Billig-Viagra kommt 2013

Dieses Thema im Forum "Gesundheitsforum" wurde erstellt von horst09, 14. November 2009.

  1. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Das wird mit Sicherheit einige aus unserem Ckub freuen :D Bleibt mehr Geld fürs Ficken übrig


    TOPMELDUNG – Billig-Viagra kommt 2013: Der Generika-Hersteller Ratiopharm will nach Informationen der „Wirtschaftswoche“ 2013 ein Billig-Viagra auf den deutschen Markt bringen. Dann laufe das Viagra-Patent des US-Konzerns Pfizer in Deutschland aus. Die Genehmigung der europäischen Zulassungsbehörde für sein Potenzmittel erwartete Ratiopharm bereits zum Jahreswechsel, berichtet das Magazin in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise. Generika sind Nachahmermedikamente, die nach Ablauf des Patentschutzes mit gleichen Wirkstoffen zu niedrigeren Preisen auf den Markt kommen.


    Quelle: bild.de
     
    Gaucho dankt dafür.
  2. BongoBongo

    BongoBongo verwöhnter Arsch

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    480
    Dankeschöns:
    1.079
    Ort:
    mittendrin
  3. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der Wirktoff Sildenafil in allen verfügbaren Darreichungsformen verschreibungspflichtig. Deshalb ist der rezeptfreie Verkauf durch online-Versender illegal. Man riskiert, dass die Ware beschlagnahmt wird. Dies nur zur Info. :braue: :D
     
  4. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    ... und wenn der Briefträger plötzlich mit nem beschädigten Paket dasteht und gleichzeitig ne Mörderlatte hat hats auch funktioniert. :D Versteh den Hinweis als allgemeine Info über die Gesetzeslage.
     
  5. hiersel

    hiersel Guest

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    279
    Dankeschöns:
    130
    Ich habe eine Sendung im Fernsehen verlolgt, wo der Zoll, diverse Pakete mit
    Pillen hochgenommen hat. Desweiteren wurde festgestellt, das einige Pillen, durch die Zusammenstzung, stark Gesundheitsschädlich waren. Aber das risiko hat der
    Empfänger ja selbst. Also gut Pillenschluck. :confused::confused:
    Gruß Hiersel :winkewinke::winkewinke:
     
  6. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Die Geschichten über die Zusammensetzung würden mich mal interessieren.

    Wird Kamagra wirklich gefälscht? Ich dachte immer, das ist schon die billigste Variante. Lohnt es sich, ein Plagiat des Plagiats anzufertigen? :confused:
     
    Sugar_Daddy dankt dafür.
  7. Sugar_Daddy

    Sugar_Daddy hat die Haare schön

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    258
    Dankeschöns:
    245
    Ort:
    NRW
    Anscheinend schon sonst täten sie das ja nicht, die Wirkung ist dann ähnlich eines TicTacs :rolleyes:
     
    albundy69 dankt dafür.
  8. Gordon666

    Gordon666 Agent Triple-Six

    Registriert seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    260
    Dankeschöns:
    1.190
    Ort:
    Aachen
    Ich hab auch letztens einen Bericht über diese Billigtabletten gesehen. Da werden die Tabletten in irgend einem Wohn-/Arbeitszimmer unter unreinen hygienischen Bedingungen zusammengesetzt. Da sind dann bestenfalls Schmutz-/Hustenpartikeln und Fettfingerschuppen als kleiner Bonus mit drin. Schlimmer noch, die meisten Pillen sind falsch dosiert oder sind sogar falsch zusammengesetzt.

    Wer sich von einer schön aufgemachten Webseite blenden läßt und denkt sieht ja sehr professionell aus, das wird schon seriös sein, der sollte sich mal an mich wenden. So einen gutaussehenden Internetauftritt strick ich abends auch noch schnell zusammen.
     
  9. wildthing

    wildthing Stammschreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    490
    Dankeschöns:
    270
    Kamagra ist doch gar kein Plagiat, sondern ein Generikum!

    Der Hersteller von Kamagra, Ajanta Pharma, ist anerkannter Generikahersteller, der auch für viele europäische Generikahersteller Auftragsarbeiten übernimmt. Und das darf nur nach Einhaltung europäischer u. amerikanischer Normen (GMP-Richtlinien ) geschehen. Das Problem ist hier halt nur, das auch die Generika kopiert werden. Man muss sich da beim Bezug über das Internet od. in den einschlägigen Ländern schon etwas auskennen.

    http://www.kamagranow.co.uk/index.html

    Die Quelle ist gut! :D


    wildthing
     
  10. matrixved

    matrixved Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    18
    Dankeschöns:
    13
    hallo ihr lieben leser!
    Kann einer von euch sagen welcher Online Apotheke Seriös ist und Orginal potenzsmittel anbietet die keine fälchungen sind. Wichtig ist es das die ware auch tatsächlich geliefert wird? Ich habe mich im Internet erkundigt es gibt sehr viele schwarze Schafe in der Hinsicht. Mir wäre es wichtig das ich in der Packstation abholen kann. Sonst gibt es probleme mit der Frau.
     
  11. wildthing

    wildthing Stammschreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    490
    Dankeschöns:
    270
    Die Quelle ist 100% seriös, zuverlässig, schnell, die Ware ist TOP und der Zahlungsverkehr ist ohne Risiko, sonst hätte ich den Link nicht gepostet! :rolleyes:

    Packstation? - Bis vor 60 Sekunden kannte ich sowas noch gar nicht...

    Ich hatte nie Geheimnisse vor meiner Ex-Ehefrau, und wenn ein Mädel meine Post in meiner Abwesenheit öffnet, weiss die auch Bescheid. Mit Diskretion kenne ich mich nicht aus, weil ich das SCHEISSE finde!

    Das Zeug kommt aber ganz seriös im neutralen Kouvert, dessen Größe natürlich von der bestellten Menge abhängig ist.

    Sollte also kein Problem sein, falls die nicht an Packstationen liefern.

    Falls eure Partnerin doch etwas bemerkt, sagt einfach, dass das für mich ist! :D


    wildthing
     
  12. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Kann ich so unterschreiben :)


    Matrixveds Frage zielt eher in die Richtung von Online-Apotheken der Art, wie sie > hier < sehr schön verglichen werden.

    DocMorris sendet auf jeden Fall an DHL-Packstationen.......
    :winkewinke:
     
  13. Umbi

    Umbi Über Kuckucksnest Flieger

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    1.149
    Dankeschöns:
    1.704
    Ort:
    Hart an der Grenze
    Hallo Freunde,

    hatte einem Freund von dieser Seite berichtet.

    Er kriegt von seinem Doc ganz offz. (wegen entsprechender Erkrankung) die guten Viagra, ist aber finanz. nicht so gut gestellt um sich die Dinger, Zwecks Erfüllung seiner ehelichen Pflichten (und bei der Frau bräuchte ich auch ein wenig Hilfe) häufiger leisten zu können.

    Hatte sich die Dinger so am 15/16 bestellt und meldet mir Heute das vollständige Eintreffen der Lieferung!
    Also vom Aspekt der Zuverlässigkeit/Schnelligkeit schon mal sehr gut!

    Evtl. erhalte ich ja noch eine Rückmeldung zur Wirkungsweise (gerade im Vergleich zu Viagra)!

    Aber der gute Al kennt das Zeug ja wohl auch
    und ist zufrieden!

    Grüsse

    Umbi
     
  14. sam48

    sam48 Stammschreiber

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    62
    Dankeschöns:
    140
    Viagra & Co - woher ?

    Hi,
    Originale Viagra, Cialis, Levitra von:
    http://www.pharmacydirectgb.co.uk/index.php
    Du muss je Bestellung 1x "einen Online-Arzt" konsultieren(Kosten ca. 20 Eu),
    entpuppt sich als Fragebogen, easy.
    Wegen der "Arztkosten" empfiehlt es sich eine größere Bestellung zu machen,
    außerdem immer die höchste Dosierung nehmen und lieber vierteln oder halbieren, ist viel billiger.
    Zahlung per Kreditkarte mit pttps, problemlos und sicher.
    Neutrale Lieferung wird per Statusmail angezeigt, ca. eine Woche nach Status "versendet" per Einschreiben mit der Post.
    Habe schon mehrmals problemlos bestellt.
    Wenn Du wie ich auf dem platten Land lebst, möchtest Du nicht unbedingt, dass die Arzthelferin, die mit Deinem Sohn zur Schule gegangen ist, Dir das Rezept überreicht.
    Falls noch Fragen, bitte als PN
     
  15. Alaska

    Alaska wieder ergraut... ;-)

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    184
    Dankeschöns:
    84
    Ort:
    east of cologne
  16. Alaska

    Alaska wieder ergraut... ;-)

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    184
    Dankeschöns:
    84
    Ort:
    east of cologne
    @ checker

    Das nennt man Handelsspanne... :D

    Bieten die Inder ihr Produkt denn auch hier an, oder muss man vor Ort kaufen?
     
  17. stratege

    stratege Aktiver User

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    86
    Dankeschöns:
    46
    also eines muss ich hier mal sagen ...

    ... danke! checker74 hat da wirklich einen optimalen tipp gegeben. ich habe es ausprobiert. zwar ohne kreditkarte, aber mit auslandsüberweisung nach zypern. ist ja heute kein problem beim online-banking. bekam nach vier tagen die aufforderung per e-mail, 63,- euro für 40 tabletten zu überweisen. ich habe überwiesen, mich genau an die anweisungen gehalten (schreiben sie nur diesen text, nicht mehr ...) und ... nach drei wochen hat ich mein paket in der paketstation. supi ... danke für den tipp! das sind 100ml-tabletten, die man hälfteln kann - 80 mal spaß für 63,- euro. ich sag euch - coole sache.:poppen:

    der stratege
     
    albundy69 dankt dafür.
  18. Rheydterjunge

    Rheydterjunge Stammschreiber

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Dankeschöns:
    284
    Ort:
    Mönchengladbach-Rheydt
    Ich bin unwissend !!

    Auch wenn das eventuel ein wenig vom eigentlichen Thema weggeht,hätte ich doch bezüglich Viagra und Co. mal ein paar Fragen.

    Bisher ist es bei mir glücklicherweise immer noch so,daß ich,wenn es denn dann soweit war und ich " meinen Mann " stehen wollte,sollte oder mußte,damit keinerlei Schwierigkeiten hatte.
    D.h. in der Regel sind auch ohne Hilfsmittel 2-3 Zimmer,über den Tag verteilt,mit 1-2 Entladungen bisher kein größeres Problem gewesen.
    Obwohl es natürlich einige Zimmer gab,bei denen die eine oder andere Nummer etwas kürzer ausfiel als gewollt und ich mir durchaus gewünscht hätte,daß das nicht der Fall gewesen wäre.

    Nun würde mich einfach mal brennend interessieren,ob die kleinen Helferlein eher generell dafür sorgen,dass "er" denn dann steht wenn Bedarf da ist,oder das Ganze eher für eine Verlängerung des Vergnügens sorgen soll....oder sowohl als auch.....

    Ist das ganze irgendwie steuerbar,oder verselbsttändigen sich die Dinge.....will heißen....ich habe eine Erektion,auch wenn ichs im Moment nicht gebrauchen kann??

    Es kursieren unzählige Geschichten im Internet,von denen mich die meissten eher verunsichern als aufklären,bzw erklären,was denn nun tatsächlich der Wahrheit entspricht.

    Für etwas Aufklärung ware ich überaus dankbar!!

    LG Rheydterjunge
     
  19. stratege

    stratege Aktiver User

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    86
    Dankeschöns:
    46
    #19 stratege, 26. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2010
    gerne ...

    ... vielleicht zunächst einmal ein paar tipps zu viagra/sildenafil und co.: sie sind nicht harmlos, aber wirksam.

    auf jeden fall solltest du nicht unbedingt mit 100 mg beginnen (tipp von einem freund), sondern mit einer kleinen menge, nämlich 25 mg – viertel eine tablette dazu einfach. wenn das nicht wirkt (nicht mehr als 1 tablette pro tag) versuch es mit dem doppeltem (50 mg – halbe tablette).

    erst wenn das nicht hilft zu 100 mg wechseln. ich finde 50 mg absolut ausreichend, aber das ist individuell verschieden. wenn dir bereits 50 mg helfen, wären 100 mg verschwendung und erhöhen die gefahr von nebenwirkungen (überschaubar - siehe (http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Sildenafil/nebenwirkungen-medikament-10.html.

    im detail wird sildenafil schnell resorbiert und über die Leber abgebaut. nüchtern wird die maximale konzentration im blut nach etwa 1 stunde erreicht. ein wirksamer spiegel liegt nach ca. 30 minuten vor.

    die halbwertszeit (zeit die vergeht bis sich der augenblicklich vorhandene blut-spiegel um die hälfte verringert) liegt normal erweise in der größenordnung von 3-5 Stunden. theoretisch findet sich im blut also nach 6-10 stunden nur noch ein viertel der ursprünglichen konzentration.

    für sildenafil heißt das praktisch betrachtet leitet sich daraus eine wirkungsdauer von etwa 6-8 stunden ab. danach ist der spiegel im blut zu gering. nach 24 stunden ist praktisch alles ausgeschieden.

    ich habe es ausprobiert, es klappt. de facto ist der stress weg. die infos habe ich von einem bekannten - der ist assistenzarzt.

    der stratege
     
  20. Rheydterjunge

    Rheydterjunge Stammschreiber

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    73
    Dankeschöns:
    284
    Ort:
    Mönchengladbach-Rheydt
    HMMMM....zuerst mal " Vielen Dank " für die schnelle Antwort.

    Jetzt weiß ich zwar in etwa über Dosierung und Wirkungsdauer bescheid,leider aber nicht über die Wirkungsweise.
    Was mich halt interessieren würde,wären meine Fragen aus meinem ersten diesbezüglichen Post.
    Was ist damit zu erreichen?? Der Stress ist weg....ist für mich etwas unverständlich!!

    LG Rheydterjunge