nur schwer einzuschätzen ist. Der Clubraum erinnert mehr an eine Dunkelkammer und die Zimmer sind auch richtige Darkrooms. Naja manchmal ist es ja auch besser, wenn man nicht alles so genau sehen kann:D

    Achja zu essen gab es auch etwas. Gegen 18:00 Uhr wurden Bratkartoffeln und Cordon Bleu mit Sauce geliefert.

    Glücklicherweise hielt ich mich zu diesem Zeitpunkt an der Theke auf, so dass ich nicht nur einen Teller sondern auch Messer und Gabel ergattern konnte.

    Andere Gäste hatte da weniger Glück und assen das Fleisch von der Hand und löffelten die Bratkartoffeln (mit Teelöffeln).

    Aber selbst diese Gäste wurden noch von den hungrigen aber tellerlosen Mitstechern beneidet:confused:

    Das Essen hat mir aber ganz gut geschmeckt und so kam es, dass ich meine gute Erziehung über Bord warf und mir trotzt der neidischen Blicke der hungrigen Gestalten noch eine zweite Portion gönnte.

    Vor allen Dingen die DLs langten ebenfalls beherzt zu, so dass schon kurze Zeit später die tabula aber so was von rasa war.

    So um 22:00 Uhr habe ich mich wieder auf den Heimweg gemacht.

    Fazit:
    Für 79,-€ fünfmal schön einen geblasen bekommen und gevögelt. Das Essen war OK (Ich hatte ja schließlich Teller und Besteck). Für einen Clubtag ist Gladbeck ungeeignet, aber zum reinen Druckabbau gerade noch ok.
     
    Deepreamer, Supertulu und The Tiger danken dafür.
  14. tompom

    tompom Aktiver User

    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    30
    Dankeschöns:
    35
    dem kann ich nur zustimmen.
    Obwohl ich es nicht lassen konnte bin ich wieder dort gewesen.

    Geisterbahn pur!
     
  15. 66mich66

    66mich66 Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    6
    Noch viel Schlimmer

    Geisterbahn: teilweise noch schlimmer
    Aber wenn so ein Monster mir nach 6 min sagt: Schatzi 20 min sind um Du must nachzahlen (bei 4 Zimmern kein Abschluss) kann ich nur sagen geschenkt ist noch zu teuer.
     
  16. genießer

    genießer Stammschreiber

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    154
    Dankeschöns:
    523
    Palace Gladbeck

    Besuch am 26.05.10 gegen 11.00 Uhr.

    Angeboten wurde eine Dreistundenvariante für 59€.
    Man zahlt das Tagesticket a´79€ und erhält bei Verlassen des Clubs, vor 3h, 20€ retour.
    Die Räumlichkeiten innen sind allgemein bekannt. Der Außenbereich wurde neu gestaltet, kleiner Pool, Grill, separates Häuschen mit Verrichtungszimmer, angeschütteter Sand mit Liegen.
    Im Sommer bestimmt gut auszuhalten.

    Bei meiner Ankunft sollten 8 DL anwesend sein. Bis kurz vor 12 tat sich gar nichts. Die Mädchen machten sich frisch, frühstückten und verschwanden wieder.
    Gegen 13.00 Uhr waren keine Brötchen mehr da.

    1. Runde:
    Bulgarin, Arni ?, dunkle lange Haare, ca. 160 cm, 36er Figur, gute B Cups.
    Kein Küssen, selbst mit Gummi kein Französisch, langweilige Nr.
    Wahrscheinlich haben Gummipuppen ein intensiveres Eigenleben.

    2. Runde
    Bulgarin, Mia, 155 cm, 34er Figur, dunkle Haare, A-Cups, erkennt man gut an ihrem quirligen und frohen Verhalten.
    FO, Standardnummer.

    Nur etwas für die schnelle Nr. ohne Anspruch.
     
    Supertulu und Tomto danken dafür.
  17. Klaseriksson

    Klaseriksson Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    12
    Dankeschöns:
    0
    To all of you who have been to Gladbeck...

    Do the girls accept facials?

    How are their gangbang parties like?

    Thanks

    Klas
     
  18. faketurk

    faketurk Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Dankeschöns:
    0
    club like cut n go

    If you like special like AO you must pay.
    Also this club is cheap. Futher

    The rooms very small and not tidy.
    Personal are not friendly
    and the bigest problem dont go there later then 18:00 clock

    Are people stupid or ?

    only 12-17 girls working and 35 mens are sitting on the coach.
     
  19. mistertencm

    mistertencm Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    26
    Dankeschöns:
    8
    Früher war in der Blauen Lagune AO möglich.

    Ist dies denn auch in der neuen Locationen möglich??

    Was kostet der Extraspaß denn und wer bietet es an??? Habe keine Lust dauernd nach Moers ins Laluna oder nach Duisburg in den Club Landwehr zu fahren!
     
  20. mistertencm

    mistertencm Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    26
    Dankeschöns:
    8
    Das ist wirklich billig. Macht das jedes Mädel. Oder gibt es nur einige Ausnahmen die man suchen muss?