Erfahrung versus Optik

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von KartoffelJoe, 18. September 2009.

  1. KartoffelJoe

    KartoffelJoe Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    15
    Dankeschöns:
    20
    Hallo Leute,

    ich weis ja nicht wie es Euch geht. Mittlerweile bin ich nicht mehr der aller jüngste (knapp Unter 50, aber sportlich und jünger wirkend). Wahrend ich früher durch die Clubs geschlendert bin und immer nach knackig teenymässigen Frischlingen ausgeschaut habe suche ich heute Damen nach anderen Kriterien aus.

    Ich verspüre eine allgemeine Langeweile und Wiedeholung von 0/8/15 Hausmannskost bei den Berufsanfängerinnen und finde wahre Befriedigung nur noch bei Damen, die länger im Beruf sind und die Hebel der Herrenbeschwörung besser beherrschen, jedoch optisch überhaupt nicht mehr dem entsprechen, was ich noch vor 10 Jahren als Masturbationsvorlage genutzt hätte.

    Manchmal kommt es mir vor, als liegt es an meinem Alter, denn früher habe ich anders empfunden.

    Sind die jungen Damen von Heute schlechter als früher?

    Liegt es daran, dass die früher aus Russland und Thailand kamen, statt aus Rumänien und Bulgarien?

    Stosse ich vielleicht auf die falschen Frauen?
    :confused:


    Was mein Ihr?
     
  2. Honeyslab

    Honeyslab Opulentik-Popper

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    813
    Dankeschöns:
    4.602
    Ort:
    Dortmund
    ...auf die falschen Frauen? Muss das nicht in heissen ? Sorry, manchmal kann ich nicht widerstehen ;).

    Zur Sache. Mir gehen oft die gleichen Gedanken durch den Kopf. Deshalb fand ich auch den Spruch so geil "Überlasst die schönen Frauen den Männern ohne Phantasie" und habe ihn vorübergehend zu meiner Signatur gemacht.

    Sicherlich ist bei den ganz jungen "Dingern" das Risiko größer, auf einfallslosen 08/15-Service zu stoßen (welch ein Wortspiel). Etwas ältere Frauen kennen meist allein aus Erfahrung, wie Du so schön sagtst "die Hebel der Herrenbeschwörung".

    Allerdings ist es auch eine Frage der Fantasie, so dass dies nicht grundsätzlich gilt.

    So habe ich auch bei 18/19-jährigen Damen einige "Hochbegabte" entdeckt, die perfekte Illusion mit grossem handwerklichem Geschick verbinden. Nur ist dies eher seltener der Fall.

    Die angenehmste Paarung zwischen Erfahrung, Kreativität und Attraktivität erlebe ich häufiger bei Damen zwischen 25 und 35 Jahren. Darüber überwiegt dann bei Weitem die Erfahrung ;).

    Allerdings kann man bei Damen jeden Alters (18 bis 45, bei noch älteren kenne ich mich nicht aus :p) guten oder auch schlechten Service erleben. Die o.g. Aussagen beschreiben nur Tendenzen, Wahrscheinlichkeiten, Häufigkeiten, oder wie auch immer.

    Gleiches wie für das Alter gilt sinngemäß auch für die kulturelle Herkunft einer Dame. Aussagen wie Polinnen/Russinnen/Rumäninnen hui und Bulgarinnen/Türkinnen/ Deutsche pfui kann ich statistisch gesehen nicht verifizieren. Bei alllen diesen Damen habe ich sowohl Tops als auch Flops erlebt.

    Ob eine Dame grundsätzlich Spass am Sex hat (was sicher z.T. mit Alter und Herkunft zusammanhängt) und ihre aktuelle Tagesform halte ich für mindestens genauso ausschlaggebend.

    Grundsätzlich bietet jede Merkmalskombination ihren spezifischen Reiz, wenn der Service nicht gerade grottenschlecht ist.

    Dazu kommt das Auge des jeweiligen Betrachters.

    Ein geradezu unerschöpfliches Thema. Vermutlich hast Du soeben ein Fass aufgemacht :D.
     
  3. Uncle Coffee

    Uncle Coffee Guest

    Vermutlich weil die Sehkraft im Alter i.d.R. nachlässt. :D
     
  4. Christofxxx81

    Christofxxx81 Leckmeister

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    365
    Dankeschöns:
    235
    Ort:
    Münsterland
    Ob der Sex gut oder schlecht ist , hängt wie ich finde stark von den eigenen Qualitäten ab .Unterschiede zwischen den Frauen sind Normal man muss sich drauf einstellen können. In dem Club den ich regelmäßig besuche ,arbeitet eine 19 Jährige Rumänin die ich als Optikkracher bezeichnen würde . Trotzdem weiß ich , das ich von ihr den für mich perfekten Sex nur dann bekomme , wenn ich sie für mich begeistern kann .


    Anders ist es bei einer deutschen sexsüchtigen Nymphomanin . Die haben wie ich Finde Qualitäten , von den junge Ausländerinnen weit entfernt sind ,solche Frauen machen es meistens zu 50 % ihrer Sexsucht wegen. Das Geld nehmen sie sicher gerne mit von irgend etwas muss so ein Nympholuder ja leben .Hab mich da drüber mit meiner Stammlady unterhalten .Die hat zu mir gesagt , dass sie den Sex liebt und den Job macht , um ihre Sucht zu befriedigen . Aber auch bei geilen Nymphomuschi´s gilt wenn ich sie nicht so Ficke wie sie es gern haben
    wird die Nummer ein Flop . Es liegt also immer an uns was wir draus machen .
     
  5. The Tiger

    The Tiger Genitalveteran

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    4.395
    Dankeschöns:
    4.465
    Das klingt als ob sich beides ausschlösse ....

    Da muß ich, sorry, ein wenig enthusiastisch von einer ganz reizenden Dame in Köln berichten, die beides in symbiotischer Weise vereint ....

    Ihre feingezogenen, niedlichen Fältchen in einem ausdrucksvollen Gesicht ....
    ein Angesicht mit Erfahrungen .... im persönlichen und sexuellen Bereich ...

    Ein schlanker Körper wie gemalt .... gaaaanz blaue Augen ....und die können sprechen ....und wie .... und nach dem sexuellen Austausch ist nicht einfach Ende ...
    man führt Gespräche, tauscht sich aus .... und da können auch schon mal Tränen fließen ... auch Freudentränen ....

    Dieses wunderbare Freudenmädchen ist 49 Jahre alt .... und ich werde sie nie vergessen können .... sie ist Teil meines Lebens geworden ....

    Danke S. in R. :winkewinke: