LR: Leni, 27, Bulgarien

Dieses Thema im Forum "Living Room, Kaarst" wurde erstellt von albundy69, 1. Dezember 2009.

  1. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.249
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Leni, 27

    Herkunftsland Bulgarien
    Kindsfrau mit KF 30
    Superschlank, drahtig, fast 0 Tittis
    ca. 155
    Aura einer Callas
    Spricht Schweizer Dialekt
     
  2. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.122
    Dankeschöns:
    35.249
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Nur ein Wort: Highlight :cool:

     
  3. Bokkerijder

    Bokkerijder Team Freiercafe

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    1.256
    Dankeschöns:
    5.859
    Leni das Lekkerchen

    aus dem Berichtethema:
     
    Jogi9 dankt dafür.
  4. joethelion

    joethelion Stammschreiber

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    357
    Dankeschöns:
    720
    Leni ist nun im ACA.
     
  5. ke-lao-si

    ke-lao-si Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    867
    anscheinend wechselt sie hin und her:

    Auszug aus dem Berichtethema - Freikarte erfolgreich eingelöst, Besuch am 15.4.2010 - Leni-Bulgarien

     
    Pipimann dankt dafür.
  6. Pipimann

    Pipimann Illusionstester

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    766
    Ort:
    Neandertaler
    Leni no GO

    Na so unterschiedlich kann es gehen. Hatte die Tage das zweifelhafte Vergnügen mit Leni, die sich nun wohl auch schon mal als Leli ausgibt. Ist jedoch unzweifelhat die besagte Dame.

    Aufgrund der guten Berichte und der erst netten Erscheinung mit ihr auf das Zimmer.

    Sie ist bemüht und küßt passabel, aber naja die sehr schlaffen Tittchen :( haben mich schon etwas abgetörnt. Aber das eigentliche Nogo war ihre Muschi.

    Diese war zwar hübsch anzusehen, jedoch mit etwas undefinierbaren eingeschmiert worden, so daß es erstens komisch roch und zweitens als ich anfing zu lecken und meine Zunge auch nur erstmalig die Haut berührte, hätte ich beinahe kotzen müssen. Als wenn man am Deostick leckt. Sie meinte auf meine entsetzte Frage, sie müsse schließlich zur Pflege was drauf tun und das sei spezielles Muschideodorant für nach dem Rasieren.:mad:

    Nun gut also machte ich nicht weiter sondern ließ sie blasen, was sie auch gekonnt umsetzte.

    Dabei fingerte ich sie, was problemlos möglich war (also eigentlich positiv), jedoch hatte ich umgehend seltsame weiße Flöckchen am Finger.:eek:

    Nun ja ich brach das ganze daraufhin lieber ab, da ich ehrlich gesagt zuviel Angst davor hatte, mir etwas wegzuholen.

    Schnell gewaschen, mit desinfizierendem Zeug gegurgelt und angeekelt das Weite gesucht...

    Sorry, aber wenn jemand offensichtlich nicht ganz in Ordnung ist, sollte die Person zum Arzt und nicht arbeiten gehen...:cool:

    Vielleicht ist ja alles auch ok mit ihr, habe aber sowas ehrlich gesagt noch nie erlebt und muß es auch nicht mehr haben.:eek:
     
    Deepreamer, Tomto und horst09 danken dafür.
  7. ke-lao-si

    ke-lao-si Stammschreiber

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    273
    Dankeschöns:
    867
    drittes Mal mit Leni - sie wird immer besser!

    Auszug aus dem Berichtethema:

    Andere Leute haben auch schöne Wohnzimmer - Leni, BG
    Gordies Geburtstag im Living Room – oder Andere Leute haben auch schöne Wohnzimmer – Leni, Bulgarien

    Gordon666 war so nett, mich und etliche weitere FKs zu seiner ‚runden’ Geburtstagsfeier in sein Wohnzimmer einzuladen, dem bin ich auch gerne gefolgt. Kaum angekommen fand ich die versammelten Herren auch in trauter Runde im Freigelände. Nett, einige wiederzusehen und andere neu kennenzulernen, hat schon was, so’n Forum. Zwischendurch mal einen lecker Espresso Macchiato und ein Stückchen Kuchen von der Theke geholt – und schwupps, schon hatte ich so ein kleines bulgarisches Etwas in den Armen, tatsächlich, diesmal erinnerte sich Leni an mich (letztes Mal war das nicht der Fall, siehe Bericht von vor einem Vierteljahr). Und knutschen und knuddeln kann sie ja, die Kleine. Noch gelang es mir, sie auf etwas später zu vertrösten, erst wollte ich noch in Ruhe mein Käffchen trinken und mit den Jungs etwas klönen...

    Als uns dann aber der Gewitterregen und die aufkommende Kühle aus dem Garten vertrieben hatte und ich zum Aufwärmen einen ersten Saunagang hinter mir hatte, war es dann um mich geschehen. Zielsicher hatte mich Leni erblickt und auf ein Sofa entführt – und ich hab mich kein bisschen gewehrt.

    Ist schon ein liebes Knuddeltierchen, die kleine Bulgarin aus Plowdiw (sie kam wohl gerade aus dem Urlaub zurück), schnell lässt sie ihre Hand unter dem Handtuch verschwinden, garniert das ganze mit wirklich leckeren ZK und erogenen Streicheleinheiten, sie weiß schon, wie man das macht, so dass es mir gefällt. Ihre Deutschkenntnisse sind durchaus ausreichend für einen angenehmen Smalltalk (und mehr). Nach einer gefühlten halben Stunde war ich dann wirklich genügend „vorgeglüht“, mein gar nicht mehr so Kleiner drängte aufs Zimmer.

    Es folgte eine diesmal noch bessere Halbstundensession, das „Teasing“ beherrscht sie hervorragend, mannomann! Von Hochblasen kann keine Rede sein, denn höher ging’s nicht, eine leckere Pussy zum 69 angeboten bekommen und ausgiebig verwöhnt und gleichzeitig verwöhnt werden ... es wird Zeit für den vorher bereits bereit gelegten Pirelli – und los ging es. Schöner Ritt nach Laramie (noch ohne dort anzukommen), Löffelchen und letztlich Doggy – ist schon ein Genuss, so ein leichtes Weibchen auf der Stange tanzen zu lassen. Sie hat absolute Nehmerqualitäten – und kann sich offensichtlich auch nach einem Vierteljahr an vieles erinnern, was damals so alles durchgespielt wurde – und macht es einfach noch besser! Für mich jedenfalls gestern perfekt! Kurz vor Zeitablauf kam dann auch, was keiner von uns mehr verzögern wollte (bzw. konnte) – perfekt!

    Klar weiß ich aus den Berichten der geschätzten Kollegen, dass sie gerne auf Extras schielt – aber ich brauch weder FT noch AV (oder eine andere Abkürzung mit A...) – und anscheinend erinnert sie sich noch genau, denn sie machte während der ganzen Zeit keinerlei diesbezüglichen Versuch, zusätzlich zum Standardtarif von 50 € noch was dazu zu verdienen. Letztes Mal hatte ich geschrieben:

    "Wenn ich wieder mal in die Gegend komme, kann sie mit einer Wiederholung rechnen" -und ich habe es gehalten – und es war zu meiner absoluten Zufriedenheit!
     
    Honeyslab und Bärchen danken dafür.