Donna: oder wenn Russ Meyer s Ami Glocken läuten

Dieses Thema im Forum "Duisburg: Vulkanstraße" wurde erstellt von Timebandit, 9. Dezember 2009.

  1. Timebandit

    Timebandit Gesperrt

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    1.064
    Dankeschöns:
    1.628
    Ort:
    In einer Stadt mit Dom in der Nähe von Frechen
    Moin

    Ich war gestern mal wieder am Vulkan in Duisburg unterwegs. Eigentlich wollte ich nur bummeln gehen...aber es kam alles ganz anders.

    Auf der Charlottenstraße 69 bin ich im Erdgeschoss gelandet. Dort residiert Donna.

    Donna stand dort in ihren Fick-mich-Stiefeln....Kniehohe Hammerteile...voll in Schwarz, so dass mir erstmal der Sabber runterlief. Donna ist ca. 35, propper Typ, dicke Mega Glocken a la Russ Meyer, sehr große Statur, ein echt hingucker. Sie kommt aus Kalifornien, spricht gebrochen deutsch. Optisch erste Sahne.

    Ich muss rein. Die orstüblichen Konditionen ausgemacht. Sie versprach mir "Viel Spaß"

    Erstmal sollte ich ihren BH öffnen. Vor lauter Nervosität (ja sorry- bei solchen Atombomben) hätte ich das Ding fast nicht aufbekommen. Dann gelang es mir den BH zu entschärfen und es kamen Hammergranaten zum Vorschein. Diese sollte ich erstmal mit der Zunge entschärfen. Man schmeckten die gut. Die Nippel standen 1a.

    Es folgte franze. Dieses war grundsätzlich sehr gut! Sie hat einen geilen Blick dabei drauf und hat diverse Blaseinlagen im Petto. Blasen kann sie wirklich gut. Leider war das franze sehr sehr kurz.

    Ich entschied mich dann für einen Ausritt. Das Bett quuieschte nach Erbarmung. Sie ritt wie der Teufel. Ihre Glocken läuteten, so wie man es nur vom Kölner Dom gewohnt ist. Ihr Anblick dabei war einfach göttlich. Dabei durfte ich nochmals ihre XL Boobs abschlecken. Das war besser als Apfelkuchen mit Sahne. Bin dann auch schnell gekommen.

    Sie ist sehr nett - eigentlich auch gesprächig.

    Leider war der Service (insbesondere franze) sehr kurz. Beim Ausritt ging sie auch richtig ab. Insgesamt waren wir wohl schneller als unser "Bobbele" in seiner Besenkammer. Nach gefühlten 5 Minuten bin ich dann entsaftet wieder nachhause zu Mami gefahren.

    Fazit: sehr guter - aber leider auch ein zeitlich sehr kurzer Sex....
    Ein wahrer Wonne- Body....der Anblick ihrer plumpsenden Möpse beim Ausritt war göttlich....

    Wiederholungsfaktor: hmmm....einmal getestet. Der Sex war gut - wieder ne Optikgranate gepimmpert. Aber sorry: dat war mir alles doch einwenig zu kurz...

    Dat is wie die Audi R8 Reklame: man ist da 30 Sekunden im Himmel...dann ist alles vorbei und man ist wieder im Alltagstrott draußen....

    Ne - ein bisschen mehr Zeit sollte schon sein....
     
    albundy69 und horst09 danken dafür.