Keine Preise in Berichten

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Timebandit, 6. März 2010.

  1. Timebandit

    Timebandit Gesperrt

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    1.064
    Dankeschöns:
    1.628
    Ort:
    In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
    Moin

    Ersteinmal vielen Dank für die vielen Berichte! Diese sind meist ausführlich und das meiste gut umschrieben. Es gibt meist einen regen Austausch!

    Was mich aber einwenig stört ist die Tatsache, die mir in einigen Foren auffällt:
    in den Berichten wird kaum von den Preisen (der Damen) berichtet! Oft wird noch der Eintrittspreis erwähnt, mehr dann oftmals aber auch nicht. Es wird von "kleinem Geld", "Taschengeld", "übliche Konditionen" oder sonstigem gesprochen...leider aber selten konkret ein Betrag genannt.

    Jeder Pfurz wird thematisiert - leider aus meiner Sicht einer der wichtigsten Faktoren halt nicht. Ich weiss auch nicht, was ein "üblicher" Preis ist! Dieser kann im Globe sicherlich ganz anders aussehen als in einem FKK Pauschalclub oder nem anderen Anbieter. Teilweise fallen ja auch Zusatzkosten an.

    Ich weiss nicht, warum der Preis immer so ein heiligtum ist. Hier wird umschrieben, wenn es im Club müffelt oder es Ärger gab...aber der Preis wird oft totgeschwiegen...

    So - das muss reichen!
     
  2. alan

    alan Stammschreiber

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    491
    Dankeschöns:
    727
    Ich denke mal, einige möchten ihren Bericht aus "ästethischen" Gründen nicht mit dem bezahlten Obolus versehen. Ich stelle mir das grade vor, jemand beschreibt in aller Ausführlichkeit sein Date. Alles wird bis ins kleinste Detail beschrieben: welche Temperatur das Badewasser beim gemeinsamen Baden hatte, wie die Zunge beim Knutschen die Mandeln massiert hatte, auf welche Größe der Kitzler beim Lecken angeschwollen war, in wievielen Stellungen gefickt wurde und wie hoch der Dezibelwert war, als sie beide ihren Orgasmus heraus schrien den sie entweder gleichzeitig oder mit einer Verzögerung von 0,8 Sekunden erlebt hatten.

    Und dann steht am Ende die Rechnung:

    3 Stunden Hausbesuch a`xxx €
    + Aufpreis für Anal, Aufnahme und NS
    ./. Stammkundenbonus
    evtl + Tipp

    = Endpreis
     
  3. hiersel

    hiersel Guest

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    279
    Dankeschöns:
    130
    Ich denke mal den meisten sind die Preise in den Clubs bekannt, und wenn es um Zusatzdinge geht, ist es meistens verhandlungssache. Also ist. das denke ich mal, auch von der Chemie zwischen dem Freier und der Dame abhängig. Und wenn jemand halt noch ein Trinkgeld gibt, geht dieses doch nicht jedem was an.
    Oder die Damen lassen sich eine Preisliste auf dem Rücken tätowieren.
    Gruß Hiersel :winkewinke::winkewinke:
     
  4. Vaginator

    Vaginator Der stramme Leckfeldwebel

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    317
    Dankeschöns:
    440
    Ort:
    Ruhrgebiet
    genau so sehe ich daß auch.

    Ausserdem sind die Service Preise in den meisten Threads in der Club Beschreibung vorhanden, daher muss es nicht jedesmal weiderholt werden.
    Dazu kommt noch das vielleicht auch der ein oder andere Schreiberling es nicht offen legen will, was und wieviel er für sein Hobby ausgiebt!
     
  5. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    #5 horst09, 6. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2010
    Ich finde die Anregung von Timebandit gar nicht mal so verkehrt gedacht. Wenn du die Preise nicht nennst musst du im Notfall immer den ganzen Thread durchforsten. So wäre es einfacher.

    Darum: Ich werde mir Mühe geben ;) bei meinen Nächsten Berichten zu informieren Kollege :winkewinke:
     
  6. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.149
    Dankeschöns:
    1.703
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Ich persönlich Wünsche mir eigentlich auch eine genauere, selbst wiederholte, Angabe der Preise.
    Sind doch irgendwie das Wichtigste, oder zumindest die Basis, für "Pay"-Sex!:rolleyes:
     
  7. Schmutzfink

    Schmutzfink Freier Cafetrinker

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    53
    Dankeschöns:
    51
    Ich lasse die von mir gezahlten Preise immer weg. Die clubüblichen Tarife (meistens ja 30 Min / 50,- €) erwähne ich schon.

    Ich schreibe auch nicht die Realnamen der Damen (sofern sie mir bekannt sind) hier rein. Das hat was mit Diskretion zu tun.
     
  8. Timebandit

    Timebandit Gesperrt

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    1.064
    Dankeschöns:
    1.628
    Ort:
    In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
    Ich finde nicht, dass die Preise überall bekannt und vor allem nicht gleich sind: im Dolce Vita gibt es 15 Minuten Sex für 25 Euro: das ist mir aus einigen anderen clubs so nicht bekannt!!!

    Zudem finde ich es nicht als Problem, das man Preise benennt. Macht man doch bei Autos und allem anderen auch so. Warum muss das bei den Damen ein Tabuthema sein?

    Ich will schon wissen, welche Kosten auf mich zukommen. Ich hab hier ja bereits irgendwo gelesen, dass aus Unwissenheit irgendwo für ne fast "normale" Nummer 100 Euro angerechnet wurden - vielleicht Dinge, die woanders nur für 50 angerechnet werden. Wenn ich den Club verlasse, dann will ich schon wissen, ob ich evt. 75 (z.b. Dolce vita halbe stunde und nen weiteren quickie als Beispiel) oder halt irgendwo 200 bezahlen muss.

    Ist doch ein kleiner Unterschied - oder?
     
  9. Chronos75

    Chronos75 Querulant

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    1.362
    Dankeschöns:
    2.691
    Ort:
    nicht mehr in Cuxhaven
    Ich werde das für die Zukunft beherzigen, aber Du solltest da vielleicht auch mal selber drüber nachdenken ;) NO MONEY

    Auch wenn es keine Clubnummer war... fehlt doch der Preis :).
     
  10. Timebandit

    Timebandit Gesperrt

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    1.064
    Dankeschöns:
    1.628
    Ort:
    In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
    Richtig! Ich habe dies diesmal aus bestimmten Gründen nicht getan!

    OK..jeder hat vielleicht seinen eigenen individuellen Grund. Da es aber bei ihr Stress gab, hab ich es aussen vor gelassen.

    Auf der Strasse gilt für mich generell der 30 Euro Kurs. Ist er höher, wird er benannt.

    Und wenn ich bei Katharina von günstig schreibe: dann weicht der Kurs vom üblichen ab.....
     
  11. Kiwi

    Kiwi Lebenskünstler

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    1.157
    Dankeschöns:
    4.890
    Timebandit, du hast im Prinzip recht

    auch ich werde mich bei meinen nächsten Berichten bemühen, mehr daran zu denken.

    Ich gebe zu, dass mir das passiert, weil ich selbst die Preise schon länger kenne, oder weil ich andere Dinge spannender finde. :peinlich:

    sich bessern wollende Grüße
    Kiwi
     
  12. Avatar

    Avatar Suchender

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    226
    Dankeschöns:
    290
    Wenn du tatsächlich die Realnamen gewisser DL kennst, dann nur aufgrund gegenseitiger Symphatie, und dann versteht sich von selbst das man sowas nicht postet und muss sich auch nicht damit brüsten das nicht zu tun.

    Ich bin selber auf der Suche nach Servicepreisen nach Gewinn von Freikarten, und insbesondere für den Schieferhof mit seinem teuren Eintritt bin ich bei den Preisen bei den Damen noch nicht fündig geworden.

    Also, ich würde eine Preisanangabe auch befürworten.
     
  13. Witgern

    Witgern Rheinländer

    Registriert seit:
    15. November 2009
    Beiträge:
    198
    Dankeschöns:
    604
    Ich glaube nicht, dass es ein Tabuthema ist. Die meisten setzen wohl einfach voraus, dass die Preise zumindest in den Clubs im Großen und Ganzen bekannt sind.

    Bei mir ist es auch so, dass ich die Preise in meinen Berichten über Clubbesuche eigentlich nicht erwähne. Wenn ich was über Wohnungsadressen schreibe, sage ich in der Regel aber schon, was ich gezahlt habe.
     
    Liebling dankt dafür.
  14. Liebling

    Liebling Unter Segeln

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.175
    Dankeschöns:
    7.221
    Ort:
    überall und nirgends
    That's it.
    Aber die Preise der einzelnen Sessions weichen je nach Club, Dauer, Extras schon voneinander ab. Deshalb habe ich es mir seit einem halben Jahr angewöhnt, diese kund zu tun.
     
  15. GINA

    GINA DIE Gina®

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    412
    Dankeschöns:
    434
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    mal aus Frauensicht

    Die Preise dürften schon genannt werden... allerdings sollte ein Stammgast bedenken, das er den üblichen Preis benennt und nicht seinen ihm gewährten Stammgastbonus abzieht, den er gelegentlich erhält ;) Es gibt vielerlei Gründe, warum es da am besten ist, das man den offiziellen Preis benennt.

    Aber bedenkt bei allem bitte eines:

    Manchmal ist es dem Mädel nicht recht weil sie z.B. sich hat runterhandeln lassen... wenn das dann so bekannt wird, dann müßte sie immer die niedrigst benannten Preis nehmen, der bekannt geworden ist wenn sie die anderen nachfolgenden Gäste oder den vorhandenen Stammgästekreis nicht verprellen will.

    Oder aber: Das Mädel hat vielleicht jemanden im Hintergrund, der die Hand nach Feierabend aufhält? Der sollte nicht unbedingt wissen, was sie pro "Extra-Nummer" genommen hat damit sie sich auch mal was Gutes gönnen kann ohne fragen zu müssen ;)
     
  16. Timebandit

    Timebandit Gesperrt

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    1.064
    Dankeschöns:
    1.628
    Ort:
    In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
    Liebling schrieb: "Aber die Preise der einzelnen Sessions weichen je nach Club, Dauer, Extras schon voneinander ab. Deshalb habe ich es mir seit einem halben Jahr angewöhnt, diese kund zu tun."


    ...genau darum sollte man sie ja gerade posten....