Agentur Eden, Essen

Dieses Thema im Forum "Ruhrgebiet" wurde erstellt von Uncle Coffee, 8. September 2009.

Schlagworte:
  1. Uncle Coffee

    Uncle Coffee Guest

    Alte Bottroper Str. 23
    (Industriegebiet Brauk)

    45356 Essen

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag: 10:00 - 22:00 Uhr

    Samstag: 11:00 - 18:00 Uhr

    Telefon: 0201 / 478 37 84


    http://www.agentur-eden.de/
     
  2. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Linda

    Seit längerer Zeit beobachte ich im Netz die Veränderung bei der Agentur Eden. Nachdem vor einiger Zeit die komplette Mannschaft in den Pussyclub gewechselt ist lief der Laden nur mäßig an. Mit mäßig meine ich die Anzahl der Mädels. Manche standen anfänglich auch nur kurz auf der HP um dann einige Tage später wieder gelöscht zu werden. Bis vor kurzem war da noch keine Konstanz zu erkennen. Das scheint sich aber nun stabilisiert zu haben. Deswegen entschied ich mich mal zu einem Besuch.

    Vorher im Netz nach den anwesenden Mädels geschaut und festgestellt das mindestens 2 von den 5 meine Anforderungen erfüllen. Ich bin dann letzte Woche dort eingetroffen, von Kim an der Tür begrüßt und in den ersten Raum rechts geführt worden. Dort konnte ich zunächst 2 Minuten warten. Dann kam wiederum Kim und fragte mich zu welchen Mädel ich wollte. Ich antwortete wahrheitsgemäß dass ich das erste Mal nach dem Wechsel da wäre und dementsprechend alle verfügbaren Girls in Natura sehen wollte. Dann noch nach dem Getränk gefragt worden und Sie verließ den Raum um den anderen Mädels Bescheid zu geben.

    Nacheinander betraten dann Christin, Angie und Vicky die Räume (die fünfte hatte einen Termin). Christin und Vicky gefielen mir nicht, das war mir aber eigentlich auch schon von der HP klar. Da Fotos meistens ein besser als die Naturoptik muss ich das nicht weiter begründen. Ich stehe auf jüngere Mädels. Angie gefiel mir grundsätzlich schon mal ganz gut. Sie ist wohl eine Asiatin mit zumindest halb-thailändischen Wurzeln. Sieht ganz lecker aus und kann für Thaifans bestimmt eine Alternative sein.

    Danach kam dann wieder Kim zu mir und fragte ob ich mich denn entschieden hätte. Da Kim mir sehr gut gefiel wollte ich zu Ihr. Sie hatte aber, genau wie Angie, kurz danach schon ein Festtermin. Und da ich an diesem Tag keine Lust auf das 30 Minuten Programm hatte entschied ich mich dann wieder zu gehen und den Test um ein oder zwei Tage zu verschieben.

    Ich bin dann am nächsten Tag erneut dort hin. Diesmal rief ich aber vorher an um zu checken wer genau wann Zeit hat. Kim war leider nicht anwesend . Dafür aber Celine und Linda sowie Angie und Christin. Also nichts wie hin und einen neuen Versuch starten.

    An der Tür begrüßte mich diesmal Linda. Dann wurde ich in das 2. Zimmer von rechts (dem eigentlich Empfangszimmer) geleitet und wiederum mit denselben Fragen wie beim letzten Mal konfrontiert, welche ich genauso wie am Vortag beantwortete. Also kamen nacheinander noch mal alle Frauen herein. Angie wollte ich noch ein paar Fragen stellen, welche Sie aber später beantworten wollte (Wann denn wenn nicht bei der Vorstellung ), da zunächst alle anderen sich vorstellen sollten.

    Also kamen dann noch Celine, welche vorher im Club Debby gearbeitet hatte, und auch noch Christin. Celine sieht wirklich noch ganz gut aus und könnte mir gefallen, obwohl Sie alterstechnisch aus meinem Anforderungsprofil herausfällt. Ich entschied mich dann aber für Linda, welche immer noch in Straßenklamotten herumlief. Ich wähle die 30 Minuten Variante.

    Die Preise sind immo wie folgt:

    30 Minuten = 60,-- Euro
    Darin enthalten; küssen, schmusen, Zärtlichkeiten austauschen, OV beidseitig ohne Schutz, GV mit Stellungswechsel, einmalige Entspannung

    45 Minuten = 80,-- Euro
    Darin enthalten; küssen, schmusen, Zärtlichkeiten austauschen, OV beidseitig ohne Schutz, GV mit Stellungswechsel, mehrmalige Entspannung

    60 Minuten = 100,-- Euro
    Darin enthalten; küssen, schmusen, Zärtlichkeiten austauschen, OV beidseitig ohne Schutz, GV mit Stellungswechsel, erotische Ganzkörpermassage, mehrmalige Entspannung

    Jede weitere Stunde kostet dann 80,-- Euro.

    Verschieden Extras fallen mit 20,-- bis 40,-- Euro an. Dies ist auf HP sehr gut aufgelistet.

    Zunächst bezahlt man dann die entsprechende Variante bei dem Mädel seiner Wahl und begibt sich dann Richtung Zimmer. Meines Erachtens wäre die Zahlung nach dem Akt aus Sicht der Mädels besser, da dann mit Sicherheit der ein oder andere schneller und leichter Trinkgeld geben würde. Da die Geldbörse aber nach dem Akt nicht extra geöffnet wird bleibt das Trinkgeld wohl eher die Ausnahme.

    Dann mit Linda, 23 Jahre jung, 153 cm groß, BH 70A, Konfektion: 32, rasiert (laut HP), in ein mir bereits bekanntes Zimmer und dort ausgezogen. Bademantel und Latschen liegen bereits auf dem Zimmer bereit. Diese dann angezogen und duschen gegangen. Die Dusche hatte ich älter in Erinnerung. Ob diese jetzt im Zuge der "Mädelserneuerung" renoviert wurde oder bereits früher kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall sehr sauber und ordentlich mit Handtüchern griffbereit auf der Ablage. Die von mir gesichteten Zimmer waren jedenfalls augenscheinlich nicht neu.

    Nachdem Duschen dann endlich in die Horizontale. Wir starteten mit schönen ZK und Linda begann dann Ihre Wanderarbeit an meinem Körper aufzunehmen. Meine aufrecht stehende Latte flutsche gekonnt in Ihren Mund und an Ihrem FO war eigentlich nichts auszusetzen. Nicht tief, aber leicht nass und angenehmer Zungenschlag. Nach 2 Minuten wurde allerdings Ihre Handarbeit eindeutig zuviel (Frau kann das Teil nicht abreißen und mitnehmen) und ich musste Sie "abmahnen" damit aufzuhören. Was meinen eigentlich die Frauen was so ein Teil aushält? Schwänze haben auch Gefühle.

    Dann wurde es aber wieder angenehm und Ihr FO ging weiter. Teilweise streichelte Sie nur mit Ihren Fingernägeln über meine intimsten Stellen und das gefiel mir richtig gut zur Abwechslung. Während der ganzen FO Zeit positionierte Sie sich seitlich so dass ich Sie bereits am ganzen Körper streichen konnte und auch Ihre Mu schön fingern konnte. Leichtes Eierkraulen löste das Streicheln ab und Sie begab sich dann wieder nach oben.

    Ich drehte Sie um und wanderte zu Ihrer Mu. Diese war stoppelig und mit Sicherheit vor einer Woche das letzte Mal rasiert . Die Stoppelmu war durch meine Fingerübung schon angefeuchtet und wurde durch mein Zungenspiel auf endgültige Betriebstemperatur gebracht. Anfänglich künstliches Stöhnen verstummte nach einer Zeit und Ihr Körper erlebte leichte Zuckungen und Ihre Augen (zunächst geöffnet) schlossen sich.

    Dann bat ich um Gummierung und ich nahm Linda in der Missio. In der Missio hatte ich aber nicht die rechte Freude und Sie konnte Sie mir in dieser Position nicht vermitteln. Also in die Doggy und die kleine von hinten recht tief und hart gestoßen. Ihren geilen Hintern zu sehen und hart ran zu nehmen ist schon eine schöne Sache. Alles in die Tüte und nach ca. 25 Minuten war die Mission erfüllt. Sie reinigte mich noch kurz und wir unterhielten uns noch ein wenig über dies und das. Nach einer erneuten Reinigung zogen wir uns an und ich verließ die Agentur.

    Kurzübersicht:
    FO = gekonnt, leicht feucht, teilweise zuviel HE
    EL = Nein, nur kraulen
    Augenkontakt = ja, aber ohne Stimmung
    ZK = ja, kein Problem
    GF6 = Sex war in Ordnung, gute Hausmannskost
    Lecken = ja (wurde feucht, ließ sich aber nicht fallen)
    Säuberung = Ja

    Fazit: Linda sieht ganz nett aus. Der Sex mit Ihr ist absolut in Ordnung. Sie hat einen schönen, weichen Körper bei sehr schlanker Figur. Das Spielen mit Ihren Brustwarzen und das Kneten Ihrer Brüste schienen Ihr zu gefallen. FO nicht tief aber leicht feucht, dementsprechend in Ordnung.

    Fazit: Agentur Eden ist einer der Clubs wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Endlich mal wieder einige junge Mädels vor Ort. Einfach mal auf der HP nachschauen. Ich finde da sofort 3 Mädels die meinem Beuteschema entsprechen. Deswegen gibt es irgendwann einen neuen Bericht, aber dann mal ein anderes Girl. Pluspunkt: Das Duschen konnte in aller Ruhe erfolgen und spielte zeittechnisch keine Rolle. Einen Minuspunkt gibt es aber auch noch von mir. Der von mir benutzte Bademantel wurde nach meinem Gebrauch im Zimmer wieder aufgehängt und die Badelatschen scheinbar einfach wieder für den nächsten Gast parat gestellt. Nicht so toll. Nächste Mal werde ich lieber barfuss laufen.

    Bis bald
    Gershman
     
  3. Flaschbier

    Flaschbier Guest

    Agentur Eden / Fakebilder

    Angeheizt von ein paar Fläschken mit den Kumpels und den Blick ins Internet auf die Homepage der Agentur Eden war ich so geil dass ich unbedingt ficken musste. Also was tun wenn die Freundin wieder mal Migräne hat und lieber mit Ihren Weibern rumfeiert. Na klar doch, einfach zum schnellen Entsaften nen Club in der Umgebung besuchen. Also Taxi gerufen und mich in die Agentur Eden bringen lassen.

    Angeschellt und kurze Zeit später wurde mir geöffnet. Nicht schlecht das Mäuschen aber ich hoffte ja auf die geilen Geschosse von der Page. Die da wären im Einzelnen Jasmin und Jaqueline (Schakkeline) welche mir nur schon vom anschauen nen Ständer verpassten. Mir wurden dann ein paar Mädels vorgestellt, aber leider nicht meine beiden Favoritinnen. Selber Schuld ich Ochse. Hätte ja auch auf die Anwesenheitsliste schauen können. Aber wie heisst es so schön. Erstmal angeheizt und aufgegeilt ist der Verstand im Arsch und nicht mehr im Hirn. Ich fragte nach meinen beiden Göttinnen und wurde auf einen anderen Tag vertröstet. So ne Scheisse. Ich hatte doch heute Druck und nicht irgendwann. Ich wollte aber wissen ob die denn auch wirklich so heiss sind wie sie aussehen und bekam dann die wohl Hammerantwort des Jahres präsentiert.

    Das sind Fakebilder von den beiden. Ob ich das denn nicht gemerkt hätte. Sehen Sie denn so ähnlich aus? Nein, irgendwie nicht so wirklich. Aber wie musst du dir selber anschauen. Was war dass denn für ne Antwort. Ich war so perplex dass ich lieber wieder gegangen bin anstatt mit einem Mädel was mir eigentlich gefallen hätte aufs Zimmer zu gehen und meinen Druck abzubauen.

    Was ist das denn für ne Verarsche. Ist euch das auch schon mal so extrem passiert und wie habt ihr reagiert. Bin mit dem Taxi nach Hause und hab vor lauter Frust mir ein paar Fläschken gegönnt. Prost
     
  4. albundy69

    albundy69 Womanizer

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    11.121
    Dankeschöns:
    35.248
    Ort:
    In der verbotenen Stadt
    Teilweise pcken die nun einen Spruch unter die Bilder:

    Allerdings kommts mir so vor, als wird das nicht konsequent eingehelten.

    Wie ich mich kenne würde ich wahrscheinlich durch die Bilder angelockt...und trotzdem bleiben, weil die Geilheit siegt. :rolleyes:
     
  5. horst09

    horst09 Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    68
    Dankeschöns:
    516
    Nicole, faltiger Bauch aber guter Gf6

    Der Gman hatte endlich mal wieder Zeit die Agentur Eden zu besuchen. Taktisch gut gelegen hatte ich 2007 öfters die Möglichkeit kurz meine Samen bei den verschiedenen Ladies zu verteilen. Leider war es dann in letzter Zeit so, dass die frei verfügbaren Mädels gar nicht meinem Schema entsprachen, ich keine Termine machen wollte und ich nicht so häufig dran vorbei fuhr.

    Diesmal kam ich mit einem entsprechenden Zeitfenster an und es stellten sich mir 4 Mädels vor. Es begrüsste mich zunächst in Strassenklamotten Nicole, welche mir auch vom Body her direkt gefiel, und, wenn ich es richtig behalten habe, Joy, Kim und Natalie. Die drei waren zum einen nichts für mich und zum anderen hatte davon sogar nur eine sofort Zeit. Also entschied ich mich nach Rückfrage bzgl. des Services für Nicole und übergab Ihr 80 Euro für die 3/4 Stunde.

    Wir gingen nach oben und dort konnte ich mich dann duschen. Als ich fertig war musste ich noch kurz auf Nicole warten. Als Sie dann nach 2 Minuten reinkam zog Sie sich langsam aus. Nicole , knapp über 30, 160cm klein, hat einen sehr schlanken Körper, hängende A Cups, ansehnliches Gesicht mit Piercings und einen sehr schlaffen Bauch. Sie muss mal deutlich mehr gewogen haben denn es handelt sich nicht um schlaffe Haut sondern eindeutig um zuviel Haut. Die Fotos von Ihr auf der HP sind zwar Ihre, aber doch sehr gut bearbeitet. Aber egal, ich hatte bezahlt und wollte jetzt ficken.

    Dann ging es aber endlich los und Sie küsste mich direkt so selbstverständlich zärtlich dass ich dadurch postiv überrascht war und Ihren Makel schnell vergass. Wir tauschten eine Zeit sehr leckere ZK aus, streichelten uns zärtlich bevor Sie dann auf Erkundungstour ging. Zunächst bearbeite Sie die Umgebung meines Schwanzes, spielte ein wenig wenn auch zaghaft mit meinen Weihnachtsnüssen und umschloss dann endlich die Spitze mit Ihren nassen Lippen und begann zu saugen. Ich liess es mir lange gefallen, denn ich hatte ja schon abgelaicht und hatte die Ruhe weg :D

    Dann drehte ich Sie mal um und begann zu schauen ob Ihr nasses Lustkästchen auch ein feines Duftkästchen ist. Das war es spätestens als Sie immer mehr von Ihrer fädrigen Flüssigkeit absonderte, sich hin und her schlang und leicht genüsslich quietschend Ihr Becken gen Himmel hob.

    Nicole gummierte mich dann nach weiteren leckeren ZK vorsichtig und ich bat Sie mich zu reiten. Netter Anblick so eine kleine schlanke verwegene Frau auf sich zu haben, lediglich die Bauchfalten sollte man ausser Acht lassen, und genüsslich sich fallen zu lassen. Es wurde in die Missio gewechselt wo ich mein Eisen noch glühend in die feuchte Höhle versenkte. Den Schlusspunkt setzte ich in der Doggy. So eine kleine leichte Frau kann man gut dirigieren und sehr kräftig gegen hämmern. Sie hält auch gut dagegen und schien Lust an Ihrer Arbeit zu haben.

    Sie säuberte mein Eisen akkurat mit Zewa und ich durfte mich nach einer abschliessenden Unterhaltung auch noch mal duschen bevor ich den Laden verliess.

    Kurzübersicht


    FO = Gut, auf Wunsch auch härter
    EL = Ja ohne Aufforderung
    Augenkontakt = ja
    ZK = Ja, sehr lecker
    GV = Reiten, Missio und finale Doggy
    Säuberung = komplett
    Preis-/Leistungsverhältnis = Akzeptabel

    WF = Aufgrund des faltigen Bauches für mich eher nicht, obwohl Service wirklich gutem Gf6 entspricht

    Fazit: Bei der Agentur Eden muss man aufpassen. Bilder sind, wie ja bereits bekannt teilweise gefaked aber auch wie bei anderen extrem bearbeitet (siehe in meinem Fall Nicole). Aber trotzdem arbeiten dort immer mal wieder leckere junge Mäuse für die sich allein schon ein Besuch lohnt. Und die Preise sind für die Gegend im Rahmen.

    Bis bald
    Gman
     
  6. esco1203

    esco1203 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    27
    Dankeschöns:
    20
    War heute mal nach langer Abstinenz dort.
    Sandy hat mir die Tür aufgemacht und es ist direkt in die Hose gegangen. Kanonenrohr geladen und feuerbereit.
    Sie musste mir noch ihre andere unwesentliche KOllegin vorstellen die mich völlig kalt bzw noch auf den Keks ging. Mein Rohr war geladen und das schon an der Tür nachdem Sandy die Tür öffnete.

    Also dann erwartungsvolle 45 minuten gebucht wobei ich schon gefühlte Ewigkeiten ein Rohr in der Hose hatte. Aufs Zimmer erstmal geduscht. Danach war es so geil, dass ich nach einigen Minuten 69 schon das erste Mal gekommen bin.
    Das 2te Mal war dann wieder mit Hand weil er nicht mehr hochkam in der kurzen Zeit.
    Sandy bringt es. In meinen Augen ein sehr hübsches Gesicht und einen geilen Körper. WOW! 1,76m gross und lange beine. Schöne Titten.
    Sympathie passte dass wir lange züngelten.
    Noch danach ein gutes Gespräch und ich verabschiedete mich in das WE.

    Sandy du bist ein netter Mensch. Schlagt schnell zu. Insider:
    Sie wird wohl relativ schnell wieder aufhören, da Sie das nicht lange geplant hat zu tun.
    Ist auch realistisch mit Ihren beruflichen Perspektiven. Ausserdem kann es sein, dass sie bei nichtsympathie ablehnt. Sie hat schon mehrere abgewiesen.

    Gruss
     
    albundy69 dankt dafür.
  7. kawa

    kawa Stammschreiber

    Registriert seit:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    139
    Dankeschöns:
    315
    Wanda in der Essener Agentur Eden

    Hallo leutz!

    Nach den vielen guten und schlechten Berichten um und über die Agentur Eden in Essen, http://www.agentur-eden.de/ die da reichen von gefakten Bildern bis zum schlechten, nahezu abgezocktem Service, bis zu Lobeshymnen betreffend des Aussehens und des Service der dort beschäftigten Damen, war mir danach, die Sache mal selbst auszuloten.

    So fuhr ich am Montagvormittag dort vor, hatte vorher kurz via Internet gelünkert wer denn so da ist und wie die Ladies aussehen und betrat die Agentur.
    Jessi empfing mich sehr freundlich, bot mir Platz und Getränk an, klärte mich über die aktuellen Gegebenheiten auf und schickte dann nacheinander die Ladies ins Zimmer, damit sie sich mir vorstellen konnten. Alle sehr nett, aber auch sehr verschieden; ich konnte auch keine gravierenden Abweichungen zur HP feststellen und entschied mich für Wanda.

    Wanda ist 28 Jahre jung, 160 cm groß, BH 85C, Konfektion: 38, rasiert. Wir zogen uns in die erste Etage zurück und störten Joy, die zeitgleich einen Gast hatte, erst mal beim Duschen, es war alles sehr lustig und locker.
    Im Zimmer ließ mir Wanda ein sehr angenehmes Französisch angedeihen, welches ich stundenlang hätte aushalten können, zumal sie auch sehr zeigefreudig dabei ist und der Spiegel neben dem Bett mich immer wieder ihre Pussy bestaunen ließen. Wanda hat einen angenehmen schlanken, aber vollbusigen Körper mit sehr schöner weicher Haut, so dass ich es mir gut vorstellen konnte, von ihr geritten zu werden, was aber nicht meine Passion ist, denn wegen meines Pseudo-Gewissens lasse ich auswärts nur blasen.
    Nichtsdestotrotz konnte ich mir bei dieser Lady auch das Bumsen vorstellen und ließ unser Beisammensein mit einer Ölmassage bis zum Orgasmus enden. Danach bot sie mir noch eine Rückenmassage an, was ich mir sehr gern gefallen ließ und wirklich angenehm zu spüren war.

    Wanda ist eine nette und für unsere Begriffe sehr empfehlenswerte junge Dame!!!

    cu
     

    Anhänge:

  8. Honk

    Honk Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Dankeschöns:
    9
    #8 Honk, 22. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2012
    Eileen-Agentur Eden

    Hallo zusammen,

    hatte Samstag mal einen richtigen Notstand und habe zuerst eine Runde auf Kirmesplatz in essen gedreht. Ergebnis war sehr bescheiden. Vielleicht eine bescheidene Uhrzeit (ca. 14.00 Uhr), oder die Boxen waren alle voll.
    Also dachte ich mir, da laut Navi in der Nähe, mache mal einen Erstbesuch in der Agentur.
    Nach dem Klingeln öffnete mir eine sehr Nette, junge Frau in normaler Kleidung (Jeans etc.) die Tür. Hätte mal Fragen sollen ob Mann sie auch buchen kann, habe ich nicht war etwas nervös. Sagte dann das ich zum ersten mal hier bin und wurde soweit Aufgeklärt, kan man alles auf der Homepage nachlesen. Danach wurden mir drei Damen vorgestellt, Namen weiss ich nicht mehr, aber meine Wahl viel auf Eileen.
    Supernett, typische Ruhrpottschnauze. Habe sie für 45min als meine Teilzeitgeliebte gebucht - 80 Euronen. Und ich muss sagen es war ein ganz toller GF-Sex. Blasen kann sie, nach meiner Meinung sehr gut, wenig Handeinsatz und dann nur um die Eier zu umfassen.
    Beim GV geht sie zwar nicht so mit ist aber schön (halt GF-Sex).

    Fazit: Ist eine ganz Liebe und hat mir das Gefühl einer ... Teilzeitgeliebten gegeben. Werde sie auf jedenfall nochmal Besuchen.

    So long, hoffe ich konnte etwa konstuktives beitragen
     
    kink.master und Bokkerijder danken dafür.
  9. gq-dagobert

    gq-dagobert AV-Lover

    Registriert seit:
    6. Dezember 2012
    Beiträge:
    5
    Dankeschöns:
    7
    Shaya

    http://www.agentur-eden.de/service_shaya.html

    Die Deutschtürkin Shaya kannte ich noch aus dem EWP in Dinslaken und weil ich wußte, daß ihre Spezialität Analverkehr ist, habe ich sie vor einiger Zeit im Eden besucht.
    Die Altersangabe ist schon etwas geschönt, die OW geht etwas Richtung Süd und ihre Tattoos muss man schon mögen, aber wenn die Chemie stimmt, dann ist sie im Bett eine Granate.
    Und sie lässt sich anal auch etwas härter rannehmen.
    Sie kann ziemlich versaut sein, aber auch die GFS-Schiene fahren.
    Lecken, (anales) Fingern, Schlittenfahrt -alles ging.

    Preise sind hier gelistet:
    http://www.agentur-eden.de/preise_agentur_eden.html

    CU!
     
    Tomto, albundy69, Schatz und 2 andere danken dafür.
  10. Peanut

    Peanut Stammschreiber

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    643
    Dankeschöns:
    1.419
    Scheint nach dem Sky-Club in Wuppertal ebenfalls ohne Rum/Bul-DL's auszukommen! :eek:

    Obwohl beim Durchchecken der Anwesenheitsliste ab und an mal Zweifel aufkommen ob dem wirklich so ist. :rolleyes:

    Auf jeden Fall hat der Sky-Club nun sein Alleinstellungsmerkmal verloren. :heul:


    Peanut
     
    Zalando dankt dafür.
  11. Filou69u

    Filou69u Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2012
    Beiträge:
    1
    Dankeschöns:
    0
    Hi,

    wie sieht sie denn aus die Dame Eileen, wirklich so wir auf den Bildern oder doch eher weniger attraktiv?
    So wie die bilder aussehen, wuerde ich sicher gleich mal ne Stunde bei ihr buchen wollen!!!
    Gruesse Filou69u
     
  12. trbdc

    trbdc Aktiver User

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    62
    Dankeschöns:
    33
    Die Fake-Bilder sind jedenfalls von Jessie Lunderby aus dem Playboy Cyber Club !
     
    albundy69 dankt dafür.
  13. Blasengel

    Blasengel Stammschreiber

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    50
    Dankeschöns:
    128
    Mandy

    Da ich dienstlich hin-und wieder in Essen zu tun habe, war ich kürzlich mal wieder in der Agentur-Eden.

    Mandy
    Anfang 20
    ca. 175 cm
    deutsch
    sehr hübsch
    super knackigen Arsch
    A-Cup

    Gebucht habe ich die halbe Stunde zu 60 Euro + Schlucken für 50 Euro. Sehr gut, viele ZKs, lässt sich gerne lecken, bläst gut, könnte gerne tiefer sein, aber gut. Beim Ficken vermittelt sie Spaß zu haben und geht klasse mit. Zum Ende hin lies ich sie wieder blasen - sie schluckte jeden Tropfen und leckte den Schwanz auch noch danach gierig weiter :D

    Gerne wieder - meine Empfehlung!
     
    Tomto, mark284 und Dorian.Gray danken dafür.
  14. Humungus_7

    Humungus_7 Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    1
    Dankeschöns:
    1
    #14 Humungus_7, 27. Februar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2015
    Hallo, war Gestern bei Kira.
    Küssen 10 und FO 25€ extra, naja wenn man schon mal da ist.
    Schönes Gesicht, schlanker Boddy ca 22-25 Jahre alt. Einige schwangerschafssteifen, aber sonst recht straff, A Cubs.
    Die Stunde für 135€, aber die haben sich gelohn. Sehr gutes FO ohne HE, beim Lecken gut mitgegangen, in Misio angefangen und in Doggy fertiggeworden. Danach noch eine Massage und netter smalltalk.
    Wiederholungsgefahr 70%
     
    Bodo001 dankt dafür.
  15. Martin.nemecky

    Martin.nemecky Stammschreiber

    Registriert seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    329
    Dankeschöns:
    1.500
    Ort:
    Südwestfalen
    Hmmmmm.....

    Ich zitiere mal von der Webseite:

    Girlfriendsex mit küssen:gruebel:, Zärtlichkeiten austauschen, "Französisch" ohne:gruebel:, Körperbesamung, gemeinsames Duschen und Verkehr sind beim Date immer inklusive

    und von der Aufpreisliste:

    Französisch mit Aufnahme 30,-- €:gruebel:
    Französisch mit schlucken 50,-- €:gruebel:


    Aber Danke für den Kurzbericht.
     
    pique dankt dafür.
  16. Gelegentlich

    Gelegentlich Aktiver User

    Registriert seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    8
    Dankeschöns:
    25
    #16 Gelegentlich, 20. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2015
    Agentur Eden - Lea

    Guten Tag,

    ich war in den vergangenen Tagen in der Agentur Eden bei Lea.
    Dies wird mein Erster Bericht, daher bin ich mir nicht sicher, wie ich diesen Strukturieren soll, wie auch immer.

    Erster Kontakt:
    Habe bei der Agentur Eden angerufen um einen Termin zu vereinbaren. Der Herr am Telefon war freundlich und hat meinen Termin auch aufgenommen und mir ein paar Fragen beantwortet, da ich Ihm gesagt habe, dass ich es mein Erster Besuch dort wird.


    Anfahrt:
    Die Agentur Eden liegt etwas abseits im Gewerbegebiet. Jedoch an einer Hauptstraße, welche viel befahren ist, und drum herum sind auch ein paar aktive Firmen. Wenn Mann anonym bleiben möchte, ist das nur suboptimal. Parkplatz Möglichkeiten gibt es direkt vor dem Gebäude und an der Hauptstraße genügend.

    Mit dem Termin wurde ein kleines Kennenlernen ( 45 Min) mit evtl. Verlängerung vereinbart.


    Empfang:
    An der Tür angekommen, erst ein mal geklingelt. Die Klingel ist so eine Klingle, wo man nicht merkt ob die wirklich funktioniert, da so gut wie kein Feedback vorhanden ist ( klicken o.Ä ). Hat ein bisschen gedauert bis die Tür auf ging, suboptimal, wenn man nicht gesehen werden möchte. Einen Hintereingang habe ich leider nicht gesehen, könnte mich aber irren.

    Tür ging auf und da hat mich die Lea, in Unterwäsche, begrüßt. Ich wurde kurz in ein Nebenzimmer geführt und dort habe ich für weniger als eine Minute gewartet. Ich wurde abgeholt und in eines der freien Zimmer gebracht, welches im oberen Bereich des Gebäudes liegt. Dort habe ich einen Moment gewartet, bis mir ein Handtuch gebracht wurde und dann ging es unter die Dusche.

    Die Dusche war sauber, leider kann man dort nirgends seine Klamotten aufhängen, zumindest habe ich keine solche Möglichkeit gesehen. Duschgel und Mundwasser, mit kleinen Bechern, ist dort vorhanden.

    Als ich mit Duschen fertig war, war das mir gezeigte Zimmer leider belegt, also auf ein neues.

    Model:
    Ich hatte mich für Lea entschiede, da mich die Bilder auf der Webseite ansprachen und mir Ihr trainierter Körper sehr gefallen hat. Ich hatte erwartet, das die Bilder wie gehabt geschönt sind.

    Schon beim Blick auf Lea könnte ich sehen, dass auf Ihren Bilder nichts geschönt war. Sie ist super fit, alles super stramm bei Ihr, kein Gramm Fett weit und breit zu finden. Optisch fand ich Sie noch viel schöner als auf den Bildern. Mann kann dort das Gesicht nicht sehen, aber die sieht auch ganz hübsch aus im Gesicht, eher Ernst, als niedlich. Sie hat auch einen schönen Busen, der ist super fest. Bin mir nicht sicher, ob der original ist oder so viele Muskeln drin hat vom trainieren.

    Zusammenfassend, Lea sieht optisch einfach spitze aus, ich konnte mich nicht an Ihr satt sehen.


    Zimmer:
    Als ich aus der Dusche kam war Lea in einem Tuch eingewickelt und ich wurde in das ausweich Zimmer gebeten. Unterm Tuch war Sie leider schon nackt, also leider nichts für mich zum Auspacken, hatte ich aber auch nicht im Vorfeld gesagt, also meine Schuld.

    Leider gibt es keine Uhren in dem zimmern.

    Nach dem wir in ein anderes Zimmer ausgewichen waren wurde ich gefragt, wie lange ich bleiben wolle. Wie ich dem Herren am vortag am Telefon gesagt hatte, wollte ich erstmal 45 Minuten Buchen zum Kennenlernen und dann evtl. verlängern. Also die 80 Eur abgedrückt und dann wurde ich aufs Bett eingeladen.
    Ganz entspannt angefangen, Küssen auch mit Zunge, Sie ist relativ gut mitgegangen. Dann hat Sie gefragt, ob Sie Blasen soll, ich wollte Sie jedoch noch ein wenig betrachten, da Sie so schön ist. Also bisschen angeschaut und bisschen mit den Brüsten gespielt und geleckt, das schien ihr auch etwas zu gefallen, habe da das leicht stöhnende Feedback bekommen, nebenbei habe ich Ihr ein wenig an der Vagina rumgespielt, leider wollte Sie nicht den Finger rein lassen, aber Mann will ja nichts erzwingen. Als ich mich dann bisschen an Ihr aufgegeilt hatte, bat ich um das Blasen.

    Die Technik war leider sehr rudimentär mit einen netten Zusatz. Geblasen wurde von Ihr leider nur die spitze mit gedingtem Handeinsatz, zwei Finger einen Daumen Technik mit der Spitze im Mund. Das Blasen war leider nicht sehr intensiv und hat mich auch nicht wirklich übermäßig erregt. Bin auch bisschen mit der Hüfte mit gegangen, das Sie vielleicht das Signal versteht und tiefer Blast, hat leider nicht funktioniert. Ich musste es aussprechen, was kein Problem für mich ist, dann wurde es auch ein weniger tiefer ganze zwei cm tiefer würde ich schätzen. Leider hat Sie auch kein Augenkontakt gehalten, was mich eigentlich immer sehr anmacht. Das Blasen war relativ trocken und nur die Spitze wies etwas Feuchtigkeit auf. Ich habe Ihr dann ein wenig die Vagina geleckt, das wurde auch mit etwas stöhnen erwiedert. Das stöhnen wirkte zu keinem Punkt aufgesetzt, sonder realistisch, also entweder mochte Sie es oder Sie kann gut Schauspieler, mich hat Sie jedenfalls überzeugt.

    Dann kam die Frage, ob Sie aufsitzen soll, wurde bejaht und die hat schnell eine Tüte drüber und sich dann drauf gesetzt. Der Ritt aus Ihrer eigen initiative, fand ich jetzt nicht super toll, war jedoch auch nicht das schlimmste was ich erlebt hatte, Mittelmaß würde ich sagen. Die Stellung einige male gewechselt, leider wurde ich zu keinem Punkt so spitzt, das ich gekommen wäre. Doggystellung rein, ich steh gerne auf dem Boden beim Doggy, das haben die Betten leider nicht zugelassen die sind sehr Tief, würde so auf 40 cm schätzen, Chouch war die gleiche Höhe. Also ab auf Bett und Doggy dort gestartet. Sie ist super schön anzusehen von Hinten. Ihr Hintern ist super knackig, hat genug Fleisch dran, damit Mann schön kneten kann beim stößen, so mag ich es :D.

    Da es keine Uhren im Zimmer gab und ich keine Uhren trage, hatte ich nach der Zeit gefragt, mit wurde gesagt ich hätte noch ein paar Minuten ich war noch lange nicht am Höhepunkt angelangt, also runter und gesagt ich will verlängern auf zweit Std. also noch mal 100 Eur abgedrückt insgesamt nun 180 Eur und dafür bekommt man laut Webseite zwei volle Stunden. Sie ist dann das Geld abgegeben gegangen, hat mir ein Glas Kaltes Wasser mit gebracht und ist sich dann nochmal kurz frisch machen gegangen. Ich hab die Zeit genutzt und mal auf das Smartphone geschaut. Termin war gegen 12 Uhr vereinbart, angekommen bin ich gegen 11:50. Im Zimmer war ich wahrscheinlich erst gegen 12:05 -12:10 ( unsicher ) es waren aber erst 12:40, also irgend was stimme da so wieso nicht, aber bei Ihren Körper wollte ich einfach noch weitermachen. Jetzt hatte ich aber auch die Stoppuhr am Smartphone aktiviert.

    Sie kam Frisch wieder zurück, wurde von Ihr so zumindest gesagt. Ich wollte Sie dann noch ein wenig lecken, beim Lecken damm mir Kondom und Gleitmittel Geruch entgegen, also an der wichtigsten Stelle konnte ich die Frische nicht finden. Egal weiter gemacht Sie hat schön gestöhnt, hat es fast schon wieder wett gemacht, dass das Frisch machen vielleicht nur eine Ausrede war. Ein bisschen hat Sie mich noch geblasen und dann habe ich ein paar Stellungen durch Probiert. Ich wollte dann mal die Elefantenstellung ausprobieren, leider meinte Sie das würde zu eng werden und Sie hätte Angst, dass das Kondom platz. Dann wohl doch nur Doggy. Beim stoßen/reiten wurde die Frequenz auch wieder schön mit stöhnen erwidert.

    Sie ist im Doggy eng und im Missio auch sehr schön anzusehen. Da ich keine Uhr hatte, habe ich wieder nach der Zeit gefragt und mir wurden 15 Min genannt, also sagte ich Sie soll mich zu ende Blasen. Die Blasetechnik, lässt wie schon erwähnt für mich zu wünschen übrig, relativ trocken wenig Hand/Mund Einsatz und Koordination. Ich konnte fühlen, das Sie mich mit der Technik nicht zum Höhepunkt bringen würde, also bat ich nochmal und verkehr. Da wurde Sie ein wenig patzig, was mich dann super weich wurden ließ. Fand ich super mieß, nachdem ich super respektvoll war, meiner Ansicht nach. Also hab ich mich auf Bett gelegt und selber dann Hand angelegt, da Sie meinte jetzt aber die letzte Minute. Wieder hat Sie nur auf meinen Lümmel geschaut ich fragte auf den Körper ist ok oder? Nein kostet 30 Eur extra ( Im Netz steht was anderes ), nein Danke. Also Gleitmittel in die Hand und um Augenkontakt gebeten, als ich dann Ihren super Körper sah, Ohje ich bin explodiert, Körper hatte ich voll gesaut, leider was es mein Eigener. Sie hat geholfen mich bisschen sauber zu machen mit Handtüchern.

    Dies war mein Erster Höhepunkt auf dem Zimmer, irgendwann hab ich zu Hören bekommen ich hab aber eine Ausdauer, weiß nicht ob es eine Beschwerde oder eher eine Bewunderung war. Ich meine mir einzubilden das letztere :D.

    Hab Ihr gesagt ich würde Duschen, davor auf das Smartphone geschaut und es waren erst 50 Minuten um, von den 75 die noch dazu kommen sollten. Ich bin nicht einer der sich super gern beschwert, geärgert hat es mich schon.


    Fazit:
    Bezahlt wurden Theoretisch 180 Eur, also 120 Minuten. Effektive wurde ich, wenn ich gütig bin, vielleicht 90 Minuten "betreut".

    Lea sieht super aus, daran gibt es nichts aus zusetzten. Service fand ich leider nicht so pralle. Wiederholen würde ich das ganze bei Ihr nicht. Da ist mir mein Geld doch zu schade.


    Grüße
    Gelegentlich


    Falls Ihr Fragen habt beantworte Ich diese gerne, oder auch falls Ihr Tipps habt wie ich meinen Beitrag überarbeiten könnte, der ist doch um einiges länger geworden als geplant.
     
    Agent Wutz, lupo, Martin.nemecky und 4 andere danken dafür.
  17. "Agentur Eden" scheint Geschichte zu sein.
    Neueröffnung unter dem Schild "Perlen Palast"