CLL: Ariana 23 Rumänin

Dieses Thema im Forum "Archiv Laluna Moers Alt" wurde erstellt von Club-Laluna, 9. März 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Club-Laluna

    Club-Laluna Anbieter

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    116
    Dankeschöns:
    31
    Ort:
    47441 Moers

    Ariana, 23

    langbeinige AO-Gazelle aus Rumänien



    Äußeres:

    Konfektionsgröße 36
    BH 75C
    Größe: 174 cm

    Service:

    AO
    Französisch ohne
    Französisch beidseitig
    Körperbesamung
    Handentspannung
    Küssen
    Zungenküsse
    Schmusen
    69
    Eierlecken
    Stellungswechsel
    Ölmassage
    Spanisch

    Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Pipimann

    Pipimann Illusionstester

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    134
    Dankeschöns:
    766
    Ort:
    Neandertaler
    Ariana das Top-Weib

    Ja, die Ariana...Gehört ja quasi schon zum Inventar und das zu Recht.

    Sie ist wunderschön anzuschauen, hat ein paar Traumtitten, kann gut ficken, Blasen, Knutschen und läßt sich auch gerne lecken.

    Das einzige was manchmal etwas nervt, ist, daß sie beim Vögeln sich ständig selbst im Spiegel anschaut. Wenn man sie allerdings drauf hinweist, läßt sie das auch bleiben. :cool:

    Sie kann sehr gut Englisch und man kann mit ihr auch super quatschen. Action im Barraum ist mit ihr jedoch eher nicht möglich. Dort ist sie eher reserviert. Aber auf dem Zimmer geht sie gut mit und ist wie ne Freundin, die man gerade kennengelernt hat.

    WF 100% :winkewinke:
     
    God of Emptiness dankt dafür.
  3. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.149
    Dankeschöns:
    1.703
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Auszug aus meinem X-Mas Popp and Go Bericht!

     
    horst09 dankt dafür.
  4. Legio

    Legio Clubber

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    960
    Dankeschöns:
    3.148
    Ort:
    Fickmühlen
    Ariana arbeitet seit Dezember 2008 durchgängig (mit Urlaubspausen) im Sündenkeller.

    Damit dürfte sie sich inzwischen den Status "Dienstälteste" unter den aktuell Anwesenden erarbeitet haben.

    Bei meinem letzten Besuch hatte sie kurz vertretungsweise die Thekenaufsicht übernommen und wir kamen -erstmals- ins Gespräch, als ich das Haus verlassen wollte.

    Sie sprach mich in sehr gutem Englisch direkt darauf an, warum ich sie eigentlich noch nie gebucht hätte.
    Eine vernünftige Erklärung konnte ich ihr darauf nicht geben und ich versprach, bei meinem nächsten Besuch zu überprüfen, was ich bislang verpasst hätte.

    Nun war ich wieder dort.
    Alle meine aktuellen Favoritinnen waren anwesend, auch einige neue Gesichter, die mich durchweg auf den ersten Blick nicht zu einer Spontanbuchung hätten reizen können.

    Während ich an der Bar ein erstes Getränk einnahm, kam Ariana kurz dorthin, begrüßte mich mit Namen, und grinste "you promised something!"

    Ein Mann ein Wort, also bin ich kurz darauf zu ihrer Coutch, wo sie mich lächelnd empfing.

    Nach einem kurzem Gespräch dort erhielt ich eine schöne Demonstration dessen, was sie wirklich gut kann: Küssen.
    Und so folgte bald der Gang ins Zimmer.

    Dort im Stehen dann die Fortsetzung, bis sie in die Hocke ging für eine erste Französischlektion.

    Auch das kann sie sehr gut und auch mit Tiefgang (aber kein DT).
    Auf dem Bett wurden dann auch die Murmeln unter ständigem Blickkontakt mit einbezogen. Und all das auch freihändig.

    Ab hier gleicher Ablauf wie oben von Umbi beschrieben:
    Sie kam nach oben gerutscht, war aber für weitere Action noch viel zu trocken.
    Also sie erst mal neben mich gelegt und meinerseits abgetaucht.
    Kein übertriebenes Gestöhne, aber eben doch recht vorschnell.
    Der Erfolg (in Form eines Feuchtbiotops) ließ nicht lange auf sich warten und sie brach die Aktion ab mit der Bitte, ich möge nach oben kommen.

    Ficken in der Missio mit Ihr macht Spaß, wenn sie ihre langen Beine um einen schlingt, verbunden mit leckeren Zungenküssen. Und in der anschließenden Reiterstellung kommt ihr toller Body und ihr Du-bist-geil-Blick wirklich gut zur Geltung.
    So erfolgte dann auch irgendwann der Absch(l)uss mit Endreinigung durch Ariana und einem netten AST.

    Fazit Ariana:
    Küssen: sehr lecker und intensiv
    Blasen: feucht und angenehm, ständiger Blickkontakt, leider wenig ausdauernd
    Lecken: nur kurz erwünscht
    Fingern: nicht probiert
    Ficken: sehr engagiert

    Ariana finde ich wirklich sehr nett. Sie wirkt erst ein wenig schüchtern und hat den Lady Di Blick.
    Insgesamt ging mir das alles etwas schnell, da habe ich im LL zuletzt andere Erfahrungen gemacht.
    Wer jedoch eine flotte geile Session haben möchte, ist bei ihr genau richtig.
    Die kann man aber auch sehr gut z.B. mit Ramona haben.

    Eine Stundenbuchung stand ihrerseits nie zur Diskussion, was sich auch mit der Beobachtung deckt, dass sie eigentlich grundsätzlich spätestens nach einer halben Stunde aus dem Zimmer zurück ist.
     
    Deepreamer und tatwaffe danken dafür.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.