"Carma Sutra" / Die Sex-Bibel fürs Auto

Dieses Thema im Forum "Straßenstrich" wurde erstellt von Uncle Coffee, 26. Oktober 2009.

  1. Uncle Coffee

    Uncle Coffee Guest

    #1 Uncle Coffee, 26. Oktober 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2009
    Was tun, wenn beim Liebesspiel auf vier Rädern die Hupe nicht mehr ausgeht? Und wie geht eigentlich ein Schäferstündchen in einem Fiat 500? Mit Fragen wie diesen haben sich zwei britische Autoren in ihrem auto-erotischen Handbuch "Carma Sutra" auseinandergesetzt.

    Seit sich die Menschheit auf Rädern fortbewegt, treibt sie es ganz gern in diversen Fahrzeugen. Die Verbindung von Transport und Verkehr war also schon immer innig. Gab es auf dem Ochsenkarren von annodazumal mehr als genügend Platz für den heiteren Zeitvertreib, ist in Zeiten energiebewusster Kompaktautos der Platz eng geworden - und die opportune Geschmeidigkeit sämtlicher Körperorgane wird mehr und mehr Voraussetzung für anständigen Verkehr.

    Wie man es in modernen Kraftfahrzeugen trotzdem befriedigend treiben kann, diesem Thema haben sich zwei britische Autoren im Ratgeber "Carma Sutra" gewidmet, einem "auto-erotischen Handbuch", wie Alex Games und Esther Selsdon ihre handliche Gebrauchsanweisung für öffentlichen Verkehr nennen. "Carma Sutra" sei eine Strassenkarte für geradezu übersinnliche auto-erotische Erfahrungen, behaupten die beiden. Und sie sollten es eigentlich wissen: Alex Games arbeitete für den Autohersteller Ford und schreibt für die "Financial Times" in London, Esther Selsdon arbeitet für die britische "Vogue", auf den ersten Blicke sind beide zwar nicht gerade prädestiniert als Ratgeber für sexuelle Fragen, doch das handliche Buch, das bestens in die größeren Handschuhfächern der gängigen PKWs passt, ist erstaunlich detalliert und voll von erstklassigen Ratschlägen, wie - und wie nicht - man sich's im Auto besorgen kann.

    Das Buch ist reich illustriert, allerdings hat man von Fotos abgesehen - wohl aus rechtlichen Gründen, um das Oeuvre auch bei Amazon verkaufen zu können. Trotzdem sind die Positionen, die sich laut dem Autorenpaar im Autoverkehr anbieten, anschaulich abgebildet. Das Buch selbst ist in vier Teile gegliedert: In die "Technischen Informationen", in denen zum Beispiel die Vor- und Nachteile eines Automatikgetriebes gegenüber einer Handschaltung erklärt werden, oder Ratschläge erteilt werden für die schnelle Nummer in der Waschstrasse. Im zweiten Teil, "Your First Ride" genannt (ein Wortspiel, das sowohl "die erste Fahrt heißen" kann, als auch "der erste Ritt") werden die besten Plätzchen im Auto genannt - die Motorhaube für die Exhibitionisten oder der Kofferraum für die eher Scheuen.

    Das dritte Kapitel, "Advanced Driving" enthält dann alle möglichen - oder empfehlenswerten - Liebesspielstellungen, die in modernen Autos praktikabel sind. Vom umweltbewussten Toyota Prius über die Stretch-Limo bis hin zum Rolls Royce Phantom, bei dem man zumindest für den erotischen Gebrauch - so die Empfehlung der Autoren - auf den Chaffeur verzichten sollte.

    Trotzdem enthält das handliche Brevier nicht nur die Positionen, praktischerweise warnt es auch vor Gefahren beim Verkehr in den vorgestellten Fahrzeugen - so wird dem Liebespaar in einem offenenen Jeep Wrangler empfohlen, sich vor dem Akt über die Wetterverhältnisse zu informieren, da "ein unerwartetes Gewitter die Lust deutlich senken könnte." Sex auf dem Krad, hier einer Harley Soft Tail, scheinen die beiden ebenfalls schon ausprobiert zu haben (Ratschlag: "Parken Sie das Motorrad sicher." Warnung: "Muskelkrämpfe können auftreten."), und das Autorenpaar behauptet gar, selbst in einem Ford GT40 könne man anständig verkehren, was für Uneingeweihte bisher wohl eher als Ding der Unmöglichkeit schien. Als Krönung und Meisterstück beschreiben die beiden kreativen Sex-Briten den Akt in einem Fiat 500, wohlgemerkt in einem alten Original-Cinquecento, ein Vorgang, der selbst den harten harten Burschen unter uns einen Schreckensschauer über den entblößten Rücken laufen lässt.

    Im letzten Kapitel geben die Autoren noch einige Tipps, wie man zum Beispiel mit einer Hupe umgeht oder einem Diebstahlalarm, der beim Spass an der Freude nicht mehr ausgehen will. Sie empfehlen das feste Ziehen an der Handbremse (gleich aus mehreren Gründen) und führen noch eine Liste mit geeigneten Automobilen für den Sex im Auto - unter anderem einen ‘55er Ford Thunderbird, einem BMW 750I und - man höre und staune - einem Mazda Miata, auf dessen Kopfstützen das Hinterteil der beteiligten Dame zu ruhen habe, während der zuständige Herr den Rest im Stehen auf dem Beifahrersitz erledigt.

    Quelle: stern.de

    Anbei mal ein paar Anregungen :D Eventuell kann uns der Strassenkämpfer vom Dienst mal ein paar Stellungspics schiessen beim nächsten Schleifenfick :rolleyes:

    eins, zwei, drei, vier und fünf
     
    The Tiger und (gelöschter Benutzer) danken dafür.
  2. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    #2 horst09, 26. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2009
  3. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    #3 horst09, 26. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2009
    Anregungen III

    Der Rest vom Schützenfest :D Und ich bitte ausdrücklich um Erweiterung durch euch ;)

    eins, zwei, drei , vier und fünf
     
  4. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Anti Kamasutra :cool:



    :winkewinke:
     
  5. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
  6. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Dann mal einen 9-minütigen Tipp aus Russland wie man auf offener Strasse im Auto Spass haben kann :D
     
  7. The Tiger

    The Tiger Genitalveteran

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    4.395
    Dankeschöns:
    4.465
    horst09 dankt dafür.
  8. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Jetzt auch als Video

    Da wir noch keinen gefunden haben der ein Video über sein Stellungsspiel im Auto drehen lässt hier schon mal etwas wie eine Grundanleitung als Zusammenfassung



    Gruss
    Euer Gman
     
    der Eichhölzer dankt dafür.
  9. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Und das ganze noch in der Variante Kleinwagen (Trabi) und in einer Fremdsprache (Sächsisch)

     
  10. Vaginator

    Vaginator Der stramme Leckfeldwebel

    Registriert seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    317
    Dankeschöns:
    440
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ;-)

    @G´man

    Na dann bist du ja jetzt bestens gerüsstet für deine Runden in der Boxengasse ;-)
     
  11. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Schaut mal auf dieser Seite nach :D Da gibt es noch ein paar Tipps für Eure Stossdämpfer ;) Allerdings auf Englisch :rolleyes:
     
    1 Person dankt dafür.