Bewertung "nicht positiv"?

Dieses Thema im Forum "Forenregeln & Einsteigerhilfen & News" wurde erstellt von Logenplatz, 27. Oktober 2009.

  1. Logenplatz

    Logenplatz Nuram Nörgln

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    185
    Dankeschöns:
    308
    Ist es Forumspolitik, ein Konfigurationsfehler oder meine Unfähigkeit, dass ich den Knopf vor "Ich finde den Beitrag gut" nicht ausschalten kann?

    Natürlich sind wir alle prinzipiell und immer total...
    Positiv ausser beim Aidstest :D
     
  2. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Mit anderen Worten...du würdest gern negativ bewerten können?:confused:
     
  3. Logenplatz

    Logenplatz Nuram Nörgln

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    185
    Dankeschöns:
    308
    Neutral für den Anfang - 'nen kleinen Hinweis oder blöden Kommentar ungezählt abgeben.

    Ich entnehm' deiner Rückfrage erstmal, dass es so gewollt ist. Oder wie ein bekannter Schreiberling sagt:

    "Wir sind alle warm und brüderlich..." :p
     
  4. Macchiato

    Macchiato Team Freiercafe

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    2.350
    Dankeschöns:
    4.222
    Wir möchten vermeiden, dass Negativbewertungen als Abstraf-Mittel von denen missbraucht werden, die sich nicht trauen, Kritik öffentlich vorzutragen.

    Nachtrag:

    Auf vielfachen Wunsch wird der Punktestand nun öffentlich in den Beitragsköpfen angezeigt. :braue: :braue:
     
  5. Christofxxx81

    Christofxxx81 Leckmeister

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    365
    Dankeschöns:
    235
    Ort:
    Münsterland
    Finde das gut, dass man hier nicht negativ bewerten kann.
    Habe mich schon im Freimag über negative Bewertungen aufgeregt.
    Dafür ist doch ein Forum da , um sich auszutauschen. Jeder Beitrag ,sollte , so fern er nicht gegen die Forenregeln verstößt, positiv gesehen werden .Den Nörglern nicht die Gelegenheit zu geben Beiträge von Usern verdeckt mies zu machen , finde ich Spitzenmäßig von euch .
     
  6. The Blue Racer

    The Blue Racer Stammschreiber

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    102
    Dankeschöns:
    127
    Bewertung Positiv wie Negativ

    Hätte auch nichts gegen eine Negative Bewertung wenn diese nicht Anonym vorgenommen werden kann.

    Jeder sollte zu seiner Bewertung stehen und nicht so wie im Freierforum nur weil man die Person oder das Thema Scheiße findet eine negative Bewertung anklicken und das wars.
    Rums sind Punkte weg und keiner weiß wer das war und warum.

    Besser ist wenn der Nickname zur Bewertung automatisch dazu kommt ohne das der User das unterbinden kann.

    The Blue Racer
     
    1 Person dankt dafür.
  7. Wenn ich auf die Waage klicke um ein Dankeschön abzugeben, müsste doch in dem Beitrag nach erneutem Laden der Seite die Zahl der Dankeschöns um einen Wert gestiegen sein. Wieso geht das bei mir nicht?
     
    albundy69 dankt dafür.
  8. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Foren Renommee

    Die Werte in den Foren-Renommeeinstellungen sind wie folgt:

    Zum Bewerten benötigte Beiträge: 10
    Zum Bewerten benötigte eigene Renommee-Punkte: 20
    Maximale Anzahl an Beitragsbewertungen pro 24 Stunden: 10
    Bewerten desselben Benutzers: erst nach 3 Bewertungen unterschiedlicher Nutzer.
     
    Didi70 dankt dafür.
  9. Leonidas7710

    Leonidas7710 Gesperrt

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    19
    Dankeschöns:
    73
    Viel wichtiger als die Frage, ob man negativ bewerten können soll, ist für mich die Frage, ob es für einige User hier zu viel Mühe bereitet diesen Knopf zu betätigen.
    Ich habe bereits an diversen Stellen festgestellt, dass wirklich sehr gut geschriebene Berichte zwar tausende Hits haben, aber sich nur wenige bereits erklären den Poster und dessen Mühe auch entsprechend zu danken.:(

    Ich tue mir zwar auch schwer alle Berichte in ihrer Ausführlichkeit zu lesen und auch Berichte zu bewerten über Locations, die ich selber nicht aufsuche, aber ich denke, dass einige User hier viel Zeit und Mühe investieren und dies auch entsprechend gewürdigt werden sollte.
     
  10. flymind

    flymind *BOSCH*

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    406
    Dankeschöns:
    1.189
    Ort:
    NRW
    Ich denke mittlerweile auch, das hier leider einige immer noch vieleicht zu faul, missgönnerisch etc. sind, um den kleinen "Danke" Button zu betätigen..Unschwer zu erkennen, das der Berucherzähler der Berichtes steigt, aber sich keiner Berufen fühlt zu bewerten, was aus dem schließt, das der Bericht mangels Desinterresse nur angelesen, überflogen oder nur mal kurz aus welchem Grung auch immer angeklickt wird, was etwas schade für die jenigen ist, die wirklich Zeit & evtl. viel eigencreativität dort hinein gesteckt haben und das nicht "nur" um vieleicht gute Infos zu liefern..
    Wie Leon schon sagt, mir selbst muss das Thema/der Bereich nicht zwingend zusagen, aber wenn ich sehe der Bericht/die Info zeugt von bestimmter Qualität und-oder lesbarkeit, bin ich mir auch nicht zu schade, das Knöpfchen zu drücken ;) ...
     
    hiersel dankt dafür.
  11. The Tiger

    The Tiger Genitalveteran

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    4.395
    Dankeschöns:
    4.465
    Die Mühe, die ein FK darauf verwendet, die Beiträge anderer (positiv) zu bewerten könnte man sichtbar machen, indem die von ihm vergebenen Dankeschöns angezeigt werden .... damit wären "Dankeschön-Schmarotzer" entlarvt ....

    Ansonsten: ist das wirklich so wichtig .. ? Mancher verwendet eben seine Mühe darauf, den kleinen "Knopf" ganz woanders zu suchen ....:D

    Es gibt wichtigeres ....;)

    :winkewinke:
     
    Logenplatz, hiersel und Sugar_Daddy danken dafür.
  12. wildthing

    wildthing Stammschreiber

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    490
    Dankeschöns:
    270
    Ich finde es nicht gut, dass man einen User nicht mehrmals hintereinander bewerten kann.

    Wildthing will niemanden pushen, sondern ein Dankeschön an einen FK versenden, der einen guten Bericht geschieben hat. Wenn dieser FK mehrere gute Sachen hintereinander gebracht hat, ist Essig mit bedanken.


    wildthing
     
    Rolliman dankt dafür.
  13. hiersel

    hiersel Guest

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    279
    Dankeschöns:
    130
    Dieses kann man von zwei Seiten betrachten, sicherlich schreiben manche User
    hintereinander, sehr gute Berichte, aber wie soll das System, dieses bewerten.
    Ich denke, das die Punktervergabe so in Ordnung ist. Der Administrator und die Moderatoren, wollen auf diesem Wege verhindern, das sich einige User so gegenseitig hochpunkten. Ich will keinem zu nahe treten, oder einem User nachsagen, das jemand sowas macht, oder vorhat, aber so wird es auff eine vernünftige Art und Weise verhindert. Ausgleichende Gerechtikeit,:D:D
    Gruß Hiersel :winkewinke::winkewinke:
     
  14. MikeS

    MikeS Sex-Gourmet

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    350
    Dankeschöns:
    498
    Ort:
    Bonn und so

    Dem stimme ich zu ... oft liegt einem ja auch der Schreibstil gerade eines Kollegen. Wenn ich diesem nun zufällig für zwei beiträge danken will - hat gar nix mit 'pushen' zu tun - muss ich tricksen. Finde ich doof.

    Von Punktesammelwettbewerben halte ich eigentlich gar nix, eher nur als Feedback für den Autor.
     
  15. Macchiato

    Macchiato Team Freiercafe

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    2.350
    Dankeschöns:
    4.222
    #15 Macchiato, 2. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2009
    Änderung der Parameter

    Einige User konnten mittlerweile bis zu 10 Punkten vergeben. Um diese Spanne gegenüber Neueinsteigern ein wenig zu nivellieren wurden die Berechnungskoeffizienten des Systems angepasst.

    Der Aufstieg in eine neue Punkte-Kategorie geschieht nun in 300 statt in 100er Schritten.

    (Pro 300 Beiträge gibts einen Punkt mehr, pro 300 Renomeepoints auch)

    Bitte die Renommeepoints nicht überbewerten. ;)

    Ich bitte trotzdem, Fleiss zu belohnen und öfters mal die Waage zu betätigen.
    Jeder freut sich über Resonanz.
     
  16. Uncle Coffee

    Uncle Coffee Guest

    #16 Uncle Coffee, 2. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2009
    Und um das Ganze dann wirklich einheitlich korrekt und gerecht zu machen, sollte man nun noch per Wartungsfunktion die Renommeewerte aller User neu berechnen lassen, so daß wirklich alle Punktezahlen auch mit den gleichen Bedingungen zustandekommen. ;)

    Dies "trifft" natürlich die User mit hohen Werten am stärksten, allerdings erzählte mir der Führende vorhin,
    daß er damit absolut keine Probleme habe. :)


    Hinweis: Die Wartungsfunktion addiert die Punkte neu auf, basierend auf den als Festwert gespeicherten Punkzahlen zum Zeitpunkt der Bewertung...d.h. die alten Points werden nur neu aufaddiert. Die Funktion wurde ausgeführt und es hat sich logischerweise nichts geändert. Eine Funktion, bei der die Historie und Punkzuwachs berücksichtigt wird und mit aktuellen Paramern neu berechnet gibt es nicht. Dies dürfte auch manuell ein schwieriges Unterfangen sein, da der Punktestand, Beitragszählerstand zum Bewertungszeitpunkt rückwirkend rekonstruiert werden müsste. Macchiato
     
  17. Willi69

    Willi69 Guest

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    810
    Dankeschöns:
    796
    Ort:
    linker Niederrhein
    Als Anfänger blicke ich noch nicht so ganz durch: :rolleyes: Punkte = Dankeschöns? :confused: Und was passiert dann bei 501 Punkten? Werde ich Hausmeister? :D
     
  18. The Tiger

    The Tiger Genitalveteran

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    4.395
    Dankeschöns:
    4.465
    Unter uns

    Neben der positiven Würdigung eines Beitrags haben die Points in einer Community auch den Sinn, den Narzissmus des Autors zu bedienen ... man kennt sich (inzwischen) und nimmt Rücksicht auf diverses Verlangen nach Anerkennung und einer damit verbundenen Steigerung des Selbstwertes ....

    Da erfahrungsgemäß nichts im Leben kostenlos ist, einigt man sich, natürlich nicht öffentlich, auf ein gewisses Entgegenkommen .... dieses Vorgehen ist keinesfalls mafiös, vielmehr ist es von Empathie getragen, einem Begriff, der vom Wort PATE abgeleitet ist ...: man macht sich gegenseitig ein Angebot, das keiner ablehnen kann ....

    Kleine Geschenke bis hin zur Übernahme der Kosten eines kompletten Programms bei unserer princess .... das ist die Spanne gegenseitiger Gefälligkeiten ....

    Da ich weder für Kugelschreiber noch für die Sauereien, die die Königstochter anbietet, empfänglich bin, biete ich seit einiger Zeit die Vergabe von Punkten gegen Bares an .... der gegenwärtige Kurs: 20 Euro/point .... Kontakt bitte per PN ....

    Der Tiger, immer da .... immer gefällig

    :winkewinke:
     
    Rivera dankt dafür.
  19. MikeS

    MikeS Sex-Gourmet

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    350
    Dankeschöns:
    498
    Ort:
    Bonn und so
    Also Willi, ich kenn mich auch immer noch nicht aus. Renommée und Berechnungsformeln dazu sind wohl wichtig für die, die eine Rangordnung im großen Wettbewerb brauchen - die Berechnungsalgorithmen dazu muten an wie statistische Klimmzüge der Meinungsforscher. Mir würde es völlig reichen zu erfahren, wer einen meiner Beiträge mag und wer nicht, ggf. mit einem kurzen Kommentar. Das gibt mir das erforderliche Feedback, was die Beitragsqualität betrifft.

    Alles andere ist IMHO pillepalle ... ich als Mitglied der Gemeinschaft möchte nicht unbedingt bewertet oder gemessen werden.
     
  20. Marktwain

    Marktwain Knutschfetischist

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    410
    Dankeschöns:
    1.209
    Wucher:D:D
     
    The Tiger dankt dafür.